Geschäft und Finanzen

USAA wird wegen schlechter Kontrolle der Geldwäsche mit einer Geldstrafe von 140 Millionen US-Dollar belegt.

[ad_1]

Bundesaufsichtsbehörden haben die USAA Federal Savings Bank, eine jahrhundertealte Institution, die hauptsächlich mit Angehörigen und Veteranen des US-Militärs Geschäfte macht, wegen Nichteinhaltung der Gesetze zur Bekämpfung der Geldwäsche mit einer Geldstrafe belegt.

Das Office of the Comptroller of the Currency und das Financial Crimes Enforcement Network des US-Finanzministeriums, bekannt als FinCEN, kündigten die Aktion am Donnerstag in separaten Erklärungen an.

Der Comptroller of the Currency verhängte eine Geldstrafe von 60 Millionen US-Dollar gegen die USAA und wies sie an, unverzüglich Maßnahmen zu ergreifen, um die Überwachung von Kunden auf verdächtige Aktivitäten zu verbessern. FinCEN verhängte eine Geldstrafe von 80 Millionen US-Dollar und sagte, die Bank habe mindestens fünf Jahre lang, von 2016 bis 2021, ein ineffektives Programm zur Bekämpfung der Geldwäsche betrieben und die Warnungen der Aufsichtsbehörden vor dem Problem nicht beachtet.

Banken spielen eine zentrale Rolle bei der Fähigkeit der Bundesbehörden, kriminelle Finanzaktivitäten zu verfolgen und zu bestrafen. Sie sind verpflichtet, die Transaktionen ihrer Kunden streng zu überwachen und alles zu melden, was verdächtig erscheint, wie z. B. Abhebungen großer Geldsummen oder Versuche, Gelder an bekannte Kriminelle zu überweisen. Die USAA habe es versäumt, Tausende verdächtiger Transaktionen genau und schnell zu melden, einschließlich Transaktionen auf persönlichen Konten, die für offensichtliche kriminelle Aktivitäten verwendet werden, sagte FinCEN.

„Obwohl sein Kundenstamm und seine Einnahmen in den letzten Jahren gewachsen sind, hat der USAA FSB bewusst versäumt sicherzustellen, dass sein Compliance-Programm Schritt hält, was dazu führte, dass verdächtige Transaktionen in Millionenhöhe durch das System fließen. US-Finanzier ohne ordnungsgemäße Berichterstattung“, amtierender FinCEN-Direktor sagte Himamauli Das. “, sagte er hinein Eine Erklärung. Der Bank wurde „angemessene Vorankündigung und Gelegenheit gegeben“, um ihre Kontrollen zur Bekämpfung der Geldwäsche zu korrigieren, fügte er hinzu, „hat dies aber wiederholt versäumt“.

Ein USAA-Sprecher antwortete nicht sofort auf eine Bitte um Stellungnahme.

[ad_2]

Source

You may also like

Read More