12.5 C
Munich

Wie du verhindern kannst, dass Geld deine Freundschaften auseinanderreißt


Geld ist ein heikles Thema in Beziehungen – auch in Freundschaften. Wenn Sie weniger verdienen als Ihre Freunde, fühlen Sie sich möglicherweise weniger als; Wenn Sie mehr verdienen, riskieren Sie, zu viele finanzielle Gefälligkeiten anzunehmen oder den Eindruck zu erwecken, dass Sie nicht in Kontakt sind. Fast die Hälfte der befragten Millennials und Gen Z in a PayPal-Umfrage 2017 zitierte Geld als einen Einfluss auf eine Freundschaft. EIN 2018 Credit Karma/Qualtrics-Umfrage fanden heraus, dass fast 40 % der Millennials Geld ausgeben, das sie nicht haben, und sich verschulden, um mit ihren Altersgenossen Schritt zu halten. Laut a Insider-Umfrage 2021Menschen ziehen es vor, über Neuigkeiten, Politik und Beziehungen zu sprechen, bevor sie mit ihren Freunden über Geld sprechen.

Finanzielle Belastungen in Freundschaften treten wahrscheinlich während der Lebensübergänge auf, sagt der Finanztherapeut Amanda Claymann. Das Erlangen eines Schul- oder Hochschulabschlusses, eine Beförderung im Beruf, eine Entlassung oder der Verlust des Arbeitsplatzes, eine Heirat, die Geburt eines Kindes sind alles Schritte, die die finanzielle Situation der Menschen radikal verändern können. „Es beeinflusst die finanziellen Normen zwischen Gruppen von Freunden“, sagt Clayman. Zusätzlich zu den gewöhnlichen Veränderungen im Leben hat die Pandemie zum Verlust von Arbeitsplätzen und Einkommen sowie zu schweren Schulden geführt.

Finanzielle Erwartungen zwischen Freunden können jedoch mit einigen offenen Gesprächen und Flexibilität leicht bewältigt werden. Vox hat mit vier Experten gesprochen, um Ihnen dabei zu helfen, Finanzgespräche mit Ihren Mitmenschen zu führen.

Übernehmen Sie Ihre Verantwortung, wo Sie können

Egal wie viel Sie verdienen, setzen Sie sich für sich selbst und andere ein, Therapeuten und Freundschaftsexperten Melanie Ross Mills genannt. Diejenigen, die mehr verdienen, sollten ihre Freunde fragen, was sie bereit sind auszugeben, bevor sie Konzertkarten für die erste Reihe kaufen. Oder überlege, wie viel es einen Freund kosten würde, mit einem Uber quer durch die Stadt zu fahren, und schlage vor, dich stattdessen näher zu Hause zu treffen. Andererseits sollte der Freund, der weniger verdient, seine Prioritäten und seine Grenzen äußern. „Es macht ihnen vielleicht nichts aus, mehr für einen besseren Sitzplatz bei einem Konzert auszugeben“, sagt Ross Mills, „aber ein 2015er französischer Bordeaux interessiert sie nicht.“

Wenn Sie der Größte sind, gehen Sie nicht davon aus, dass Ihr Freund nicht zu Dingen eingeladen werden möchte, die er sich Ihrer Meinung nach nicht leisten kann. Auch wenn es den Anschein haben mag, als würdest du deinem Freund einen Gefallen tun, indem du ihn nicht zu einem teuren Spa-Tag einlädst, sei nicht hinterhältig, indem du die Veranstaltung geheim hältst, sagt ein Etikette-Experte Elaine Swann. Die Person, die den Ausflug nicht bezahlen kann, kann den Ausschluss als Ablehnung werten. Erkläre stattdessen, dass du weißt, dass sie vielleicht nicht kommen wollen. „Wenn Sie ehrlich und offen sind, haben sie alle Informationen und können jetzt eine Entscheidung darüber treffen, wie sie die Freundschaft oder die Beziehung sehen“, erklärt Swann. „Sie können es sehen, wenn sie ausgelassen werden, oder sie können es als Dankeschön sehen, dass Sie mir geholfen haben, dieser Kugel auszuweichen, weil ich mir diese Reise sowieso nicht leisten könnte.“

Für diejenigen, die wirklich Kosten sparen möchten, müssen Sie möglicherweise der Beziehungsplaner sein, sagt Clayman. Ergreifen Sie die Initiative und denken Sie an Treffpunkte, die Ihnen erschwinglich erscheinen, wie zum Beispiel das Einladen von Freunden zu einem Filmabend oder das Veranstalten eines Picknicks.

