22.3 C
Berlin
Mittwoch, Juli 24, 2024

Bericht über die Tiefe des wirtschaftlichen Wettbewerbs zwischen den USA und China

Der wirtschaftliche Wettbewerb zwischen den Vereinigten Staaten und China ist heute eine der bedeutendsten globalen Dynamiken. China besitzt die zweitgrößte Wirtschaft der Welt, direkt hinter den USA, und beide Länder ringen um die globale Dominanz. Dieser Wettbewerb spiegelt sich in vielen Bereichen und Regionen weltweit wider.

US-Landwirtschaftsland und chinesische Investitionen

Ein signifikanter Aspekt dieses Wettbewerbs ist der Fokus auf US-Landwirtschaftsland. US-Gesetzgeber führen Gesetze ein, um den Verkauf von US-Landwirtschaftsland an ausländische Unternehmen, insbesondere China, einzuschränken. Trotz der Bedenken sei angemerkt, dass China an 18.

Stelle unter den mehr als 100 Ländern mit US-Landinvestitionen steht. Von 2019 bis 2020 erhöhten Unternehmen mit Anteilseignern, die mit China verbunden sind, ihre gesamten US-Landbesitzanteile um fast 30 %. Dennoch besitzen chinesisch verbundene Investoren weniger als 162.000 Hektar Land in den USA, was weniger als 1 % der von ausländischen Unternehmen besessenen US-Landwirtschaftsflächen ausmacht.

Lokale Reaktionen

Wendell Shaman, ein Landwirt in Illinois, äußerte sein Unbehagen bei dem Gedanken, dass chinesische Investoren Landwirtschaftsland wie sein eigenes kaufen könnten, obwohl er keine von chinesischen Unternehmen besessenen Farmen in seiner Nähe kennt. Ähnlich haben andere lokale Landmanager angegeben, dass sie typischerweise Geschäfte mit lokalen Käufern tätigen und kein Interesse von chinesischen Käufern in ihren Transaktionen gesehen haben.

Chinesen kaufen US-Ackerland
Chinesen kaufen US-Ackerland

Nationale Sicherheit und Agrarpolitik

Obwohl es Versuche von chinesischen Investoren gab, Land in der Nähe von Militäranlagen in Texas und North Dakota zu kaufen, die nationale Sicherheitsbedenken aufwarfen, argumentieren Experten wie Bruce Sherik von der University of Illinois, dass das Problem eher politischer als praktischer Natur sein könnte. Sherik betont, dass Landwirtschaftsland aufgrund seiner hohen durchschnittlichen Renditen und geringen systemischen Risiken unabhängig vom Besitzer eine attraktive Investition bleibt.

Lies auch: Südkorea erwägt Waffenlieferungen an die Ukraine als Reaktion auf Nordkorea-Russland-Deal

Technologische Dominanz und die Herstellung von Mikrochips

Die COVID-19-Pandemie deckte Schwächen in globalen Lieferketten auf, insbesondere bei Mikrochips, die größtenteils in Asien hergestellt werden. Die Biden-Regierung hat versucht, diesem Problem durch eine Steigerung der inländischen US-Produktion von Mikrochips zu begegnen.

Ein bemerkenswerter Vorstoß beinhaltet eine $6,6 Milliarden-Subvention an die Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (TSMC) zum Bau von Anlagen in Arizona. Diese Initiative zielt darauf ab, die US-Produktion von hochmodernen Halbleitern bis zum Ende des Jahrzehnts auf 20 % der weltweiten Versorgung zu erhöhen.

andy wang

Investitionen und Schaffung von Arbeitsplätzen

Das CHIPS and Science Act von 2022, unterstützt durch parteiübergreifende Bemühungen, untermauert diesen Vorstoß mit erheblichen finanziellen Mitteln. Das Gesetz hebt den Bedarf an Fachkräften in der Halbleiterindustrie hervor, mit Schätzungen, die auf die Schaffung von etwa 25.000 Arbeitsplätzen im Bau- und Fertigungsbereich hinweisen. Trotz dieser Bemühungen betonen Experten den dringenden Bedarf an qualifizierten Arbeitskräften, um dieses Wachstum zu unterstützen.

Staatliche Initiativen und nationale Strategie

Staaten wie Indiana haben sich ebenfalls verpflichtet, bedeutende Technologiedrehscheiben zu werden und ihre Volkswirtschaften über traditionelle Sektoren hinaus zu transformieren.

