Start Technologie GADGETS Spannende Funktionen von iOS 16 Public Beta 1

Spannende Funktionen von iOS 16 Public Beta 1

Spannende Funktionen von iOS 16 Public Beta 1
Spannende Funktionen von iOS 16 Public Beta 1

Die Tech-Welt ist in heller Aufregung, denn vor kurzem wurde die öffentliche Beta 1 von iOS 16 für das iPhone veröffentlicht, begleitet von der erneuten Veröffentlichung der Entwickler-Beta 3 von iOS 16 durch Apple. Mit jeder neuen Version von iOS erwarten die Nutzer mit Spannung neue Funktionen und Verbesserungen, und diese neueste Beta-Version bildet da keine Ausnahme. Sehen wir uns an, was iOS 16 Public Beta 1 zu bieten hat und was es für iPhone-Nutzer bedeutet.

Was ist neu in iOS 16 Public Beta 1?

Mit Hilfe eines Videos von Zollotech können wir einen Blick auf die spannenden Funktionen von iOS 16 Public Beta 1 werfen. Hier ist ein kurzer Überblick:

  • Neue Funktionen: Das Video zeigt eine Fülle neuer Funktionen, die mit iOS 16 ihren Weg auf das iPhone finden. Auch wenn die genauen Details noch nicht bekannt sind, ist es offensichtlich, dass Apple sich darauf vorbereitet, den Nutzern eine verfeinerte und funktionsreichere Erfahrung zu bieten.
  • Fortgesetzte Entwicklung: Da es sich hierbei nur um die erste öffentliche Beta-Version handelt, ist es wichtig zu wissen, dass weitere Funktionen und Verbesserungen in nachfolgenden Updates hinzugefügt werden können, bevor die endgültige Version veröffentlicht wird. Apples Engagement für eine kontinuierliche Entwicklung stellt sicher, dass die Benutzer auch nach der ersten Veröffentlichung mit Verbesserungen rechnen können.

Lesen Sie auch: Wie man den Lockdown-Modus auf dem iPhone einrichtet

Wie man iOS 16 Public Beta 1 erhält

Für alle, die iOS 16 Public Beta 1 unbedingt ausprobieren möchten, steht es jetzt zum Testen zur Verfügung. Besuchen Sie einfach die öffentliche Beta-Website von Apple, um mehr darüber zu erfahren, wie Sie die Beta-Version herunterladen und auf Ihrem Gerät installieren können. Denken Sie daran, dass Beta-Software Fehler und Probleme enthalten kann, daher sollten Sie mit Vorsicht vorgehen, am besten auf einem zweiten Gerät.

Was ist neu in iOS 16?

Die erste öffentliche Betaversion von iOS 16 bringt eine Vielzahl neuer Funktionen und Verbesserungen mit sich und ist damit ein spannendes Update für Apple-Nutzer. Dazu gehören verbesserte Datenschutzoptionen, neu gestaltete Benachrichtigungen, Updates für FaceTime und Messages und vieles mehr.

Eine der bemerkenswertesten Änderungen ist die Einführung des App Privacy Report. Mit dieser Funktion können Nutzer sehen, welche Apps auf ihre Daten zugreifen und wann sie darauf zugreifen. Außerdem wird angezeigt, welche Domänen von Drittanbietern die App kontaktiert hat, so dass die Nutzer eine bessere Kontrolle über ihre persönlichen Daten haben.

Auch die Benachrichtigungen haben in iOS 16 ein neues Gesicht bekommen. Sie werden jetzt in einem größeren Format angezeigt, sodass sie auf einen Blick leichter zu lesen sind. Außerdem können Nutzer unterschiedliche Benachrichtigungseinstellungen für verschiedene Tageszeiten festlegen, was es einfacher macht, Ablenkungen zu bewältigen und konzentriert zu bleiben.

FaceTime ist seit langem eine beliebte Funktion für Apple-Nutzer, und in iOS 16 hat sie einige großartige Updates erhalten. Nutzer können jetzt den Hintergrund bei Videoanrufen unscharf machen, was für ein professionelleres und ausgefeilteres Aussehen sorgt. Außerdem gibt es eine neue SharePlay-Funktion, mit der Nutzer während eines Anrufs Musik, Videos oder ihren Bildschirm mit anderen teilen können.

In Messages gibt es Verbesserungen für Gruppennachrichten, einschließlich der Möglichkeit, bestimmte Personen in einem Gruppenchat zu erwähnen und benutzerdefinierte Profilbilder für jede Unterhaltung zu erstellen. Die Kamera in Messages verfügt außerdem über neue Filter und Effekte für noch mehr Spaß und kreative Möglichkeiten, mit Freunden und Familie zu kommunizieren.

iOS 16 enthält auch Aktualisierungen für Safari, die es den Nutzern ermöglichen, ihre Tabs effizienter und optisch ansprechender zu organisieren. Außerdem gibt es eine neue Tab-Leiste am unteren Rand des Bildschirms, die die Navigation beim Surfen erleichtert.

Die Notizen-App hat ebenfalls einige großartige Aktualisierungen erhalten, darunter eine Schnellnotiz-Funktion, mit der Benutzer Gedanken oder Ideen mit nur einem Fingertipp notieren können. Die App kann jetzt auch Handschrift erkennen und in Text umwandeln, was die Erstellung von Notizen noch einfacher macht.

Apple Wallet ist durch die Hinzufügung von digitalen Autoschlüsseln noch nützlicher geworden und ermöglicht es Nutzern, ihre Autos mit ihrem iPhone oder ihrer Apple Watch zu entriegeln und zu starten. Es unterstützt auch Hotelschlüsselkarten, so dass Nutzer ihr Zimmer betreten können, ohne einen physischen Schlüssel mit sich führen zu müssen.

Lesen Sie auch: Gemeinsame Nutzung einer externen Festplatte zwischen Mac und Windows

Was ist sonst noch enthalten?

Neben iOS 16 Public Beta 1 hat Apple auch Public Betas für iPadOS 16, macOS 13 Ventura und watchOS 9 veröffentlicht. Diese gleichzeitige Veröffentlichung auf mehreren Plattformen unterstreicht das Engagement von Apple, seinen Nutzern ein nahtloses Ökosystem zu bieten.

Vorausschauend

Mit der für September erwarteten Veröffentlichung von iOS 16, die mit der Einführung der iPhone 14 Serie zusammenfällt, steigt die Spannung in der Apple Community weiter an. Gerüchten zufolge wird die iPhone 14-Reihe vier Modelle umfassen, die den Nutzern eine Reihe von Auswahlmöglichkeiten bieten, die ihren Vorlieben und Anforderungen entsprechen.

Fazit

Die Veröffentlichung der öffentlichen Beta 1 von iOS 16 ist ein aufregender Meilenstein für iPhone-Nutzer und bietet einen Blick in die Zukunft des mobilen Betriebssystems von Apple. Mit einer Vielzahl neuer Funktionen und Verbesserungen am Horizont ist es eine aufregende Zeit, Teil des Apple-Ökosystems zu sein.

Die mobile Version verlassen