3.6 C
München
Mittwoch, Februar 1, 2023

Ben und Justin Smith ernennen Gina Chua zur Chefredakteurin von News Start-Up

Gina Chua, Chefredakteurin von Reuters, wird Chefredakteurin eines neuen Medien-Startups unter der Leitung von Ben Smith und Justin Smith.

Die Einstellung von Frau Chua wurde am Dienstag von Ben Smith bekannt gegeben, der seinen Job als Medienkolumnist für die New York Times im Januar kündigte, um mit Justin Smith, dem ehemaligen Geschäftsführer von Bloomberg Media, eine globale Nachrichtenagentur aufzubauen. Ben Smith wird als Redakteur der neuen Verkaufsstelle fungieren und an Frau Chua berichten.

Seit April ist Frau Chua die Chefredakteur von Reuters und verantwortlich für den redaktionellen Betrieb, zu dem 2.500 Journalisten auf der ganzen Welt gehören. Sie berichtet an Alessandra Galloni, die Chefredakteurin. Reuters gab den Abgang von Frau Chua aus dem Unternehmen am Dienstag in einem Memo an die Mitarbeiter bekannt.

Frau Chua, 60, war zuvor Redakteurin der South China Morning Post in Hongkong und der asiatischen Ausgabe des Wall Street Journal. Sie ist auch eine der erfahrensten Transgender-Journalisten in den Vereinigten Staaten.

Frau Chua sagte in einem Interview, dass die Rolle bei dem noch unbenannten Start-up „aus dem Nichts kam“. Sie begann Ende Januar Gespräche mit den Smiths (die nicht verwandt sind).

„Ich habe auf jeden Fall über die Probleme nachgedacht, die sie lösen wollen“, sagte sie, „diese Vorstellung von überlasteten, unverdienten Zuhörern und die Wichtigkeit, Wege zu finden, Menschen mit Informationen zu versorgen, Informationen, die sie benötigen, zeitnah und nicht überwältigend.

„Gina ist eine hochkarätige Betriebsassistentin, die ihre Karriere damit verbracht hat, die Art und Weise zu verbessern, wie den Verbrauchern in den USA und in ganz Asien Geschichten erzählt werden“, sagte Ben Smith.

„Ihre karriereführenden Nachrichtenredaktionen in fünf Ländern seit drei Jahrzehnten und ihre Perspektiven als gebildete Singapurerin auf den Philippinen und in den Vereinigten Staaten sowie als transasiatische Frau sind der Schlüssel zu der globalen Nachrichtenorganisation, die wir aufzubauen versuchen.“ er fügte hinzu. .

Die Smiths sagten, sie wollen ein Medium schaffen, das einem globalen Publikum unvoreingenommenen Journalismus bietet. Axios gemeldet kürzlich, dass sie 20-30 Millionen Dollar von Investoren aufbringen wollten.

Die Smiths haben bisher zwei weitere Neueinstellungen für ihr Unternehmen angekündigt: Steve Clemons von The Hill als Redakteur, der den Live-Journalismus leitet, und Caitlin Roman, ehemals bei The Athletic, die als Chief Product Officer fungieren wird.

 

- Advertisement -
- Advertisement -

neueste Artikel