Eric Holcomb, Gouverneur von Indiana, betont die Bedeutung des globalen Wettbewerbs, indem er klügere, gesündere und besser ausgerüstete Staaten entwickelt. Indiana wurde kürzlich zum Standort für mehrere bedeutende Investitionen in die Mikrochip-Herstellung, einschließlich einer $4 Milliarden-Anlage durch den südkoreanischen Hersteller SK Hynix.

Kooperation vs. Wettbewerb: Das Weltraumrennen

Der wirtschaftliche Wettbewerb zwischen den USA und China erstreckt sich über die Erde hinaus, wobei die Weltraumforschung eine bemerkenswerte Arena ist. China hat bedeutende Fortschritte gemacht, einschließlich der Landung eines Rovers auf dem Mars und der Planung weiterer Mondmissionen.

Der ehemalige NASA-Administrator Bill Nelson hat Bedenken hinsichtlich der Weltraumambitionen Chinas geäußert, insbesondere in Bezug auf strategische Positionen auf dem Mond, die Ressourcen wie Wasser sichern könnten, das zu Raketentreibstoff umgewandelt werden kann.

Trotz der wettbewerbsorientierten Natur plädieren einige Experten für eine Zusammenarbeit zwischen den US-amerikanischen und chinesischen Weltraumprogrammen. Diese Kooperation könnte die Ressourcen und das Talent Chinas effektiv nutzen, um die Weltraumforschung voranzutreiben.

Kultureller und bildungsbezogener Austausch

Inmitten dieses intensiven wirtschaftlichen Wettbewerbs gibt es auch positive Beispiele für kulturellen und bildungsbezogenen Austausch, der auf den Aufbau gegenseitigen Verständnisses abzielt. Ein bemerkenswertes Beispiel involvierte Schüler aus Muscatine, Iowa, die auf Einladung des chinesischen Präsidenten Xi Jinping auf eine vollständig finanzierte Reise nach China gingen. Diese Austausche zeigen das Potenzial für die Förderung besserer bilateraler Beziehungen durch persönliche und bildungsbezogene Verbindungen.

US-Studenten in China
US-Studenten in China

Lies auch: Kim Jong Un unterstützt Russland: Eine neue Ära der Beziehungen zwischen Nordkorea und Russland

Häufig gestellte Fragen (FAQs)

Warum sind US-Gesetzgeber besorgt über chinesische Investitionen in US-Landwirtschaftsland?

US-Gesetzgeber sind besorgt über chinesische Investitionen in US-Landwirtschaftsland aufgrund wahrgenommener nationaler Sicherheitsrisiken und Bedenken hinsichtlich der ausländischen Kontrolle über wesentliche landwirtschaftliche Ressourcen. Es gibt eine breitere geopolitische Sorge darüber, wie diese Investitionen lokale und nationale Interessen beeinflussen könnten.

Wie viel US-Landwirtschaftsland ist im Besitz chinesischer Investoren?

Chinesisch verbundene Investoren besitzen weniger als 162.000 Hektar Land in den USA, was einen sehr kleinen Bruchteil des Gesamtbestands ausmacht, der weniger als 1 % der von ausländischen Unternehmen besessenen US-Landwirtschaftsflächen repräsentiert.

Welche wesentlichen Initiativen ergreifen die USA, um ihre Halbleiterproduktion zu steigern?

Die USA haben das CHIPS and Science Act verabschiedet, das erhebliche Finanzmittel bereitstellt, um die inländische Produktion von Halbleitern zu fördern. Eine bemerkenswerte Initiative beinhaltet eine $6,6 Milliarden-Subvention an TSMC zum Bau von Chip-Fertigungsanlagen in Arizona, mit dem Ziel, die US-Kapazitäten bis zum Ende des Jahrzehnts auf 20 % der globalen Versorgung zu erhöhen.

Wie reagieren einzelne US-Bundesstaaten auf die Notwendigkeit einer erhöhten Inlandsproduktion?

Staaten wie Indiana transformieren ihre Volkswirtschaften, um bedeutende Technologiedrehscheiben zu werden. Indiana hat bedeutende Investitionen in die Mikrochip-Herstellung angezogen, einschließlich Anlagen von SK Hynix und SkyWater Technology, und positioniert sich als führender Staat in der fortgeschrittenen Fertigung und Technologie.

Was ist die Bedeutung der Weltraumforschung im Wettbewerb zwischen den USA und China?

Weltraumforschung stellt eine weitere Dimension des wirtschaftlichen und technologischen Wettbewerbs zwischen den USA und China dar. Beide Länder machen Fortschritte in der Weltraumtechnologie, wobei China bedeutende Erfolge bei Mars- und Mondmissionen erzielt. Einige Experten plädieren für gemeinsame Anstrengungen, um effektivere Weltraumforschung zu ermöglichen.

