16.4 C
Munich

Vergessen Sie Riesenspinnen, Indiana hat eine neue invasive Art und ihre Bisse tun „wie verrückt weh“.


Korrekturen und Klarstellungen: Diese Geschichte wurde aktualisiert, um den Bildnachweis zu korrigieren.

der Joro SpinneEin buntes Spinnentier, das die Größe einer Handfläche erreichen kann, hat sich schnell über den Südosten ausgebreitet und könnte bald die Ostküste erobern.

Experten wissen noch nicht, ob oder wann die Spinne nach Indiana kommt. Aber weil die Reißzähne der Joro-Spinne keine Menschen beißen oder Haustiere oder große Tiere vergiften können, wird es keine große Sache sein.

Timothy Gibb, ein Entomologe an der Purdue University, sagte, die Anwesenheit der Joro-Spinne sei nicht „sehr bemerkenswert“, aber es gibt eine andere gruselige Krabbeltier, die ihn zum Nachdenken anregt: die Asiatische Ameise, die kürzlich im Süden von Indiana entdeckt wurde.

Heute aus den USA: Eine handtellergroße Spinne könnte bald die Ostküste überfallen, sagen Wissenschaftler

Während die Ameise mehrere Jahre lang durch südliche Staaten wie Florida und Georgia gereist ist, wurde sie letzte Woche in der Gegend von Evansville entdeckt – dem weitesten Norden, den die asiatische Ameise vorgewagt hat, sagte Gibb.

Es ist die erste Indiana-Ameise, die einen Stachel und einen Giftbeutel hat, sagte Gibb. Viele Jahre lang versicherten Experten Hoosiers, dass es in der Gegend keine Ameisen mit Stacheln gebe, aber das ist nicht mehr der Fall.

“Andere Ameisen werden beißen”, sagt er, “aber das ist wirklich neu.”

Die asiatische Nadelameise wurde kürzlich in der Gegend von Evansville entdeckt.

Die asiatische Nadelameise, Brachyponera chinensis, ist im Aussehen einer anderen invasiven Ameisenart in Indiana, der argentinischen Ameise, sehr ähnlich. Aber machen Sie keinen Fehler.

Zusammen mit ihren Stacheln kann die Nadelameise Häuser sowie Wald- und Außenbereiche befallen und sie „in die Nähe von Menschen bringen“, sagte Gibb. Dies macht einen Unterschied bei Feuerameisen, die sich bevorzugt im Freien aufhalten, und erhöht die Fähigkeit der Ameise, kalte Temperaturen zu überstehen.

“Weil es in Häuser gelangt, ist es etwas geschützt vor extremen Temperaturen, die es manchmal einschränken”, sagte Gibb, “und das erhöht auch die Wahrscheinlichkeit, dass es sich mit Menschen bewegt und per Anhalter fährt.”

Fortsetzung: Hier sind 5 der schädlichsten invasiven Tiere und Insekten, die in Indiana Chaos anrichten

In den meisten Fällen sind Stiche der asiatischen Baumameise nicht schädlich, sondern nur schmerzhaft. Menschen, die jedoch hyperallergisch auf Stiche von Insekten wie Bienen oder Wespen reagieren, sollten mit einer Behandlung wie einem EpiPen vorbereitet sein.

Gibb sagte, während er hofft, dass die Menschen nicht in Panik sind, sollten sie sich der Gefahren bewusst sein, die diese Ameise darstellen kann.

„Es kann tödlich sein“, sagte Gibb. “In den meisten Fällen wird es einfach wie verrückt weh tun.”

Erreichen Sie IndyStar Trending Reporter Claire Rafford unter crafford@gannett.com oder auf Twitter @clairerafford.

Dieser Artikel erschien ursprünglich auf Indianapolis Star: Asiatische Ameisenstiche sind schmerzhaft und in seltenen Fällen tödlich





Source

Latest article