Start Nachrichten Soports 2024 NBA Draft Combine: 7 Spieler zum Beobachten, darunter Bronny James

2024 NBA Draft Combine: 7 Spieler zum Beobachten, darunter Bronny James

7 Spieler zum Beobachten, darunter Bronny James
7 Spieler zum Beobachten, darunter Bronny James

Während des alljährlichen NBA Draft Combine in Chicago beeindrucken bestimmte Spieler die NBA-Scouts und -Manager und erhöhen so ihren Draft-Status.

So wie Brandin Podziemski aus Santa Clara, der bei den 5-gegen-5-Scrimmages sein Können unter Beweis stellte und schließlich von den Golden State Warriors als 19. Gesamtauswahl für den NBA-Draft 2023 ausgewählt wurde. Auch Jalen Williams erlebte einen Sprung in seiner Draft-Position und landete in der Lotterie, nachdem er im Jahr zuvor von den Oklahoma City Thunder als 12.

Beim diesjährigen Draft wird erwartet, dass noch mehr Spieler die Gelegenheit ergreifen, ihre Draft-Position durch verschiedene Aktivitäten wie Schießübungen, Scrimmages und Pro Days beim Combine zu verbessern. Es wird erwartet, dass die Top-Spieler die Scrimmages und Drills auslassen, um das Verletzungsrisiko zu minimieren und ihren Status zu wahren, aber sie werden dennoch an Messungen und Team-Interviews teilnehmen. Diese strategische Entscheidung der Spielervermittler zielt darauf ab, sich vor den zahlreichen Scouts und Entscheidungsträgern nicht zu exponieren.

Werfen wir einen genaueren Blick auf sieben Spieler, die das Potenzial haben, ihre Draft-Position während des kommenden NBA Draft Combine 2024 deutlich zu verbessern.

AJ Johnson, Illawarra Hawks (Australien)

Johnson wird im Rampenlicht stehen, wenn die NBA-Verantwortlichen ihn zum ersten Mal persönlich in Augenschein nehmen, nachdem er sich entschlossen hat, für die Hawks in der australischen National Basketball League zu spielen, nachdem er seine Zusage aus Texas zurückgezogen hat.

Zu den herausragenden Qualitäten des 1,80 Meter großen Guard gehören seine beeindruckende Länge, seine Fähigkeiten im Zweikampf um den Korb und seine Fähigkeit, Schüsse von jenseits des Bogens zu kreieren. Auch wenn er noch an Masse zulegen muss, hat Johnson das Potenzial, beim Mähdrescher für Aufsehen zu sorgen, indem er seine Talente eher gegen Gleichaltrige als gegen erfahrene Profis in der NBL unter Beweis stellt.

Weiterlesen: Der Einfluss der Rückkehr von Jalen Brunson auf den Sieg der Knicks

Bronny James, USC

Während des Mähdreschers wird die ganze Aufmerksamkeit auf James gerichtet sein. Der Sohn von LeBron James, dem Star der Los Angeles Lakers, gehörte zu den 78 Spielern, die nach seinen guten Leistungen an der USC (durchschnittlich 4,8 Punkte und 2,1 Assists pro Spiel) zur Teilnahme eingeladen wurden. Es bleibt abzuwarten, ob er an den 5-gegen-5-Scrimmages und an den Mediengesprächen teilnehmen wird. Im Laufe der Woche werden die Teams Interviews mit ihm führen und möglicherweise zukünftige Trainingseinheiten in ihren Einrichtungen vereinbaren.

Bronny, der seine College-Zulassung aufrechterhalten hat, hat sich für den Draft angemeldet und muss sich bis zum 16. Juni, dem Stichtag für die vorzeitige Abmeldung, entscheiden. Der 6 Fuß 2 große Guard hat in seinen Trainingseinheiten vor dem Draft zusammen mit seinen Klutch-Kollegen Rob Dillingham und KJ Simpson beeindruckende Leistungen gezeigt. Obwohl sich Bronny noch in der Entwicklung befindet, ist er ein vielversprechender Guard für die NBA, da er scharf schießt, schnell Entscheidungen trifft und gut in der Verteidigung ist.

Alex Karaban, UConn

Mit einer Größe von 1,80 m zeichnete sich der zehnjährige Stürmer auf dem Spielfeld neben Donovan Clingan im Frontcourt aus und bewies seine defensiven Fähigkeiten gegen stärkere und größere Gegner in der Verteidigung.

Im NCAA-Meisterschaftsspiel wurde Karaban zeitweise mit der Bewachung des 1,80 m großen Centers Zach Edey betraut, wo er Spielzüge effektiv störte und verhinderte, dass Edey in die Tiefe gehen konnte. Karaban, der über ein Pick-and-Pop-Spiel verfügt, das sich auch auf den 3-Punkte-Bereich erstreckt, hat noch erhebliches Wachstumspotenzial, nachdem er in dieser Saison bei UConn durchschnittlich 13,3 Punkte und 5,1 Rebounds erzielt hat.

Cam Christie, Minnesota

Vor dem Mähdrescher ist Christie aufgrund seiner beeindruckenden Größe und seiner Fähigkeit, 3-Punkte-Würfe zu schießen, einer der meistdiskutierten Kandidaten. Als 1,80 m großer Flügelspieler ist er der jüngere Bruder von Max Christie, der von den Los Angeles Lakers in der zweiten Runde des NBA-Draft 2022 gedraftet wurde.

Cam zeigte eine solide 40-prozentige Trefferquote von jenseits des Bogens, wobei er in seinem ersten Jahr in Minnesota vier Schüsse pro Spiel abgab und damit das begehrte 3-und-D-Profil verkörperte, das Teams bei jungen Talenten suchen. Christie, der derzeit in der mittleren zweiten Runde gehandelt wird, hat die Chance, seine Draft-Aktien in die erste Runde zu bringen, indem er immer wieder präzise Schüsse, eine kluge Wurfauswahl und eine geschickte Perimeter-Verteidigung in Scrimmage-Situationen zeigt.

Weiterlesen: Der Einfluss der jüngsten sportlichen Ereignisse auf die Trainersituation beim FC Bayern München

Trentyn Flowers, Adelaide 36ers (Australien)

Ähnlich wie Johnson gehörte auch Flowers in dieser Saison zu den jüngeren Spielern in der NBL und hatte nur wenig Spielzeit. Der 1,80 m große Guard war ursprünglich für Louisville vorgesehen, entschied sich aber im letzten Sommer für einen Wechsel in die NBL.

Obwohl er in 14,4 Minuten durchschnittlich 5,5 Punkte und 3,1 Rebounds erzielte, hatte Flowers bei den 36ers Mühe, einen offensiven Spielfluss zu entwickeln. Seit seiner Rückkehr in die Vereinigten Staaten trainiert Flowers unter dem ehemaligen Louisville-Assistenten Nolan Smith. Offensichtlich hat er sich körperlich verbessert, er wirkt kräftiger und hat seine Schusstechnik, seine Beinarbeit und seinen Abwurf verbessert. Mit seinen verbesserten Schieß- und Ballhandhabungsfähigkeiten könnte Flowers in der nächsten Saison in der NBL eine Rolle spielen.

Es ist jedoch ungewiss, ob er in die Liga zurückkehren wird, da er sich kürzlich für den NBA-Draft 2021 angemeldet hat. Diese Entscheidung kommt nach einem erfolgreichen Auftritt im jüngsten G-League Elite Camp, wo er Scouts mit seiner Athletik und seinem Potenzial beeindruckte. Als einer von nur zwei Spielern aus Australien, die zu dem Camp eingeladen wurden, machte Flowers auf sich aufmerksam und zog die Aufmerksamkeit vieler NBA-Teams auf sich.

Hunter Sallis, Wake Forest

Nachdem er für sein Juniorenjahr von Gonzaga gewechselt war, hat der 1,80 m große Guard in dieser Saison eine bemerkenswerte Entwicklung vollzogen. Sallis, der sich zu einem der besten Guards der ACC entwickelt hat, zeichnet sich durch außergewöhnliche Schnelligkeit und Vielseitigkeit beim Scoring aus.

Seine Beweglichkeit mit dem Ball ermöglicht es ihm, Lücken in der Verteidigung und Ungleichgewichte effektiv auszunutzen. Derzeit wird Sallis für die frühe bis mittlere zweite Runde gehandelt, doch aufgrund seiner Leistungen in Chicago und der Unberechenbarkeit dieses Draft, insbesondere in der Kategorie der Guards, hat er das Potenzial, in die erste Runde vorzustoßen.

Mit seiner Größe und Athletik hat Sallis das Potenzial, im Backcourt eines jeden NBA-Teams eine wertvolle Bereicherung zu werden. Seine Schieß- und Scoring-Fähigkeiten sind bereits erstklassig, aber er hat auch noch Raum für Wachstum und Entwicklung, während er sein Spiel auf der nächsten Stufe weiter verfeinert.

Weiterlesen: Canelo Álvarez dominiert Jaime Munguía im Super-Mittelgewicht Showdown

Quinten Post, Boston College

Mit einer Körpergröße von 1,80 m hat der aus den Niederlanden stammende Senior-Center das Potenzial, sich als einer der effektivsten Center des Mähdreschers zu profilieren. Post ist bekannt für seine Fähigkeiten im Pick-and-Roll-Spiel und seine Fähigkeit, das Perimeter zu verteidigen, und verfügt über wertvolle Fähigkeiten auf dem Spielfeld.

Er verfügt über eine hervorragende Hand-Augen-Koordination, kann Pässe unter Druck annehmen und Alley-Oops abschließen, während er für seine Statur eine beeindruckende Geschwindigkeit an den Tag legt. Obwohl er derzeit als NBA-Kandidat unter dem Radar fliegt, könnte Post die Aufmerksamkeit von Teams auf sich ziehen und möglicherweise im Juni gedraftet werden, vor allem nachdem er in der letzten Saison für die Eagles durchschnittlich 17 Punkte, 8,1 Rebounds, 2,9 Assists und 1,7 Blocks erzielt hat.

Mit einer Körpergröße von 1,70 m nutzt Post seine Größe auf beiden Seiten des Spielfelds zu seinem Vorteil. In der Offensive kann er leicht über Verteidiger hinweg schießen und hat einen zuverlässigen Sprungwurf aus der Mitteldistanz. Seine Größe ermöglicht es ihm auch, Rebounds abzufangen und den Rand in der Verteidigung zu schützen, was ihn zu einem sehr vielseitigen Spieler macht.

Aber es sind nicht nur seine physischen Fähigkeiten, die Post zu einem attraktiven Kandidaten machen. Er verfügt auch über einen hohen Basketball-IQ und sucht ständig nach Möglichkeiten, sein Spiel zu verbessern. Ob er nun an seiner Beinarbeit arbeitet oder Spielfilme studiert, Post ist immer bestrebt, ein besserer Spieler zu werden.

Wenn diese talentierten Spieler die große Bühne des NBA Draft Combine 2024 betreten, werden die Basketballfans mit Spannung erwarten, wie sich ihr Weg entwickeln wird. Bleiben Sie dran und verfolgen Sie die bemerkenswerten Leistungen und potenziellen Draft-Bewegungen bei diesem spannenden Basketball-Event.

Die Spannung rund um das NBA Draft Combine 2024 ist spürbar, und diese sieben Spieler stehen im Mittelpunkt des Interesses. Wer wird die Gunst der Stunde nutzen und einen bleibenden Eindruck in der NBA-Draft-Landschaft hinterlassen? Behalten Sie diese aufstrebenden Stars im Auge, während sie die Herausforderungen und Chancen des Combine meistern.

Spüre das Adrenalin der NBA-Zukunft mit diesen dynamischen Spielern, die bereit sind, auf dem Basketballplatz zu glänzen!

Die mobile Version verlassen