Start Technologie GADGETS Unterstützt die Xbox Serie X VR? | Ein Blick auf die VR-Pläne...

Unterstützt die Xbox Serie X VR? | Ein Blick auf die VR-Pläne von Microsoft

xbox
xbox

In der Welt der Spiele ist die virtuelle Realität (VR) zu einer beliebten und immersiven Art geworden, Spiele zu erleben. Bei der Xbox Series X fehlt jedoch die VR-Unterstützung. Im Gegensatz zu ihrem Konkurrenten, der PlayStation 5, die bereits das alte PSVR-Headset unterstützt und Gerüchten zufolge in Zukunft ein PSVR 2 erhalten soll, bleiben die VR-Pläne von Microsoft geheimnisumwittert. Aber was bedeutet das für Gamer, die mit ihrer Xbox Series X in die VR-Welt eintauchen wollen?

Warum unterstützt Xbox VR nicht?

xbox

Xbox-Chef Phil Spencer hat deutlich gemacht, dass VR für das Xbox-Team keine hohe Priorität hat. Stattdessen konzentriert sich Microsoft auf Software, insbesondere Game Pass. Spencer betont, wie wichtig immersive Erlebnisse und die Verbindung zwischen Spielern und Communities sind, aber im Moment wird VR zugunsten des Aufbaus einer Bibliothek beeindruckender Spiele für die Xbox Series X zurückgestellt.

VR-Alternativen in Betracht ziehen

Mädchen spielt mit vr

Auch wenn die Xbox Series X keine VR-Unterstützung bietet, gibt es zahlreiche Alternativen für diejenigen, die Virtual-Reality-Spiele erleben möchten. Einige der besten Optionen sind:

  • Meta Quest 2: Ein erschwingliches Standalone-Headset, das ein kabelloses VR-Erlebnis bietet.
  • Valve Index: Bekannt für seine High-End-Fähigkeiten, aber mit einem höheren Preisschild.
  • PSVR: Eine konsolenbasierte VR-Lösung, die derzeit erhältlich ist und für die in Zukunft eine Veröffentlichung von PSVR 2 erwartet wird.

Wird die Xbox Series X in Zukunft VR erhalten?

Microsoft hat zwar noch keine Pläne für VR auf der Xbox Series X bekannt gegeben, aber es besteht die Möglichkeit, dass dies in der Zukunft geschehen wird. Mit der bisherigen Arbeit des Unternehmens an Mixed-Reality-Systemen wie der HoloLens könnte eine Grundlage für ein Gaming-basiertes VR-Headset in Arbeit sein. Da sich die VR-Technologie immer mehr durchsetzt, könnte Microsoft in Erwägung ziehen, in den VR-Markt einzusteigen, um den Nutzern der Xbox Series X ein immersives Spielerlebnis zu bieten.

Da die Xbox Series X derzeit keine VR-Unterstützung bietet, ist die Zukunft ungewiss, und Spieler müssen sich möglicherweise nach alternativen Optionen umsehen, um in der virtuellen Realität spielen zu können.

Die mobile Version verlassen