24.6 C
Berlin
Dienstag, Juni 25, 2024

Sandra Bullock Reinvermögen: Wie viel hat diese Person dieses Jahr verdient?

Sandra Bullock ist eine US-amerikanische Schauspielerin und Produzentin. Sie wurde in Virginia geboren. Sein Vermögen ist 250 Millionen Dollar. Nach seinem Umzug nach Los Angeles behielt Bullock einen konstanten Schauspielplan bei, bevor er 1993 eine Hauptrolle in Demolition Man neben Sylvester Stallone und Wesley Snipes bekam. Bullock spielte im folgenden Jahr zusammen mit Keanu Reeves in Speed ​​​​, und der Film spielte weltweit 350,4 Millionen US-Dollar ein. Über Nacht startete Bullocks Karriere in die Stratosphäre, wo sie seitdem geblieben ist.

Persönliche Informationen:

GeborenSandra Annette Bullock
26. Juli 1964 (58 Jahre alt)
Arlington, Virginia, USA
StaatsbürgerschaftVereinigte StaatenDeutschland
BerufSchauspielerinProduzent
aktive Jahre1987 – heute
Höhe1,71 m (5 Fuß 7 Zoll)
EhepartnerJesse James​​(m.2005; div.2010)​
Kinder2
VerwandtschaftGesine Bullock-Prado (Schwester)
Nettowert250 Millionen Dollar

Ersten Jahren :

Sandra Bullock Reinvermögen

Sandra Annette Bullock wurde am 26. Juli 1964 in Arlington, Virginia, geboren. Sie ist die Tochter der deutschen Opernsopranistin Helga Mathilde Meyer und des amerikanischen Gesangslehrers und Armeeangestellten John W. Bullock.

Während ihr Vater in Nürnberg, Deutschland, diente, wo er den Militärpostdienst der Armee leitete, verbrachte Sandra einen bedeutenden Teil ihrer Jugend damit, in einem Chor zu singen. Hier trafen sich seine Mutter und sein Vater zum ersten Mal und heirateten.

Seine ersten zehn Lebensjahre verbrachte er als Heranwachsender in Salzburg, Wien und Nürnberg. Als Sandra 12 Jahre alt wurde, zog die Familie zurück nach Arlington und Sandras Vater begann als Auftragnehmer für das Pentagon zu arbeiten. Bullock nahm an Schulaufführungen und Cheerleading teil, als er Schüler der Washington-Lee High School war. Nach ihrem Abschluss im Jahr 1982 schrieb sie sich an der East Carolina University in Greenville, North Carolina, ein. 1987 erwarb sie einen BFA in Schauspiel.

Weiterlesen: Steve Harveys Vermögen 2024: Ein Echtzeit-Update zu einem reicheren Leben!

Sandra Bullocks Reinvermögen im Jahr 2022:

Rund 250 Millionen US-Dollar beträgt das geschätzte Nettovermögen von Sandra Bullock. Sandra Bullock wurde am 26. Juli 1964 in Arlington County, Virginia, geboren.

Bullock spielte zusammen mit Keanu Reeves in dem Film „Speed“ von 1994, der weltweit 350,4 Millionen Dollar einspielte. Über Nacht nahm Bullocks Karriere Fahrt auf und sie wurde ein großer Star.

Sandra Bullocks Gehalt:

Sandra erhielt 500.000 Dollar für den Film Speed ​​von 1994. Unter Berücksichtigung der Inflation macht das heute etwa 900.000 Dollar. Sandra Bullock verdiente 1995 250.000 Dollar, als sie für The Net arbeitete. Schließlich konnte Sandra Bullock ihren Ruhm ausnutzen; Für den Film A Time To Kill von 1996 erhielt sie 8 Millionen Dollar.

Sandra Bullock erhielt 10,5 Millionen Dollar für ihre Rückkehr in die Besetzung von Speed ​​2: Cruise Control. Für ihre Rollen in The Blind Side, Murder by Numbers, Miss Congeniality 2 und Minions verdiente Sandra jeweils 20 Millionen Dollar, 15 Millionen Dollar, 17,5 Millionen Dollar und 10 Millionen Dollar. Sandra Bullock erhielt allein zwischen 1994 und 2009 ein Gehalt von 150 Millionen Dollar.

Sandra zahlt für die Schwerkraft:

Sandra Bullocks riesiger Zahltag für den Film Gravity wurde 2014 veröffentlicht. Nach ihrem Oscar-Gewinn als beste Hauptdarstellerin konnte Sandra Bullock einen Deal unterzeichnen, der ihr 20 Millionen Dollar plus 15 % der Bruttoeinnahmen an den Kinokassen von Gravity versprach Merchandise, TV-Angebote und DVD-Verkäufe.

gravity

Sandra Bullock hat bisher über 70 Millionen Dollar von Gravity erhalten. Dies gilt als eines der höchsten Gehälter, die jemals für eine Einzelrolle in Hollywood gezahlt wurden.

Sandra Bullock erzielte zwischen 2009 und 2019 zusätzliche 120 Millionen US-Dollar an Filmeinnahmen, zum großen Teil dank Gravity, was ihre gesamten Karriereeinnahmen auf über 300 Millionen US-Dollar bringt, wenn alle Boni berücksichtigt werden. Sandra Bullock verdiente als ausführende Produzentin der TV-Show George Lopez mindestens 10 Millionen US-Dollar.

Weiterlesen: ANGELINA KIRSCHs Gesichtslähmung ist noch sichtbar

Sandra Bullocks Haus

Eine der bemerkenswertesten Immobilien unter den Hollywoodstars gehört Sandra Bullock. Rund 20 Immobilien sind im ganzen Land im Besitz von Sandra Bullock. Der Gesamtwert der Immobilien von Sandra Bullock wird auf rund 80 Millionen US-Dollar geschätzt.

Im Jahr 2019 listete Sandra Bullock ein 3 Hektar großes Inselhaus in Georgia für 6,5 Millionen US-Dollar auf. Das 200 Fuß lange Strandgrundstück besteht eigentlich aus 9 angrenzenden Grundstücken. In zahlreichen Transaktionen in den Jahren 2001 und 2002 zahlte Sandra Bullock insgesamt 4,5 Millionen US-Dollar für die Residenzen.

Im Jahr 2018 verkaufte Sandra Bullock ein Haus, das sie 2011 für 1,5 Millionen Dollar in Los Angeles über dem Sunset Strip für 2,9 Millionen Dollar gekauft hatte.

Sandra Bullocks Haus

Bullock gab 2018 auch 8,5 Millionen US-Dollar für ein Strandgrundstück in einem bewachten Viertel in Malibu aus. Zwei Jahre später gab Sandra 5,3 Millionen US-Dollar für ein weiteres Strandhaus in derselben Nachbarschaft aus.

In Texas, hauptsächlich in der Gegend von Austin, besitzt Sandra Bullock mehr als ein Dutzend Häuser. Sandra Bullocks Haupteigentum ist ein Herrenhaus in Beverly Hills, für das sie 2011 16,2 Millionen Dollar bezahlt hat. Das 3,4 Hektar große Grundstück könnte zwischen 25 und 30 Millionen Dollar wert sein.

Sandra gab im März 2021 2,7 Millionen US-Dollar für ein nahe gelegenes 2.800 Quadratmeter großes Einfamilienhaus aus. Sie besitzt auch zwei Einheiten in einem nahe gelegenen Luxushochhaus. Bullock besitzt ein Stadthaus im Wert von 4 Millionen US-Dollar in Manhattan, ein viktorianisches Anwesen im Wert von 3 Millionen US-Dollar in New Orleans und einen 5 Hektar großen Rückzugsort in den Bergen in Jackson Hole, Wyoming.

Privatleben

Tate Donavon und Sandra waren verlobt. Drei Jahre lang waren sie ein Paar. West Coast Choppers-Besitzer Jesse James und Sandra sind verheiratet. Am 16. Juli 2005 heirateten sie. Im März 2010 gab James zu, Bullock mit mehreren Frauen betrogen zu haben. Am 23. April 2010 reichte Bullock in Austin, Texas, die Scheidung ein (wo sie einige Unternehmen gründete). Seitdem hat sie unabhängig voneinander zwei Kinder adoptiert.

Sandra  MIT kinders

Sandra ist eine Menschenfreundin, die viel zurückgibt. Sie ist eine langjährige Unterstützerin des Amerikanischen Roten Kreuzes und hat der Organisation im Laufe der Jahre insgesamt mindestens 5 Millionen US-Dollar gespendet, zusätzlich zur Unterstützung anderer Wohltätigkeitsorganisationen und Organisationen.

Weiterlesen: Kris Jenner glänzt in monochromem Weiß mit Corey Gamble bei der Met Gala 2024

Karriere

Nach dem College zog Bullock nach New York, um eine Schauspielkarriere zu verfolgen. Dort arbeitete sie, nahm Schauspielunterricht und sprach vor, landete Bühnenrollen und Studentenfilme. Sie verdiente sich ihren Lebensunterhalt, indem sie zwischen den Schauspielaufträgen als Barkeeperin, Cocktailkellnerin und Garderobenkontrolleurin arbeitete. Sanford Meisner war auch sein Schauspiellehrer.

Bullock hatte nach seinem Umzug nach Los Angeles weiterhin einen stetigen Strom kleinerer Auftritte. Sie erhielt eine Einladung, in dem Fernsehfilm Bionic Showdown: The Six Million Dollar Man and the Bionic Woman von 1989 mitzuspielen, nachdem Regisseur Alan J. Levi von ihrer Leistung in einem Off-Broadway-Stück, das er sich angesehen hatte, begeistert war.

Die Publicity, die sie dadurch erhielt, führte sie zu anderen kleinen Rollen in kleineren Filmen (sowie der NBC-Fernsehadaption von Working Girl von 1990), bevor sie 1993 schließlich eine Hauptrolle in Demolition Man neben Sylvester Stallone und Wesley Snipes bekam.

Der erfolgreiche Blockbuster „Speed“, der weltweit 350,4 Millionen US-Dollar einspielte, spielte im folgenden Jahr Bullock als Annie Porter neben Keanu Reeves. Bullocks Karriere erreichte mit ihrer bahnbrechenden Leistung die Stratosphäre.

Nach Speed ​​war Sandras Karriere als Top-Hollywood-Schauspielerin etabliert. Sie spielte eine Reihe von Hauptrollen in von der Kritik gefeierten und kommerziell erfolgreichen Filmen, wie While You Were Sleeping (182 Millionen US-Dollar weltweit, was ihr eine Golden-Globe-Nominierung einbrachte), A Time to Kill (152,2 Millionen US-Dollar), Miss Conviviality ( 212,7 Millionen US-Dollar) und zweiwöchige Kündigungsfrist (199 Millionen US-Dollar).

Sie spielte 1995 auch eine Computerprogrammiererin in The Net, in der sie eine Verschwörung aufdeckt. Ihre Leistung wurde von der Kritik hoch gelobt und The Net spielte in den Vereinigten Staaten 110,6 Millionen US-Dollar ein. Bullock kehrte 1997 in die Rolle in Speed ​​​​2: Cruise Control zurück.

Sie gab zu, sich schlecht gefühlt zu haben, weil sie später die Fortsetzung erstellt hatte. Hope Floats, den Bullock produzierte und in dem er die Hauptrolle spielte und der 81,4 Millionen Dollar einbrachte, wurde 1998 veröffentlicht. Im selben Jahr spielte sie zusammen mit Nicole Kidman in dem Kassenschlager „Practical Magic“, obwohl manche Leute ihn heute als Kultklassiker betrachten.

Bullock erhielt positive Kritiken für ihre Nebenrolle in dem Film Crash von 2005, der drei Oscars gewann. Mit 700 Millionen Dollar an den weltweiten Kinokassen ist Bullocks Thriller „Gravity“ aus dem Jahr 2013 sein bisher umsatzstärkster Film.

Bullock gewann 2009 einen Oscar als beste Hauptdarstellerin, einen Golden Globe Award als beste Hauptdarstellerin und einen Screen Actors Guild Award für ihren Film The Blind Side, der an den weltweiten Kinokassen fast 309 Millionen Dollar einspielte. Sie und Ryan Reynolds spielten im selben Jahr in dem 317 Millionen Dollar einspielenden Film The Proposal mit.

In dem Film Gravity aus dem Jahr 2013, der weltweit 716 Millionen US-Dollar einspielte, spielte Bullock Dr. Ryan Stone. Mehrere Auszeichnungen, darunter der Oscar als beste Hauptdarstellerin, wurden für sie nominiert. Bullock sprach den Antagonisten im Animationsfilm Minions im Jahr 2015 aus. Mit einem weltweiten Umsatz von unglaublichen 1,1 Milliarden US-Dollar wurde Minions sein bisher umsatzstärkster Film.

Emilia Finn
Emilia Finnhttps://dutchbullion.de
Ich bin Emilia Finn, eine engagierte Expertin für Filme, Prominente, Serien, Biografien und Lifestyle. Mit einer angeborenen Leidenschaft für das Erzählen von Geschichten analysiere ich die Feinheiten der Filmindustrie und biete Einblicke in die neuesten Veröffentlichungen und Kinotrends. Mein Fachwissen erstreckt sich auch auf die Erstellung fesselnder Biografien, in denen ich das faszinierende Leben berühmter Persönlichkeiten enträtsele. Jenseits von Glanz und Glamour befasse ich mich mit Lifestyle-Themen und fange die Essenz des modernen Lebens ein. Als engagierte Geschichtenerzählerin ist es mein Ziel, den Lesern ein tiefes Verständnis für ihre Lieblingsstars zu vermitteln und ihnen eine einzigartige Mischung aus Unterhaltung und Lifestyle zu bieten.

Verwandte Beiträge

- Advertisement -