22.3 C
Berlin
Mittwoch, Juli 24, 2024

„Rings of Power“-Finale enthüllt die größte Anspielung auf die „Herr der Ringe“-Filmtrilogie

Nachdem es für den größten Teil dieser Saison seinen eigenen Weg eingeschlagen hatte, verließen sich die größten Momente im Finale auf vertraute Worte.

[Editor’s Note: The following article contains spoilers for “The Lord of the Rings: The Rings of Power” Season 1 finale, “Alloyed.”]

Es gab ein paar Karten, die „Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht“ noch nicht wirklich gespielt hatte. Es ist eine Show, die aufgrund ihrer eigenen Verdienste weitgehend stark geblieben ist und sogar ein paar Anspielungen auf den Einstiegspunkt gibt, mit dem die Mehrheit der Zuschauer am besten vertraut ist.

In gewisser Weise würden die Identitäten von Sauron und Stranger alles andere in diesem Staffelfinale wie eine Supernova verzehren. Das liegt zum Teil an der Trägheit und Fehlleitung, die bisher in die Staffel eingebaut wurde, und ist auch ein Symptom dafür, wie das Genre-Fernsehen jetzt absorbiert wird. Was auch immer der Grund war, „Rings of Power“ war am Ende der ersten Staffel etwas weniger schüchtern.

Wie jeder, der das Finale sezieren möchte, zweifellos gesehen hat, riss „Alloyed“ Saurons Maske mit einem schiefen Grinsen ab. Ein kalter offener Fakeout zeigte mit drei Hexenfingern auf den Typen, der auf einen Meteor stürzte. Aber wie Galadriel während einer Konfrontation am Wasser unweit der Schmieden, wo diese Ringe der Macht hergestellt werden, herausfindet, waren die Freunde, die wir unterwegs aus dem Meer gezogen haben, der wahre Sauron. Halbrand (Charlie Vickers) versucht nicht, eine gebrochene Linie von Königen zu reparieren. Er ist der Dunkle Lord, der versucht, sie alle zu beherrschen.

Es ist merkwürdig, dass die beiden großen Charaktere im Finale in veränderten Realitäten spielen. Halbrand (Sauron? Saubrand? Halron?) spielt mit Galadriels Bewusstsein und greift auf ihre Erinnerungen zurück, um sie für ihre Sache zu gewinnen. In einem der finstersten Vorhaben in diesem oder jedem anderen Universum zeigt er ihr die Aussicht, dass sie gemeinsam die Dunkelheit beherrschen. Und er verwendet dafür eine einprägsame Sprache.

Der Ausdruck „stärker als die Fundamente der Erde“ reicht aus, um einen totalitären Wecker oder fünf auszulösen, und es ist auch eine direkte Anspielung auf einen der auffälligsten Momente in der Filmtrilogie der 2000er Jahre, als Galadriel selbst dieselben Worte wiederholt. Dieser spezifische Satz stammt direkt von Tolkien, und „Rings of Power“ geht noch einen Schritt weiter, indem er einige zusätzliche Sätze hinzufügt („genau wie das Meer und die Sonne“), die Fran Walsh, Philippa Boyens und Peter Jackson neu formuliert haben in ihrer Version der Frodo-Galadriel-Versuchungssequenz. Dieser Handschlag zwischen den Adaptionen und dem Ausgangsmaterial, gepaart mit der Art und Weise, wie Regisseur Wayne Che Yip dabei hilft, diese Beinahe-Traumsequenzen zum Leben zu erwecken, ist ein wichtiger Mittelweg, auf dem die Serie in Zukunft aufbauen kann.

Daniel Weyman (Der Fremde)

„Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht“

Ben Rothstein/Erstes Video

Es ist eine Taktik, die die Show für ihre alternative Erklärung des Saisonendes verwendet hat. Es dauerte nicht lange, nachdem The Stranger (Daniel Weyman) ein bisschen mit der Hand geflüstert hatte, dass die Leute annahmen, dieser große, schlaksige, grau gekleidete Wundertäter sei unser alter Kumpel Gandalf. „Rings of Power“ hört auf, diesen Namen explizit zu verwenden, aber es ist eine weitere Anspielung auf die Filmtrilogie, die den Deal besiegelt hat. Seine letzten Worte („Im Zweifel … folge deiner Nase“) an Nori Brandyfoot (Markella Kavenagh) sind ein Spiegelbild derer, die er zu einem anderen, kleineren Reisegefährten sprach, während er in Moria feststeckte.

Weyman hatte ein paar Episoden Bildschirmzeit, um wirklich mit dem Körperbau von The Stranger zu spielen. Jetzt, mit einer viel umfassenderen Sprechfähigkeit, lehnt er sich an den gandalfischen Wortrhythmus an, nicht nur in den Zeilen, die der letzte Mann sagte, der die Figur gespielt hat. Es ist jedoch immer noch keine reine und einfache Mimikry. Es gibt eine Art Spielraum in der Ursprungsgeschichte, der Weyman die Möglichkeit gibt, seine eigene Version des Istari zu finden.

Die beiden Enthüllungen werden die Diskussion der Staffel dominieren – wie effektiv sie waren und ob sie genug tun, um einer Serie mit größeren Ambitionen dauerhaften Schwung zu verleihen –, aber sie tragen auch dazu bei, die Elemente dieser Episode zu unterstreichen, die ihre eigene Kreation waren. In leuchtende Schmetterlinge zerstäubt zu werden, verheißt wahrscheinlich nichts Gutes für das Trio auf der Suche nach The Stranger. In einer Show mit ziemlich scharfen Linien zwischen Licht und Schatten profitierte diese Saison von der Anwesenheit von drei Agenten des Chaos, die in der Lage zu sein schienen, auf jeder Seite einen Fuß zu haben. Charaktere, die speziell für die Serie geschaffen wurden, waren vielleicht die beste Illustration dafür, wie diese Personen durch das definiert werden, was sie mit der ihnen zur Verfügung stehenden Macht tun.

In gewisser Weise wäre es also traurig, wenn diese drei im Wesentlichen als Teil eines Gandalf-basierten Identitätsprozesses geopfert würden. Es war die Stärke, die die schnellen Blicke auf den Balrog und die Anwesenheit von Isildur und alles, was „Rings of Power“ beinhaltete, ausbalancierte, um zu zeigen, dass es keine völlig getrennte Geschichte in dieser Welt war. Wir müssen ein bisschen warten, um zu sehen, was Staffel 2 bringt, aber die Show ist jetzt definitiv an einem Punkt angelangt, an dem Tolkiens Bindegewebe mehr Text als Subtext ist.

Staffel 1 von „Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht“ kann jetzt auf Prime Video gestreamt werden.

Registrieren: Bleiben Sie auf dem Laufenden mit den neuesten Film- und Fernsehnachrichten! Melden Sie sich hier für unseren E-Mail-Newsletter an.

Previously published on biographymask.com

Lindsay Liza
Lindsay Liza
Hallo, ich bin Lindsay, die Expertin für Parfümmode und Schönheit. Mit einer Leidenschaft für Düfte, einem Auge für Modetrends und einer Liebe für alles, was mit Schönheit zu tun hat, bin ich hier, um Sie auf eine stilvolle und duftende Reise zu begleiten. Von der Auswahl exquisiter Parfums für jede Stimmung bis hin zur Beobachtung der sich ständig verändernden Modelandschaft helfe ich Ihnen, Ihre einzigartige Identität zum Ausdruck zu bringen. Lassen Sie uns in Hautpflege-Innovationen, Make-up-Trends und Selbstpflegerituale eintauchen, um Ihre natürliche Schönheit zu unterstreichen und Ihr Selbstbewusstsein zu stärken. Entschlüsseln Sie mit mir die Geheimnisse von Eleganz und Anziehungskraft und machen Sie sich die transformative Kraft von Düften und Schönheitsritualen zunutze, um Ihren Lebensstil zu verbessern. Gemeinsam werden wir eine bezaubernde Welt aus Parfüm, Mode und Schönheit erschaffen.

Verwandte Beiträge

- Advertisement -