Wenn Sie Pläne ablehnen müssen, weil es Ihr Budget übersteigt, muss es kein heftiges Gespräch sein, Freundschaftscoach Danielle Jackson genannt. Du kannst ihn bei Laune halten, indem du so etwas antwortest wie: „Ich kann dieses Mal nicht dabei sein, aber ich würde euch dieses Wochenende gerne einladen, um euch den Film anzusehen, über den alle reden.“

Setzen Sie von Anfang an klare Grenzen

Warten Sie nicht, bis die Planung für den Junggesellenabschied in vollem Gange ist, um Ihr Budget für die Reise zu teilen, sagt Swann. Seien Sie transparent, wie viel Sie während der Planungsphase ausgeben können. Swann schlägt vor, den Preis einer Aktivität immer im Voraus zu überprüfen, um zu sehen, ob der Ausflug in Ihr Budget passt, und dann Ihren Freund wissen zu lassen, wie viel Sie ausgeben können. „Sei ehrlich und sag: ‚Ich wünschte, ich wäre dabei. Es wird uns ungefähr 100 Dollar kosten, aber im Moment erlaubt mir mein Budget nur 50 Dollar“, sagt Swann. Sie können eine alternative Aktivität vorschlagen oder, wenn Sie sich wohl fühlen, fragen, ob sie das Geld für Sie finden können. Wenn nichts davon passiert, „dann erkennen Sie einfach, dass es keine Veranstaltung ist, an der Sie teilnehmen können“, sagt Swann.

Seien Sie auch ehrlich zu sich selbst in Bezug auf Ihr Budget und Ihre Prioritäten. Clayman sagt, es kann leicht sein, sich selbst davon zu überzeugen, mehr auszugeben, wenn man sich mit Freunden trifft, mit denen man sich ideologisch identifiziert – Sie könnten sich zum Beispiel alle als Leistungsträger betrachten, auch wenn Ihr Einkommen das nicht widerspiegelt, und es ihnen antun. Sie könnten versucht sein, Ihre Kreditkarte wegzuwerfen und mit den Ausgaben und der Energie anderer Freunde gleichzuziehen, um sich als Teil der Gruppe zu fühlen. „Wenn Sie sich mit diesen Menschen identifizieren“, sagt Clayman, „dann stellt sich die Frage: ‚Wie finden wir eine Aktivität, die für uns alle finanziell funktioniert? statt Happy Hour) und stellen Sie sicher, dass sie sich dessen bewusst sind.

Wenn Sie während Ihrer Abwesenheit Probleme haben, Ihr eigenes Budget einzuhalten, empfiehlt Ross Mills, vor einer Veranstaltung Bargeld abzuheben und nur diesen Betrag auszugeben.

Seien Sie transparent gegenüber Freunden, die ständig erwarten, dass Sie den Scheck einsammeln, weil Sie mehr verdienen. Und wenn Sie sich großzügig fühlen, teilen Sie dies unbedingt im Voraus mit. Wenn du zum Beispiel einen Freund zu einer Pediküre einladen möchtest, lass ihn wissen, dass du bereit bist zu zahlen, wenn er das Trinkgeld bezahlen kann. Ungeachtet des Szenarios oder der Zahlungsvereinbarung sagt Swann, dass Sie im Voraus wissen müssen, was Sie bezahlen werden und ob es sich um eine einmalige Behandlung handelt oder nicht.

Verwalten Sie Ihre Emotionen

Geldunterschiede zwischen Freunden können unangenehme Emotionen hervorrufen, einschließlich Schuldgefühle und Scham darüber, billigere Alternativen vorzuschlagen, oder Frustration, wenn Sie das Gefühl haben, ständig billigere, aber weniger aufregende Pläne machen zu müssen. Diese Emotionen entstehen in der Regel, wenn Sie mit Ihren finanziellen Erwartungen nicht transparent sind, sagt Swann. „Sie werden feststellen, dass Sie Geld ausgeben, das Sie nicht haben, und Ressentiments gegenüber einem Freund oder mehr erzeugen“, sagt sie. „Wenn Sie ein begrenztes Budget haben, seien Sie nicht böse, löschen Sie es und seien Sie nicht hart zu Leuten, die es nicht sind.“ Erklären Sie stattdessen, warum Sie eine Einladung ablehnen, ohne Ihre Freunde für ihre Arbeit oder ihre Situation zu verurteilen.

