6.5 C
Munich

Hildegard Knef – Alter, Vermögen, Größe, Bio, Karriere, Tod

Hildegard Knef war eine berühmte deutsche Schauspielerin, Synchronsprecherin, Sängerin und Schriftstellerin. Hildegard Knef war in einigen englischsprachigen Filmen wie Hildegard Neff oder Hildegarde Neff zu sehen.

Frühen Lebensjahren

Hildegarde Knef wurde geboren 28. Dezember 1925, in Ulm, Württemberg, Deutschland. Das Sternzeichen von Knef ist Steinbock. Ihr voller Name ist Hildegard Frieda Albertine Knef.

Hildegards Vater ist Hans Theodor, ein ausgezeichneter Veteran des Ersten Weltkriegs, der starb, als sie nur sechs Monate alt war. Seine Mutter ist Friede Augustine Knef, die in einer Fabrik arbeitete.

Außerdem begann sie mit 14 Jahren Schauspiel zu studieren und verließ die Schule mit 15, um eine Ausbildung zur Animatorin bei der Universum Film AG zu machen. Knef besuchte die Staatliche Filmschule, wo sie Schauspiel, Ballett und Sprechkunst studierte.

Nettowert

Diese Persönlichkeit hat mit ihrer erfolgreichen Karriere als Sängerin, Autorin und Schauspielerin eine anständige Menge Geld verdient. Seine Nettowert liegt bei etwa 19 Millionen Dollar. Sein Gehalt ist unbekannt.

Karriere

Hildegard Knef war eine berühmte deutsche Schauspielerin, Synchronsprecherin, Sängerin und Schriftstellerin. Daher wurde sie in einigen englischsprachigen Filmen wie Hildegard Neff gecastet. Knef hat in vielen Filmen mitgespielt.

Für ihre Rolle im Film Film Untitled erhielt sie 1948 den Preis als Beste Hauptdarstellerin des Filmfestivals von Locarno.

Diese Persönlichkeit ist in Fernsehsendungen wie Episoden von Scarecrow und Mrs King und einem Dokumentarfilm aus dem Jahr 2000 aufgetreten, in dem sie sich selbst als Marlene Dietrich: Her Own Song spielte.

Darüber hinaus trat sie 1975 in der Verfilmung von Hans Falladas Roman Every Man Dies Alone unter der Regie von Alfred Vohrer auf. Darüber hinaus wurde die Adaption 1976 in englischer Sprache als Everybody Dies Alone veröffentlicht und bei den Internationalen Filmfestspielen als beste Schauspielerin ausgezeichnet.

Ebenso hat sie mehrere Bücher veröffentlicht. Seine Autobiographie Der geschenkte Gaul: Bericht aus einem Leben war ein herzlicher Bericht über sein Leben in Deutschland während und nach dem Zweiten Weltkrieg.

Es wurde zum meistverkauften deutschen Buch der Nachkriegsjahre. Auch ihr zweites Buch „Das Urteil“ war mäßig erfolgreich und handelte von ihrem Kampf gegen Brustkrebs.

Hildegard Knef

Bildunterschrift: Hildegard Knef posiert für ein Foto. Quelle: wikibio.com

Markenzulassungen

Informationen über Knef-Marken sind hinter den Kulissen. Sie hat nie über dieses Thema gesprochen. Daher war sie auch nicht in den sozialen Medien aktiv.

Privatleben

Als sie über ihr Privatleben sprach, heiratete sie dreimal und ließ sich zweimal scheiden. Knefs erste Ehe war 1947 mit Kurt Hirsch. Hirsch war ein amerikanischer Informationsagent. Leider ließ sich das Paar 1952 scheiden.

Später heiratete sie den Schauspieler und Plattenproduzenten David Anthony Palastanga. Sie heirateten am 30. Juni 1962. Das Paar hatte eine Tochter namens Christina Antonia. Sie ließen sich am 4. Juni 1976 scheiden. Außerdem heiratete diese Persönlichkeit Paul de Schell 1977. Folglich war sie bei ihrem Tod noch mit ihrem dritten Ehemann, Paul von Schell, verheiratet.

Tod

Leider ist diese Persönlichkeit im Alter von gestorben 76. Sie starb weiter 1. Februar 2002, in Berlin, Deutschland. Leider starb sie an einer Lungenentzündung in Berlin, wohin sie nach der deutschen Wiedervereinigung gezogen war. Knef rauchte die meiste Zeit seines Lebens stark und litt an einem Lungenemphysem.

Körpermaße

Diese Persönlichkeit war fit und gesund. Sie hatte einen gepflegten Körper. Knef war etwa 5 Fuß 6 Zoll groß. Ebenso ist sein Gewicht unbekannt. Informationen zu seinen anderen Körpermaßen sind ebenfalls unbekannt. Knef hat blonde Haare und blaue Augen.

sozialen Medien

Knef war auf keinen Social-Media-Plattformen wie Twitter, Instagram, Facebook etc. aktiv. Sie war eine Privatperson und hielt ihre persönlichen Angelegenheiten aus dem Rampenlicht.

Hildegard-Knef-Fans haben es auch gesehen

.

Previously published on biographymask.com

Latest article