Gibt es trotz des Wettbewerbs kooperative Bemühungen zwischen den USA und China?

Ja, es gibt kooperative Bemühungen, insbesondere im Bildungs- und Kulturaustausch. Ein Beispiel ist die Einladung von Xi Jinping an Schüler aus Muscatine, Iowa, China zu besuchen. Solche Austausche zielen darauf ab, ein besseres gegenseitiges Verständnis und bessere bilaterale Beziehungen zu fördern.

Wie bedeutend ist die Rolle von Bildungseinrichtungen bei der Unterstützung dieses wirtschaftlichen Wettbewerbs?

Bildungseinrichtungen spielen eine entscheidende Rolle bei der Unterstützung des wirtschaftlichen Wettbewerbs durch die Ausbildung von Fachkräften, die für Branchen wie die Halbleiterfertigung von wesentlicher Bedeutung sind. Zum Beispiel trägt die Purdue University in Indiana erheblich zur Ausbildung von Ingenieuren und zur Durchführung modernster Forschung in der Mikrochip-Technologie bei.

Welche legislativen Maßnahmen wurden ergriffen, um den ausländischen Landbesitz in den USA zu beschränken?

Mehrere Landeslegislaturen und Mitglieder des US-Kongresses haben Gesetze vorgeschlagen, um den ausländischen Landbesitz zu beschränken, insbesondere bezüglich der mit China verbundenen Unternehmen. Diese Maßnahmen zielen darauf ab, die nationale Sicherheit zu schützen und die lokale Kontrolle über landwirtschaftliche Ressourcen zu gewährleisten.

Welche Auswirkungen hatte die COVID-19-Pandemie auf den wirtschaftlichen Wettbewerb zwischen den USA und China?

Die COVID-19-Pandemie deckte Schwächen in den globalen Lieferketten auf, insbesondere in den Mikrochip- und Elektroniksektoren. Dies führte zu verstärkten Bemühungen der USA, die inländische Produktion zu stärken und die Abhängigkeit von ausländischen Herstellern, insbesondere aus Asien, zu reduzieren.

Wie beeinflussen Kultur- und Bildungsaustausche die Beziehungen zwischen den USA und China?

Kultur- und Bildungsaustausche helfen dabei, besseres gegenseitiges Verständnis und Beziehungen zwischen den USA und China zu fördern. Sie bieten Gelegenheiten für persönliche Verbindungen und Lernerfahrungen, die Spannungen entschärfen und die Zusammenarbeit in verschiedenen Bereichen fördern können.

Abschließend

Der wirtschaftliche Wettbewerb zwischen den USA und China ist vielschichtig und betrifft verschiedene Sektoren wie Landwirtschaft, Technologie, Fertigung und sogar die Weltraumforschung. Während der Wettbewerb Fortschritte und strategische Initiativen antreibt, könnte die Zusammenarbeit in Bereichen wie Bildung und Weltraumtechnologie potenziell bedeutende Vorteile bringen. Das Verständnis der Komplexität und Dynamik dieser Rivalität hilft dabei, die breiteren Auswirkungen auf die globale Wirtschafts- und Sicherheitslandschaft zu schätzen.

Durch die Untersuchung dieser verschiedenen Facetten des wirtschaftlichen Wettbewerbs zwischen den USA und China kann man ein besseres Verständnis der Komplexität und weitreichenden Auswirkungen dieser globalen Rivalität gewinnen.

Mia Matteo
Mia Matteo
Ich bin Arthur Asa, ein engagierter Experte auf dem Gebiet der Politik, der Weltnachrichten und der lokalen Nachrichten. Mit einem scharfen Auge für Details und einem unstillbaren Durst, die Feinheiten des globalen Geschehens zu verstehen, habe ich Jahre damit verbracht, die Kräfte zu analysieren und zu interpretieren, die unsere Welt formen. Mein Fachwissen erstreckt sich von den geschäftigen Korridoren der lokalen Regierung bis hin zur internationalen Bühne, wo ich Einblicke in politische Dynamiken, gesellschaftliche Trends und das komplexe Zusammenspiel globaler Kräfte gebe. Ganz gleich, ob ich ein politisches Manöver analysiere oder eine aktuelle Nachricht aufdrösel, mein Engagement für Genauigkeit und Nuancierung macht mich zu einer zuverlässigen Quelle für alle, die ein tieferes Verständnis der Welt um sie herum suchen.

Verwandte Beiträge

- Advertisement -