5.1 C
Munich

Interessieren Sie sich für Kryptowährung? Dann müssen Sie diese Fremdsprachen beherrschen

Das Erlernen einer Sprache ist dem Kryptowährungsmarkt seit seiner Gründung sehr ähnlich. Er hat sich viel weiterentwickelt und wird dies auch weiterhin.

Alle sind neugierig, aber wenige wagen sich an Krypto.

Seit dem großen Anstieg ab Ende 2017 sind Kryptowährungen nie wirklich aus den Nachrichten oder dem Netz verschwunden. Die unzähligen neuen Millionäre, die damals auftauchten, machten viele neugierig, vielleicht Sie auch.

Kryptowährung. Blockchain. Proof-of-Stake. Bitcoin. Ethereum. Dogecoin. Wir alle hören diese Worte oft, aber nur wenige verstehen wirklich, was sie bedeuten.

Viele Menschen haben versucht, in Kryptowährung zu investieren, nur zu entfliehen, sobald die Dinge kaputt gehen. Ich habe das Gleiche beim Sprachenlernen gesehen.

Jedes Jahr entscheiden sich Millionen von Menschen dafür, diese neue Fähigkeit zu entwickeln. Sie sind neugierig, wie es wäre, die neuen Möglichkeiten auszunutzen, um ihr Leben zu verbessern.

Sie versuchen es mit einer Sprache. Dann noch eine. Dann aus irgendeinem Grund hören sie auf. Dann fangen sie Jahre später wieder an und der Kreis beginnt von neuem.

Die meisten Menschen geben auf, wenn es schwierig wird

Eine Sprache zu lernen kann schwierig sein. Man muss das „bin ich wirklich dazu in der Lage?“ überleben. Sie müssen aber weitermachen, obwohl es schwierig ist. Die meisten Menschen scheinen damit nicht zu schaffen. Sie hören in dem Moment auf, in dem eine gute Ausrede auftaucht.

Interessieren Sie sich für Kryptowährung? Dann müssen Sie diese Fremdsprachen beherrschen

Das passiert auch den meisten Investoren. Die meisten Menschen flohen Ende 2017. Viele taten es während des Absturzes im Mai 2021 erneut. Sie befürchteten den Niedergang von Bitcoin und Ethereum.

Wenn Sie diese Phase beim Sprachenlernen überwunden haben, stellen Sie fest, dass es wirklich nicht so schwer ist. Alles, was es braucht, ist Zeit. Das erste Mal ist das schwerste. Beim zweiten Kampf erinnern Sie sich daran, die Sachen einmal überwunden zu haben. Sie erinnern sich daran, dass Sie sich verbessern können.

Englisch ist die wichtigste Sprache

Nur 1,5 Milliarden der acht Milliarden Menschen auf der Welt sprechen Englisch als Muttersprache oder als Zweitsprache. Das Whitepaper, die Literatur und die Symbole von Kryptowährungen werden größtenteils auf Englisch geschrieben oder gesprochen. Es versteht sich von selbst, dass Sie ein gutes Englisch Sprachniveau benötigen, um in Krypto einsteigen zu können.

Die Sättigung des Englischen in der Branche entspricht nicht dem angemessenen Rahmen für eine globale Einführung. Bitcoin-Inhalte müssen in andere Sprachen übersetzt werden. Schauen wir uns an, ob Bitcoin übersetzt wurde.

Die Übersetzung von Bitcoin in Weltsprachen erhöht seine Reichweite und Annahme. Menschen, die kein Englisch sprechen, können über Bitcoin jetzt in ihrer Muttersprache lernen, verstehen und verwenden. Auch wenn die Übersetzer nicht in der Lage waren, die ganze Welt zu erreichen, stehen Übersetzungen des Bitcoin-Whitepapers, Bücher über Bitcoin, Bitcoin-Geldbörsen und Dokumentationen zur Verfügung.

Mehrsprachige Krypto-Sites

Bitcoin.org wurde am 18. August 2008 gegründet und ist die produktivste Website für Bitcoin-Inhalte. Satoshi Nakamoto und Martti Malmi gründeten es als Open-Source-Projekt, um die Entwicklung von Bitcoin zu unterstützen. Die Website ist jetzt dank freiwilliger Übersetzungen aus der Bitcoin-Community in 29 Sprachen verfügbar, sodass die Menschen mehr über Bitcoin in ihrer eigenen Sprache erfahren können.

Eine der Herausforderungen für die globale Bitcoin-Übersetzung ist der Anreiz. Bitcoin hat kein Marketingteam, keine Führung oder Mittel, um seine eigene globale Übersetzung zu unterstützen. Bitcoin-Übersetzer werden entweder von Blockchain-Unternehmen, Spendern oder Freiwilligen finanziert, die ihren Gemeinden helfen möchten, Bitcoin zu verstehen und einzuführen.

