3.1 C
Munich

Pacific Rift sieht mit RPCS3 bei 4K@60FPS wunderschön und flüssig aus

[ad_1]

MotorStorm: Pacific Rift ist einer dieser Titel, der, obwohl er kein großer Hit war, seinen Fans lange Jahre nach dem Ende des Spiels in Erinnerung blieb.

Das Spiel wurde Ende 2008 für die PlayStation 3 veröffentlicht und bietet aufregende Offroad-Action auf sechzehn Originalstrecken mit einer gesunden Mischung aus Orten wie Dschungel, Stränden, Höhlen und Berghängen. MotorStorm: Pacific Rift fügte auch ein neues Gameplay-Feature hinzu, das sich auf das Überqueren von Flüssen und Wasserfällen bezieht: Das Wasser würde die Motoren kühlen, aber zu tiefes Wasser würde die Fahrer unweigerlich verlangsamen. Es gab auch viele Fahrzeugtypen zur Auswahl, die von Buggys und ATVs bis hin zu Monstertrucks und Motorrädern reichten, und jeder von ihnen machte Spaß zu fahren. Seitdem hat es, zumindest nach Meinung des Autors, kein besseres Offroad-Arcade-Rennspiel gegeben.

Da es von den nicht mehr existierenden Evolution Studios exklusiv für die PS3 entwickelt wurde, ist es heutzutage etwas schwierig, das Spiel zu entdecken, insbesondere nachdem die Online-Server vor zehn Jahren von Sony geschlossen wurden. Das RPCS3-Entwicklungsteam hat jedoch kürzlich die Kompatibilität des PC-Emulators mit dem Spiel erheblich verbessert.Um dies zu demonstrieren, haben sie ein großartiges MotorStorm: Pacific Rift 4K @ 60FPS-Gameplay-Video veröffentlicht, das zeigt, wie schön und flüssig dieses Spiel sein kann, wenn es einmal von materiellen Zwängen befreit ist .

Das RPCS3-Team hat sogar einige weitere Korrekturen entwickelt, um variable FPS zu unterstützen und die dynamische Auflösungsskalierung und Bewegungsunschärfeeffekte zu deaktivieren. Wenn Sie MotorStorm: Pacific Rift selbst emulieren möchten, Es gibt eine eigene Seite im Wiki die alle empfohlenen Einstellungen und Anpassungen enthält. Genießen!



[ad_2]

Source

Latest article

%d bloggers like this: