22.1 C
Berlin
Donnerstag, Juni 20, 2024

Wie man blauen Farbstoff aus dem Haar bleichen kann

Du hast dir die Haare blau gefärbt und nun bereust du es? Keine Sorge, es gibt Wege, um den blauen Farbstoff wieder aus deinen Haaren zu bleichen. In diesem Artikel verrate ich dir ein paar einfache Tipps und Tricks, mit denen du deine blauen Strähnen schnell wieder loswirst.

Egal ob du deine Haare zu Hause oder beim Friseur blau gefärbt hast, meine Ratschläge helfen dir dabei, die blaue Farbe aus deinen Haaren zu entfernen, ohne sie dabei zu sehr zu schädigen. Also mach dich bereit, deine Strähnen von blau auf deine natürliche Haarfarbe zurückzuverwandeln!

Warum Es Schwierig Ist, Blaue Haarfarbe Wieder Rauszubleichen

Blaue Farbstoffe sind hartnäckig

Blaue Haarfarben enthalten typischerweise künstliche Azofarbstoffe, die besonders hartnäckig im Haar verankert sind. Die chemischen Bindungen, die diese Farbstoffmoleküle an die Haarproteine binden, sind sehr stabil und widerstandsfähig.

Selbst nach vielen Waschzyklen bleiben sie im Haar. Um sie vollständig zu entfernen, sind aggressive Bleichmittel und Entwickler erforderlich, die das Haar schädigen können.

Mehrfaches Bleichen ist erforderlich

Um blaue Haarfarbstoffe vollständig aus dem Haar zu entfernen, sind in der Regel mehrere Bleichbehandlungen erforderlich, oft im Abstand von einigen Tagen bis Wochen. Bei jeder Behandlung werden zwar einige Farbstoffmoleküle gelöst, aber nicht alle.

Zwischen den Behandlungen ist eine Erholungsphase für das Haar erforderlich, um es vor Überbelastung zu schützen. Dies macht den Prozess zeitaufwändig und frustrierend.

Weiterlesen: Wie man vorzeitig weiße Haare loswird Ursachen, natürliche Behandlung und Tipps zur Vorbeugung

Mehrfaches Bleichen ist erforderlich

Das Endergebnis ist unvorhersehbar

Auch nach mehrfachem Bleichen ist nicht garantiert, dass sämtliche blaue Farbstoffe entfernt werden und das Haar seine natürliche Farbe zurückerhält. Häufig nimmt das Haar stattdessen gelbliche oder orangefarbene Töne an, die erneut gebleicht oder getönt werden müssen.

Das Endergebnis hängt von vielen Faktoren ab und ist nur schwer vorhersehbar. Mitunter bleibt das Haar auch geschädigt zurück.

Die Bleiche blauer Haarfarben kann frustrierend und zeitaufwändig sein und das Haar schädigen. Es gibt keine Garantie für ein befriedigendes Endergebnis. Am besten ist es, vor dem Färben des Haares die Konsequenzen abzuwägen und sich des langwierigen Prozesses bewusst zu sein, den blaue Farbstoffe später beim Bleichen erfordern können.

Hausmittel Zum Bleichen Blauer Haarfarbe

Backpulver

Backpulver ist eine der einfachsten und natürlichsten Methoden, um blaue Farbstoffe aus dem Haar zu entfernen. Mischen Sie einfach 3 Esslöffel Backpulver mit Wasser zu einer Paste und tragen Sie es auf Ihre Haare auf.

Massieren Sie es in Ihre Haare ein und lassen Sie es mindestens 30 Minuten einwirken. Spülen Sie es dann mit viel Wasser aus. Wiederholen Sie dies ein paar Mal, bis die blaue Farbe Ihrer Haare heller wird.

Zitrusfrüchte

Zitrusfrüchte wie Zitronen oder Orangen enthalten natürliche Bleichmittel, die blaue Farbstoffe aufhellen können. Pressen Sie den Saft einer Zitrone oder Orange und mischen Sie ihn mit Wasser zu gleichen Teilen.

Tragen Sie die Mischung auf Ihre Haare auf, massieren Sie sie ein und lassen Sie sie 30-60 Minuten einwirken. Spülen Sie sie dann gründlich aus. Wiederholen Sie dies alle paar Tage, bis die gewünschte Aufhellung erreicht ist.

Die natürlichen Säuren in Zitrusfrüchten können Ihre Kopfhaut reizen, also führen Sie vor der Anwendung möglicherweise einen Allergietest durch. Vermeiden Sie es außerdem, die Zitruslösung direkt nach dem Färben Ihrer Haare anzuwenden, da dies die Farbe zunächst abdunkeln kann. Warten Sie einige Tage, bevor Sie mit dem Aufhellen beginnen.

Mit etwas Geduld und häufiger Wiederholung können diese natürlichen Hausmittel Ihre blau gefärbten Haare aufhellen, ohne dabei Ihre Haare oder Kopfhaut zu schädigen. Sie sind zwar möglicherweise nicht so effektiv wie chemische Bleichmittel, sind dafür aber viel sicherer und umweltfreundlicher. Probieren Sie mehrere Methoden aus, um die für Ihre Haare beste Lösung zu finden.

Weiterlesen: 10 Ursachen für weißes Haar und 13 Möglichkeiten, es natürlich zu verhindern

Professionelle Methoden Zur Haarbleiche Bei Blauer Tönung

Professionelle Methoden Zur Haarbleiche Bei Blauer Tönung

Färbemittelentfernung

Um blaue Farbstoffe aus dem Haar zu bleichen, müssen Sie zunächst das Färbemittel entfernen. Dies erreichen Sie, indem Sie ein Färbemittelentfernungsprodukt verwenden, das Sie in Drogerien oder Friseurläden kaufen können.

Folgen Sie den Anweisungen auf der Verpackung, um das Produkt sicher und effektiv anzuwenden. Nach der Behandlung sollten Sie Ihr Haar mit einem milden Shampoo waschen, um alle Chemikalien zu entfernen.

Bleichcreme Auftragen

Nachdem Sie das Färbemittel entfernt haben, ist es Zeit für die Bleichcreme. Eine Creme auf Wasserstoffperoxidbasis ist am effektivsten für blaue Farbtöne. Tragen Sie die Creme nach den Anweisungen auf der Verpackung auf.

Achten Sie darauf, die angrenzenden Hautbereiche abzudecken, um Reizungen zu vermeiden. Lassen Sie die Creme so lange einwirken wie angegeben und waschen Sie sie dann gründlich aus. Wiederholen Sie den Vorgang möglicherweise einige Male, um die gewünschte Aufhellung zu erreichen.

Tönung

Nachdem Sie Ihr Haar gebleicht haben, ist es wahrscheinlich zu hell und ungleichmäßig. Um dies auszugleichen, können Sie eine Tönung oder Nuance, die Ihrem natürlichen Haarfarbton entspricht, auf das gebleichte Haar auftragen.

Eine Tönung fügt dem Haar Farbpigmente hinzu und gleicht die Farbe an, ohne die gebleichten Stellen abzudunkeln. Wählen Sie eine Tönung, die mit gebleichtem oder farbbehandeltem Haar kompatibel ist. Tragen Sie sie nach Anleitung auf und waschen Sie sie nach der empfohlenen Einwirkzeit gründlich aus.

Die professionelle Haarbleiche bei blauer Tönung erfordert Zeit und Geduld, um natürlich aussehende Ergebnisse zu erzielen. Mit den richtigen Produkten und der korrekten Technik können Sie jedoch blaue Farbstoffe erfolgreich aufhellen und Ihre Haarfarbe wiederherstellen.

Weiterlesen: Lust auf mehr Beauty im Alltag? Diese Tipps helfen weiter!

Tipps Für Die Pflege Gebleichter Blauer Haare

Für gebleichte blaue Haare ist eine spezielle Pflege erforderlich, um die Farbe zu erhalten und das Haar gesund zu halten. Es mag zwar ein aufregender neuer Look sein, aber deine Haare brauchen jetzt besondere Aufmerksamkeit. Mit der richtigen Pflege können gebleichte blaue Haare wochenlang leuchtend und seidig bleiben.

Verwende eine Farbschutzshampoo und -Conditioner

Spezielle Shampoos und Conditioner für gebleichte und gefärbte Haare enthalten Farbpigmente, die deine blaue Haarfarbe auffrischen und den Farbton länger erhalten. Sie sind auch sehr feuchtigkeitsspendend und schützen deine Haare. Verwende sie mindestens einmal pro Woche oder so oft wie nötig, um die Farbe wieder aufzufrischen.

Behandle deine Haare regelmäßig mit einer Farbbehandlung

Eine wöchentliche Tönung mit einem blauen Farbtonprodukt hilft, die Farbe deiner Haare zu erhalten und sie leuchtend zu halten. Du kannst auch eine Farbauffrischungsspülung verwenden, die du 1-2 Mal pro Woche nach dem Waschen auftragen kannst. Achte darauf, dass du Produkte verwendest, die speziell für gebleichte und gefärbte Haare entwickelt wurden.

Vermeide häufiges Waschen

Gebleichte und gefärbte Haare neigen dazu, mit jedem Waschen etwas Farbe zu verlieren. Wasche deine Haare daher nicht öfter als 2-3 Mal pro Woche. Wenn deine Haare fettig wirken, verwende ein Trockenshampoo, um sie zwischen den Waschtagen zu erfrischen.

Behandle Spliss und trockene Stellen

Die regelmäßige Anwendung einer Tiefenpflegemaske, eines Haaröls oder einer Kur kann trockene und geschädigte Stellen in deinen gebleichten Haaren heilen. Ein Produkt mit Sheabutter, Jojobaöl, Kokosöl oder Arganöl spendet viel Feuchtigkeit und schützt die Haarfarbe. Massiere es in deine Haarlängen und -spitzen ein und lasse es mindestens 30 Minuten einwirken.

Weiterlesen: Wie man seine Haare nicht wäscht: 5 verbreitete Mythen

FAQ: Die Häufigsten Fragen Zum Bleichen Von Blauem Haarfarbstoff

Wie lange dauert es, blauen Farbstoff aus dem Haar zu bleichen?

Die Dauer des Bleichprozesses hängt von der Intensität des Farbstoffs in deinem Haar ab. Bei einem dunklen, kräftigen Blauton kann der Prozess mehrere Stunden dauern und möglicherweise an mehr als einem Tag wiederholt werden müssen. Leichtere Blautöne lassen sich in der Regel in 1-3 Stunden aufhellen. Geduld ist eine Tugend – nimm dir Zeit und bleiche dein Haar in Etappen, um Schäden zu vermeiden.

Welche Bleichmittel sollte ich verwenden?

Am besten eignen sich Bleichmittel auf Wasserstoffperoxid-Basis, wie z.B. Cremes oder Gele mit Wasserstoffperoxid. Diese Produkte sind sehr effektiv beim Aufhellen künstlicher Haarfarben. Vermeide aber Produkte mit einem Peroxidanteil von mehr als 30 Volumenprozent, da diese dein Haar schädigen können. Frag in der Apotheke oder Drogerie nach Produkten zum Bleichen blauer Haarfarbstoffe.

Wie kann ich mein Haar nach dem Bleichen pflegen?

Nach dem Bleichen ist eine intensive Pflege deines Haares besonders wichtig. Verwende milde Shampoos und Conditioner ohne Farbstoffe und Parabene. Behandle dein Haar mindestens einmal pro Woche mit einer reichhaltigen Haarkur. Auch Haaröle mit Jojobaöl oder Arganöl wirken pflegend und schützend. Begrenze die Nutzung von Hitze beim Stylen deines Haares und verzichte wenn möglich ganz darauf. So bleibt dein Haar geschmeidig und der Farbton gleichmäßig.

Kann ich mein blau gefärbtes Haar färben, nachdem ich es gebleicht habe?

Ja, nach dem Bleichen deines blauen Haares kannst du es wieder färben. Es empfiehlt sich jedoch, deinem Haar eine Ruhepause von mindestens 2 Wochen zu gönnen, bevor du es erneut färbst. So hat dein Haar Zeit, sich von den vorherigen chemischen Prozessen zu erholen. Beim nächsten Färben wähle dann eine dunklere Nuance als zuvor, um deine Ha

Abschließend

Am Ende des Tages ist es wichtig, dass du dich in deiner Haut wohlfühlst – egal, welche Haarfarbe du hast. Wenn du den blauen Farbstoff loswerden möchtest, gibt es einige sichere Möglichkeiten, das zu tun. Mit ein wenig Geduld, der richtigen Bleichmethode und guter Pflege nach dem Bleichen kannst du dein Haar schonen und wieder einen natürlichen Look bekommen. Denk daran, deinem Haar Zeit zu geben, sich zu erholen, und hab Spaß mit deinem neuen alten Look! Egal, welche Farbe du wählst, das Wichtigste ist, dass du glücklich bist.

Emma Felix
Emma Felixhttps://dutchbullion.de
Hallo, ich bin Emma Felix, eine Autorin bei Dutchbullion.de, die sich auf Sport, Bewegung, Fitness, Gewichtsabnahme, Gewichtszunahme und Diätpläne spezialisiert hat. Mit einer glühenden Leidenschaft für das Wohlbefinden, navigiere ich durch die verschiedenen Bereiche der körperlichen Fitness und Ernährung. Mein Fachwissen umfasst die Erstellung von aufschlussreichen Inhalten zu effektiven Trainingsroutinen, personalisierten Diätstrategien und den Feinheiten des Gewichtsmanagements. Ob es darum geht, Pfunde zu verlieren oder Muskeln aufzubauen, mein Ziel ist es, praktische Ratschläge für einen ausgewogenen und gesunden Lebensstil zu geben. Als engagierter Profi möchte ich eine verlässliche Quelle sein, die den Lesern wertvolle Einblicke in ihre einzigartige Fitnessreise bietet.

Verwandte Beiträge

- Advertisement -