21.9 C
Berlin
Montag, Mai 29, 2023

„Wir haben nicht genug“ Lithium auf der Welt, um die Ziele von Elektrofahrzeugen zu erreichen, sagt der CEO von Mining

[ad_1]

Die Klimabestimmungen des Cut Inflation Act brachten die Vereinigten Staaten wieder auf einen Pfad tiefgreifender Emissionsreduktionen, wodurch der Ausstoß von Treibhausgasen gegenüber dem Niveau von 2005 potenziell um 40 % reduziert werden konnte.

Ein Bergmann warnte jedoch davor, dass im Verkehrssektor die nationalen Ressourcen an Lithium, dem kritischsten Mineral, das für die Herstellung von Elektrofahrzeugen verwendet wird, möglicherweise nicht ausreichen, um einige der ehrgeizigsten Ziele zu erreichen. Die Biden-Administration zum Beispiel strebt an, den Verkauf von gasbetriebenen Fahrzeugen bis 2030 auf 50 % aller Neukäufe zu reduzieren.

“Ja, schon [eventually] genug, aber nicht dann“, sagte Keith Phillips, CEO von Piedmont Lithium (PLL), in einem Interview mit Yahoo Finance Live (Video oben). „Es wird eine echte Krise geben, um das Material zu bekommen. Wir haben nicht genug auf der Welt, um so viel zu drehen [lithium] Produktion weltweit bis 2035.

Ein reservierter Parkplatz für Elektrofahrzeuge ist auf dem Parkplatz einer U-Bahnstation in Norwalk, Kalifornien, Montag, 29. August 2022, zu sehen. Ermäßigte Preise, Carsharing-Programme und ein starkes Netz öffentlicher Ladestationen gehören dazu Kalifornien wird versuchen, Elektrofahrzeuge für Menschen aller Einkommensschichten erschwinglich und bequem zu machen, indem der Verkauf neuer gasbetriebener Autos bis 2035 eingestellt wird. Befürworter der Politik sagen, dass die Umstellung von Benzinautos auf batteriebetriebene Autos ein notwendiger Schritt zur Verringerung der Umweltverschmutzung ist in benachteiligten Vierteln, sondern dass der Staat dafür sorgt, dass auch diese Bewohner Zugang zu Autos haben.  (AP Photo/Jae C. Hong)

Auf dem Parkplatz einer U-Bahnstation in Norwalk, Kalifornien, ist am Montag, den 29. August 2022, ein für Elektrofahrzeuge reservierter Parkplatz zu sehen. (AP Photo/Jae C. Hong)

Da eine durchschnittliche Elektroautobatterie etwa 8-10 kg Metall benötigt, bleibt Lithium ein entscheidendes Material beim Übergang zu emissionsfreien Fahrzeugen. Die wachsende Nachfrage hat dazu geführt, dass sich der Preis für Lithiumcarbonat allein in diesem Jahr fast verdoppelt hat IEA-Projekte Die Nachfrage wird in den nächsten zwei Jahrzehnten um das 40-fache wachsen, wobei der Großteil dieses Angebots von außerhalb der Vereinigten Staaten kommt

Dies hat die von der Biden-Administration gesetzten Klimaziele verkompliziert. Der Präsident hat gefordert, dass die Hälfte aller bis 2030 verkauften Neufahrzeuge elektrisch sein sollen, und im Inflation Reduction Act (IRA) Milliarden von Dollar vorgesehen, um die Fahrer zum Umstieg anzuregen.

Dieselben Steuergutschriften sind jedoch mit der Auflage verbunden, dass Teile und Komponenten größtenteils aus Nordamerika bezogen werden müssen, was einige Hersteller von Elektrofahrzeugen dazu veranlasst, die Ziele mit der Begründung zu verschieben, dass dies der Fall sei sind nicht realistisch.

Piedmont Lithium will als einer der wenigen in den USA ansässigen Lithium-Bergbauunternehmen auf Abruf Geld verdienen. Am Donnerstag kündigte das Bergbauunternehmen Pläne an, einen Lithiumverarbeitungsbetrieb in Tennessee zu eröffnen, dessen Bau voraussichtlich 2023 beginnen soll.

SALAR DE ATACAMA, CHILE - 24. AUGUST: Lithiumminenarbeiter inspizieren Maschinen in einem Verdunstungsteich in der Atacama-Wüste am 24. August 2022 in Salar de Atacama, Chile.  Die Albemarle Corporation mit Sitz in Charlotte, North Carolina, erweitert den Bergbaubetrieb in ihrem Werk in Salar, um die wachsende weltweite Nachfrage nach Lithiumcarbonat, einem Hauptbestandteil bei der Batterieherstellung, zunehmend für Elektrofahrzeuge, zu decken.  Um das Lithium zu extrahieren, wird natürliche Sole unter die Salzpfannen in eine Reihe von Verdunstungsteichen gepumpt.  Während eines 18-monatigen Prozesses wird die Flüssigkeit durch eine Reihe von 15 Becken konzentriert und verfärbt sich schließlich von blau nach gelb mit einer Lithiumkonzentration von 6 %.  Anschließend wird es zu einem Chemiewerk von Albemarle in Antofagasta transportiert, wo es zu Lithiumcarbonatpulver in Batteriequalität verarbeitet und international versendet wird.  Beim Verdampfungsprozess fallen große Mengen an Salznebenprodukten an, von denen ein Großteil wiederaufbereitet und verkauft wird.  Chile ist nach Australien der zweitgrößte Lithiumproduzent der Welt.  (Foto von John Moore/Getty Images)