Ebenso wichtig ist, dass ausgabefreudige Freunde niemals davon ausgehen sollten, dass ihre geldbewussten Freunde sie oder Aktivitäten, die sie für wichtig halten, nicht priorisieren. Sie sollten nicht davon ausgehen, dass ein Freund Sie brüskiert, weil er sagte, dass ein teures Abendessen sein Budget übersteigt, wenn Sie wissen, dass er gerade einen schicken Urlaub hatte. Verstehen Sie stattdessen, dass Sie und Ihr Freund unterschiedliche Werte und Prioritäten haben, und das bedeutet nicht, dass sie Sie weniger mögen. “Geld ist so subjektiv, dass der Versuch, zu sagen, ‘das ist die Realität’, immer ein kniffliger Maßstab für das finanzielle Leben eines anderen ist”, sagt Clayman. „Vielleicht treffen sie mit ihrem Geld andere Entscheidungen. Vielleicht konzentrieren sie sich auf ein Ziel oder sie haben dreimal so viel an Studienkrediten.

Und wenn dir jemand vorwirft, billig zu sein, weil du nicht zu einem teuren Junggesellenabschied gegangen bist, ist es an der Zeit, die Freundschaft zu überdenken. „Wenn du eine Aussage gemacht und deine Wahrheit geteilt hast und die Person es nicht glaubt“, sagt Swann, „lass sie gehen, Schatz.“

Finden Sie heraus, warum Geld unangenehme Emotionen hervorruft

Clayman und Jackson sind sich einig, dass Geld zwar unangenehme Emotionen weckt, die eigentliche Ursache aber immer etwas anderes ist. Vielleicht sind Sie in einer heruntergekommenen Arbeitergemeinde aufgewachsen und fühlen sich aufgrund Ihres hochbezahlten Unternehmensjobs unwohl in der Nähe Ihrer Freunde aus der Kindheit, die nicht so viel verdienen wie Sie jetzt. Oder vielleicht befürchten Sie, dass Ihre Unfähigkeit, eine internationale Skireise zu bezahlen, Sie als nicht Teil der Gruppe entlarven könnte. “Hast du Angst, dass die Freundschaft vorbei ist, wenn du eine Grenze setzt?” sagte Jackson. „‚Wenn ich diese Ausflüge nicht mit meinen Freunden machen kann, werde ich dann nicht wieder eingeladen?’ Es ist keine Frage des Geldes.

Um zum Kern des Konflikts vorzudringen, sagt Clayman, Sie sollten darauf achten, wie Sie sich fühlen, wenn finanzielle Diskrepanzen besprochen werden – Angst, Traurigkeit, Frustration, Konflikte – und darüber nachdenken, worauf Sie das Gefühl aufmerksam machen möchte. Vielleicht haben Sie bemerkt, dass sich die politischen Werte Ihres besser verdienenden Freundes geändert haben, als er eine Einkommensklasse aufgestiegen ist, und Sie sind enttäuscht und enttäuscht, dass Sie nicht mehr auf derselben Seite stehen. . Dies ist ein klarer Hinweis darauf, dass der Konflikt tiefer geht als Geld. Clayman merkt an, dass dies nicht immer einfach ist und möglicherweise eine eingehendere, längerfristige Arbeit erfordert.

Letztendlich muss man mit sich selbst und dem, was man in die Freundschaft einbringt, sicher sein, sagt Swann. Wisse, dass deine Freunde dich unabhängig von deinem Einkommen und Budget lieben werden.

„Wissen Sie, dass alles eine Jahreszeit ist“, sagt Swann. „Dies könnte Ihre ‚Wein in meinem Haus‘-Saison sein, bevor Sie zu ‚Nacht im Club mit Flaschenservice‘ übergehen.“



Source link

Latest article