6.8 C
Munich

YouTube weitet das Verbot russischer staatlich finanzierter Medien weltweit aus



Was möchtest du wissen

  • YouTube blockiert den Zugang zu russischen staatlichen Medienkanälen auf der ganzen Welt.
  • Die Google-eigene Plattform zitierte ihre bestehende Richtlinie, die Inhalte verbietet, die gewalttätige Ereignisse „verharmlosen“.
  • RT und Sputnik, zwei vom russischen Staat finanzierte Sender, wurden vor mehr als einer Woche vom Dienst in Europa ausgeschlossen.

YouTube geht noch härter gegen staatlich finanzierte russische Medien vor, nachdem es den Zugang zu RT- und Sputnik-Kanälen in Europa blockiert hat. Der Dienst weitet diese Einschränkung nun weltweit aus.

Die Google-eigene Plattform gab heute bekannt, dass sie mit sofortiger Wirkung den Verbotshammer auf YouTube-Kanäle der staatlichen russischen Medien schwingt. Das bedeutet, dass die Kanäle von RT und Sputnik für mehr als 2 Milliarden YouTube-Nutzer weltweit nicht zugänglich sein werden.

Mehr sehen





Source

Latest article