SALAR DE ATACAMA, CHILE – 24. AUGUST: Lithiumminenarbeiter inspizieren Maschinen in einem Verdunstungsteich in der Atacama-Wüste am 24. August 2022 in Salar de Atacama, Chile. (Foto von John Moore/Getty Images)

Nach vollständiger Inbetriebnahme wird die Anlage 30.000 Tonnen Lithium pro Jahr verarbeiten. Das Unternehmen plant außerdem ein weiteres Werk in North Carolina, das es dem Unternehmen ermöglichen wird, 1 Million Elektrofahrzeuge pro Jahr mit Lithium zu versorgen.

“Die Welt hat sich verändert”, sagte Phillips. „Wir befinden uns jetzt in einer Zeit, in der jeder ein Elektroauto haben möchte. Die Autohersteller können sie nicht schnell genug herstellen, und die Menschen suchen jetzt nach dem Lithium, das sie benötigen, um die Batterien dieser Elektroautos anzutreiben.

Während Hersteller wie General Motors (GM) sich in Erwartung der Nachfrage auf eine Partnerschaft mit nationalen Bergbaubetrieben gestürzt haben, bleibt die Silver Peak Mine von Albemarle (ALB) in Nevada die einzige in Betrieb befindliche Lithiummine mit nennenswerter Produktion.

Phillips sagte, ein langsamer Genehmigungsprozess habe die Genehmigungen für neue Produktionsstätten ins Stocken geraten lassen. Unterdessen dominierte China weiterhin die Branche und raffinierte mehr als die Hälfte des gesamten Lithiumangebots, während Australien und Chile die weltweit größten Produzenten bleiben.

„Projekte sind erlaubt [in Australia] in weniger als einem Jahr“, erklärte Phillips. “Hier sind es zwei, vier, sechs, sieben, acht Jahre, was ein Problem ist, besonders in einem Geschäft, das so schnell explodiert.”

Eine Tesla-Batterie wird während einer Medientour durch die neue Tesla Motors Inc., Gigafactory, Dienstag, 26. Juli 2016, in Sparks, Nevada, ausgestellt.  Es ist die bisher größte Wette von Tesla Motors: eine riesige 5-Milliarden-Dollar-Fabrik in der Wüste von Nevada, die die weltweite Produktion von Lithium-Ionen-Batterien bis 2018 fast verdoppeln könnte. (AP Photo/Rich Pedroncelli)

Ein Lithium-Ionen-Akku von Tesla wird während einer Medienführung durch die neue Gigafactory von Tesla Motors Inc. am Dienstag, den 26. Juli 2016, in Sparks, Nevada, ausgestellt (AP Photo/Rich Pedroncelli).

Das Weiße Haus bemühte sich, den Prozess zu beschleunigen, indem es sich auf den Defense Production Act berief, um die Produktion von Mineralien zu stärken, die für die Herstellung von Elektrofahrzeugen, einschließlich Lithium und Kobalt, von entscheidender Bedeutung sind. Die IRA führte auch den Advanced Production Investment Tax Credit für die inländische Produktion ein.

Aber da die Nachfrage nach Elektrofahrzeugen das Angebot bei weitem übersteigt und neue Bergbaubetriebe innerhalb von fünf bis zehn Jahren nach der Inbetriebnahme in Betrieb gehen, sagte Phillips, dass die USA ihre Ziele für saubere Energie mit Priorität der heimischen Versorgung aus heutiger Sicht nicht erreichen können.

„Energiesicherheit ist eine nationale Angelegenheit“, sagte Phillips. „Ich denke, Sie werden Unternehmen sehen, die sich Batterieanlagen in verschiedenen Teilen der Welt oder Lithium-Umwandlungsanlagen ansehen, die nach Amerika kommen, weil diese Steuergutschrift für Investitionen sehr wertvoll sein wird … Die Marktchancen sind riesig.

Akiko Fujita ist Moderatorin und Reporterin für Yahoo Finance. Folge ihr auf Twitter @AkikoFujita

Lesen Sie die neuesten Finanz- und Wirtschaftsnachrichten von Yahoo Finance

Laden Sie die Yahoo Finance-App herunter Apfel Wo Android

Folgen Sie Yahoo Finance auf Twitter, Facebook, instagram, Flipboard, LinkedInund Youtube



[ad_2]

Source

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste