Nachrichten Soports

Serena Williams, Iga Swiatek und Co.: Die Heldinnen des Tennissports

Serena Williams, Iga Swiatek und Co. Die Heldinnen des Tennissports
Einige Tennisspielerinnen gingen in die Geschichte des Sports ein.
Einige Tennisspielerinnen gingen in die Geschichte des Sports ein.

In Deutschland zählt der Tennissport neben dem Fußball zu einer der meist verfolgten Sportarten. Grund dafür ist nicht nur das große Interesse der Deutschen am Profisport, sondern auch die unzähligen erfolgreichen Spieler und Spielerinnen, die das Land bereits hervorgebracht hat.

In den aktuellen Weltranglisten findet man z. B. Alexander Zverev und Jule Niemeier aus den heimischen Gefilden. Doch die Deutschen feuern nicht nur ihre eigenen Landsleute an, sondern feiern auch die Stars der internationalen Tennisszene. Einige Frauen konnten in ihrer Laufbahn weltweite Anerkennung erlangen und sich dabei nicht nur als Sportlerinnen, sondern auch als Unternehmerinnen in der Welt des Profisports engagieren.

Wir werfen deshalb einen Blick auf die Heldinnen des Tennissports – und vorweg: Eine deutsche Spielerin ist natürlich auch darunter!

Serena und Venus Williams

Zu den wohl größten Stars des Tennissports zählen ganz klar Serena und Venus Williams. Die beiden Schwestern starteten ihre Karriere in jungen Jahren und schafften es, sowohl im Einzel als auch als Team in die Geschichte einzugehen.

Serena, die um ein Jahr jünger ist, wurde dabei eine der erfolgreichsten Spielerinnen aller Zeiten und besetzte insgesamt 319 Wochen lang den ersten Platz der internationalen Weltrangliste. Ganze 23 Grand-Slam-Titel erlangte sie in dieser Zeit, 2022 gab sie ihren Rücktritt bekannt. Venus Williams blickt ebenfalls auf eine unglaubliche Karriere zurück. Mit sieben Grand-Slam-Titeln und elf Wochen auf Platz 1 der Weltrangliste hat auch sie gelernt, was es heißt, die beste Tennisspielerin der Welt zu sein.

Als Team waren die beiden praktisch unschlagbar, im Doppel erlangten sie 14 Grand-Slam-Titel und drei Goldmedaillen bei den Olympischen Spielen. Der Sport war für die beiden jedoch nie genug und so wurden Serena und Venus nebenbei auch noch erfolgreiche Unternehmerinnen. Venus Williams ernährt sich seit Jahren vegan und hat dazu ihre eigene Marke an veganer Sportnahrung Happy Viking auf den Markt gebracht.

In der derzeitigen Saison der WTA wird Iga Swiatek bei mehreren Wettbewerben als Favoritin gesehen – so etwa bei den U.S. Open im August.
In der derzeitigen Saison der WTA wird Iga Swiatek bei mehreren Wettbewerben als Favoritin gesehen – so etwa bei den U.S. Open im August.

Auch in der Modebranche hat die derzeit noch aktive Tennisspielerin Fuß gefasst und mit EleVen by Venus sportliche Kleidung entwickelt, die sich sowohl für den Tennisplatz, als auch die Straße eignet. Serena ging mit ihrer Lifestyle-Brand S by Serena unter die Designer. Ihr Label vertreibt Mode, Schmuck und Accessoires und achtet bei Models, verfügbaren Größen und Styles stark auf Inklusion und Diversität. Dazu besitzt Serena heute auch eine Investmentfirma und engagiert sich bei sozialen Projekten von UNICEF.

Iga Swiatek

Derzeit an der Spitze des Tennissports steht die polnische Spielerin Iga Swiatek. Die 21-Jährige steht noch relativ am Anfang ihrer Karriere und hat bereits jetzt Geschichte geschrieben. Sie gilt als erste Polin, die einen Grand-Slam-Titel gewonnen und es an die Spitze der Weltrangliste geschafft hat.

Ihren ersten Grand-Slam-Titel erlangte sie 2020 bei den French Open, 2022 folgten zwei weitere, einer bei den French Open und einer bei den U.S. Open. Dazu konnte die Spielerin einen eindrucksvollen Rekord brechen: Sie gewann in einer Zeitspanne von etwa vier Monaten 37 Matches in Folge (von 21.2.2022 in Doha bis 27.6.2022 in Wimbledon) und erlangte damit die längste Siegesserie der WTA im 21. Jahrhundert. Iga Swiatek verteidigt ihren ersten Platz auf der Weltrangliste wacker und wird auch für die Wettbewerbe 2023 als Top-Favorit betrachtet. So hat sie sich bspw. für die U.S. Open, die Ende August starten, bereits den ersten Platz in der Favoritenliste der Sportwetten erkämpft.

Die Experten bei 888 sehen sie mit einer Quote von 3.40 (Stand: 23.1.2023) auf der obersten Stufe des Siegertreppchens stehen. Ihre stärksten Konkurrentinnen Aryna Sabalenka, Caroline Garcia, Ons Jabeur und Coco Gauff erhalten hingegen nur eine Quote von 10.00 auf den Gesamtsieg. Obwohl Iga Swiatek bereits die Weltrangliste erklommen hat, steht sie mit 21 Jahren noch relativ am Anfang ihrer Karriere. Fans und Experten des Sports erwarten sich gleichermaßen, dass die polnische Athletin noch Großes leisten wird.

Steffi Graf

Natürlich hat sich auch die deutsche Legende des Tennissports Steffi Graf einen Platz in der Liste verdient. Die ehemalige Spielerin gewann 1988 alle vier Grand-Slam-Turniere in einem Jahr und war damit die erste Person, der der Golden Slam gelang. In ihrer Laufbahn kam sie gemessen an ihren 22 Grand-Slam-Titeln fast an den Erfolg von Serena Williams heran, übertreffen konnte sie ihre Konkurrentin jedoch mit der Anzahl an Wochen auf Platz 1 der Weltrangliste: Steffi Graf blieb dort nämlich insgesamt 377 Wochen. Keine andere Tennisspielerin konnte dies bisher überbieten – damit bezeichnen manche Steffi Graf sogar als erfolgreichste Tennissportlerin aller Zeiten. 1999 kündigte die Deutsche ihren Rücktritt aus dem Profibereich an, mit ihr ging für die deutschen Fans eine Ära zu Ende.

Die Athletin blieb jedoch immer mit Bewegung und Sport in Verbindung. Sie heiratete 2001 Tennisspieler Andre Agassi, mit dem sie heute in Las Vegas lebt. Beruflich beteiligte sie sich als Mitbegründerin an dem Fitness-Franchise Mrs. Sporty und ist dort bis heute Gesellschafterin. In einem Buch über die Trainingsmethoden des Unternehmens wurde sie zur zentralen Figur und Werbeträgerin. Dazu schloss die ehemalige Profisportlerin verschiedene lukrative Werbedeals ab und warb für Marken wie Rexona, Teekanne oder Barilla. Gemeinsam mit ihrem Ehemann konnte man sie außerdem in mehreren Werbespots von Nintendo sehen. Zu diesem Zeitpunkt wurde die Wii-Konsole populär, auf der unter anderem virtuell Tennis gespielt werden konnte.

Zu den wichtigsten Spielerinnen des Tennissports zählen Legenden wie Steffi Graf, Serena und Venus Williams, aber auch die aktuelle Favoritin Iga Swiatek. Während sich die langjährigen Tennisidole neben dem Sport bereits als Unternehmerinnen bewiesen und sich damit zusätzliche Standbeine aufgebaut haben, steht Swiatek mit nur 21 Jahren noch am Anfang ihrer Laufbahn und wird in den nächsten Jahren zeigen, aus welchem Holz sie geschnitzt ist.

Leave a Comment

Your email address will not be published.

You may also like

Read More