Interessieren Sie sich für Kryptowährung? Dann müssen Sie diese Fremdsprachen beherrschen

Wenn die Person oder Organisation, die die Bitcoin-Übersetzung finanziert, gewinnorientiert ist, wird sie im Allgemeinen auf eine Sprache mit einer großen Bevölkerung abzielen. Dies schließt kleinere Gemeinschaften aus, die eine Sprache teilen.

Andere wichtige Sprachen

Während die Welt über 7.111 gesprochene Sprachen hat, wurden Bitcoin-Inhalte heute nur in weniger als 50 Sprachen übersetzt. Die wichtigsten sind Mandarin-Chinesisch, Hindi, Spanisch, Französisch, Arabisch, Bengali, Russisch, Portugiesisch und Indonesisch.

etwa 43 % der Weltbevölkerung sind zweisprachig. Dies impliziert, dass es eine beträchtliche Anzahl von zweisprachigen Sprechern gibt, die wegen der kleinen Anzahl von Bitcoin-Übersetzungen auf Bitcoin-Inhalte nicht zugreifen können. Die restliche Bevölkerung ist aufgrund einer Sprachbarriere immer noch ausgesperrt.

Braucht Afrika Krypto?

Afrika hat die jüngste Bevölkerung der Welt und die höchste mobile Geldnutzung. Einige afrikanische Länder erleben eine unvorstellbare Währungsabwertung, was die Einführung von Bitcoin für solche Gemeinschaften notwendig machen kann, um ihre Kaufkraft zu schützen. Beispielsweise hat Malawi seine Währung vor zwei Wochen um 25 % abgewertet, was zu einem deutlichen Preisanstieg geführt hat. 2012 wurde dieselbe Währung um 33 Prozent abgewertet.

Wenn die Menschen, die in diesen Regionen leben, Bitcoin verstehen würden, würden sie auf ihre Fiat-Geld vielleicht verzichten und sie verwenden, um Werte zu speichern und zu bewahren. Mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung lebt in Regionen mit instabilen Währungen, Diktaturen, hoher Inflation und instabilen politischen Rahmenbedingungen. Diese Leute brauchen Bitcoin so schnell wie möglich.

Bitcoin Mtaani, gegründet von Guantai Kathurima, ist ein kenianischer Startup, das sich auf die Übersetzung von Bitcoin-Inhalten in afrikanische Sprachen konzentriert, um die Annahme zu beschleunigen. Das Bitcoin-Whitepaper wurde von dem Startup bereits in Suaheli, Yoruba, Isizulu und Lingala übersetzt. Bitcoin Mtaani zielt darauf ab, Bitcoin-Bildungsinformationen in afrikanische Gemeinschaften zu bringen, insbesondere in diejenigen, die kein Englisch lesen oder schreiben können.

Das kleine Bitcoin-Buch

„The Little Bitcoin Book“ wurde von einer Gruppe von sieben Autoren geschrieben. Es hilft Menschen zu verstehen, was Bitcoin ist, wie es funktioniert, warum es wertvoll ist und wie es sich auf den Einzelnen auswirkt Freiheiten und Möglichkeiten. Um seine Reichweite zu vergrößern, nutzt das Team die Gewinne aus Buchverkäufen, um das Buch in weitere lokale Sprachen zu übersetzen.

Das Buch ist in mehr als 20 verschiedenen Sprachen erhältlich. Die letzte Übersetzung war in Tigrinya, um Eritreern dabei zu helfen, Bitcoin in ihrer Muttersprache zu lesen und zu verstehen.

Schluss

Eine weitere Sache, die Sprachenlernen und Krypto gemeinsam haben: Volatilität. Krypto-Märkte gehen sehr hoch und dann sehr tief. Sie sind nichts für schwache Nerven. Es ist leicht, sich motiviert zu fühlen, wenn der Preis steigt. Es ist nicht leicht, wenn der Preis innerhalb von Stunden oder Tagen durch zwei geteilt wird.

Das Erlernen einer Sprache ist ebenso instabil.

An manchen Tagen fühlt man sich sehr gut. An anderen nicht. In manchen Phasen spüren Sie, wie es Ihnen besser geht. In manchen anderen fragt man sich, ob es einem immer schlechter geht.

Beim Sprachenlernen geht es nicht darum, morgen fließend zu sprechen. Es ist ein Prozess. Und wie die meisten Prozesse ist es instabil.

So wie man eine Ex-Freundin vergisst, bis man eines Tages auf ein Lied stößt, das alle Erinnerungen wieder weckt. Nehmen Sie instabile Erinnerungen. Sie beweisen, dass Sie Mensch sind!

 

Latest article

%d bloggers like this: