3.1 C
München

Raf Simons – Biografiemaske

Raf Simons ist ein belgischer Modedesigner. Raf Simons begann seine Karriere mit dem Design von Möbeln, bevor er 1995 seine Herrenmodemarke auf den Markt brachte.

Säuglingsalter und Kindheit

Raf Simons wurde am geboren 12. Januar 1968in Neerpelt, Pelt, Belgien sein Alter ist 54 Jahre alt ab 2022 und Simons ist ein eingebürgerter belgischer Staatsbürger, der den römischen Katholizismus praktiziert. Ebenso ist sein Geburtsname Raf Jan Simons und sein Geburtszeichen ist Steinbock, derzeit lebt er in Neerpelt.

Simons Vater und Mutter heißen Jacques Simons bzw. Alda Beckers. Sein Vater Jacques Simons ist Nachtwächter in der Armee und seine Mutter Alda Beckers ist Haushälterin. Über die Geschwister von Simons gibt es jedoch keine Informationen.

Raff Simons

Bildunterschrift: Raf Simons in jungen Jahren. Quelle: Other Magazine

Ausbildung

In Bezug auf seine Ausbildung schloss Simons 1991 sein Studium mit einem Bachelor in Industriedesign und Möbeldesign an der LUCA School of Arts in Genk ab.

Unterdessen traf Simons Olivier Rizzo, Willy Vanderperre, David Vandewal und seine damalige Freundin Véronique Branquinho im Antwerpener Café Witzli-Poetzli, um sich über Mode zu unterhalten, insbesondere über Helmut Lang und Martin Margiela.

Nach einem Praktikum im Designstudio von Walter Van Beirendonck zwischen 1991 und 1993 begann Simons als Möbeldesigner für verschiedene Galerien zu arbeiten.

Van Beirendonck nahm Simons mit zur Paris Fashion Week, wo er seine erste Modenschau sah – Martin Margielas rein weiße Show im Jahr 1991 – die Simons dazu inspirierte, eine Karriere im Modedesign einzuschlagen.

Karriere und Berufsleben

Beruflich machte sich Simons zum Designer für Herrenmode und gründete 1995 sein Label Raf Simons. Seine erste Kollektion, die in der Herbst-/Wintersaison 1995 debütierte, enthielt zwei Street-Designs in einer Videopräsentation.

Die Kollektionen von Simons wurden in Präsentationen oder Videos von Herbst/Winter 1995 bis Frühjahr/Sommer 1997 gezeigt. Ihre erste Modenschau war im Herbst/Winter 1997 in Paris, Frankreich, mit einem Look von „Amerikanischen Studenten und englischen Schulkindern mit New Wave und Punk-Hintergrund.’

Simons’ frühe Ästhetik beinhaltete Jugendkultur aus einer Vielzahl von Quellen, wie der Frühjahr/Sommer-Kollektion 2000, die sowohl von MENSA-Studenten als auch von der Jugendsubkultur von Gabba inspiriert wurde.

Simons schloss sein Geschäft jedoch im März 2000, um nach seiner Herbst-Winter-Kollektion 2000 (Confusion) eine Auszeit zu nehmen. Nach einer neuen Vereinbarung mit dem belgischen Hersteller Gysemans Clothing Industry wurde das Unternehmen für die Herbst-Winter-Saison 2001 wiedereröffnet.

Raff Simons

Bildunterschrift: Raf Simons läuft eine Rampe hinunter. Quelle: Der Schnitt

Im Oktober 2004 wurde das Unternehmen mit einer Vertriebsvereinbarung mit Futurenet (Europa und USA) und Mitsui & Co. (Asien) umstrukturiert, gefolgt von einer Lizenzvereinbarung mit Future present (einem Joint Venture von Futurenet und Mitsui Italien).

Laut Jo-Ann Furniss, ehemalige Herausgeberin von Arena Homme Plus, hat sich die Ästhetik von Raf Simons seit 2005 verändert. Raf von Raf Simons, eine weniger teure Linie, wurde im Juni 2005 eingeführt. Simons veröffentlichte auch Raf Simons: Redux, ein Buch über die ersten zehn Jahre seiner Karriere.

Zusammen mit der Veröffentlichung fand im Pitti Immagine Uomo Salon in Florenz, Italien, eine Ausstellung von Simons Arbeiten und eine Outdoor-Modenschau statt, um den 38. Geburtstag des Designers zu feiern.

Markenzulassungen

Raf Simons hat mit vielen Marken zusammengearbeitet. Raf Simons ist ein belgischer Modedesigner und gründete seine Herrenmodemarke im Jahr 1995. Simons war unter anderem als Kreativdirektor für Jil Sander, Christian Dior und Calvin Klein tätig.

Seit dem 1. April 2020 ist er neben Miuccia Prada Co-Creative Director von Prada. Darüber hinaus arbeitet Simons seit 2008 mit der britischen Marke Fred Perry an Kollektionen zusammen.

Seit Frühjahr/Sommer 2008 arbeitet Simons mit Linda Farrow an einer Sonnenbrillenkollektion für die Marke zusammen. Seit Herbst/Winter 2009 arbeitet Simons auch mit dem Laufschuhhersteller Asics zusammen.

Auszeichnung und Nominierung

Während seiner Karriere als professioneller Designer hat Raf Simons mehrere Preise gewonnen. 2003 gewann Simons den Swiss Textiles Award. Ebenso gewann er 2017 den CFDA Fashion Award, Designer des Jahres (sowohl in der Damen- als auch in der Herrenmode).

Raff Simons

Bildunterschrift: Raf Simons posiert. Quelle: Hochadel

Nettowert

Raf Simons ist ein belgischer professioneller Modedesigner und hat mit seiner Arbeit ein beträchtliches Einkommen erzielt. Simons Schätzung Nettowert liegt bei etwa 20 Millionen Dollar. Darüber hinaus beträgt Simons Jahresgehalt rund 100.000 US-Dollar pro Jahr.

Beziehungsstatus

vielleicht Simon Single und sehe im Moment niemanden. Außerdem war Simons noch nie verheiratet und hat keine Kinder, und es ist zu sehen, dass Simons im Moment ziemlich glücklich ist, Single zu sein.

Auf der anderen Seite, als er über Simons vergangene Affären sprach, war er in einer Beziehung mit seiner Freundin Veronique Branquinho, die von Beruf ebenfalls Modedesignerin ist.

Skandal

Ein großer Casting-Direktor, James Scully, hat das Luxusmodehaus Dior dafür kritisiert, dass es in seinen Shows nur weiße Models verwendet.

Raf Simons, der Kreativdirektor der Marke, wurde von James Scully gerügt, der das Modelcasting bei Tom Ford, Jason Wu, Derek Lam, Stella McCartney, Lanvin und Carolina Herrera leitet.

Scully wies sogar darauf hin, dass die Botschaft von Simons der seines Vorgängers John Galliano ähnelte, der 2011 nach einer betrunkenen antisemitischen Tirade vor einem Pariser Café des Rassismus beschuldigt wurde.

Körpermaße

Apropos Größe von Simons, er ist 6 Fuß groß und wiegt 70 kg. Außerdem ist Simons Augenfarbe blau und ihre Haarfarbe braun. Außerdem ist Simons Schuhgröße 12 (US).

sozialen Medien

Simons ist sehr aktiv auf instagram. Er hat 1,1 Millionen Follower auf Instagram und einen Insta-Account @rafsimons. Darüber hinaus ist Simons auf keinen anderen Social-Media-Websites verfügbar, einschließlich Twitter und Facebook. Außerdem hat Simons seine Website https://rafsimons.com/

Raf Simons Fans sahen es auch

.

Previously published on biographymask.com

Latest article

%d Bloggern gefällt das: