Nachrichten SOFTWARE Technologie

Umzugsleitfaden zur Einrichtung von Internetdiensten

(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});

[ad_1]

gettyimages-1313131444

Getty Images

Verzeihen Sie das Wortspiel, aber es gibt viele bewegliche Teile, wenn Sie sich bewegen. Ein entscheidender Teil eines jeden erfolgreichen Umzugs ist die Einrichtung des Internetdienstes an Ihrem neuen Standort, was auch die Kündigung oder Übertragung des Dienstes an Ihre aktuelle Adresse beinhaltet.

Mehr Internetanbieter Erleichtern Sie die Übertragung des Dienstes bei einem Umzug, aber wenn Ihr aktueller Anbieter Ihre neue Adresse nicht bedient, müssen Sie einige zusätzliche Schritte unternehmen Internetanbieter wechseln. Auch wenn Ihr aktueller Anbieter an Ihrer neuen Adresse verfügbar ist, kann es sinnvoll sein zu prüfen, ob neu ISPs sind in der Region verfügbar. Hier erfahren Sie, wie Sie Internetdienste nahtlos von Ihrer aktuellen Adresse zu Ihrem neuen Zuhause übertragen, unabhängig davon, ob Sie den Dienst übertragen oder sich bei einem neuen Anbieter anmelden.

Checkliste für den Umzug von Internetdiensten:

  • Prüfen Sie, welche Anbieter und Tarife an Ihrer neuen Adresse verfügbar sind
  • Entscheiden Sie, ob Sie sich bei einem neuen ISP anmelden oder Ihren aktuellen Dienst übertragen möchten (falls zutreffend).
  • Wenden Sie sich bezüglich der Übertragung oder Kündigung Ihres Dienstes an Ihren derzeitigen Anbieter
  • Richten Sie den Dienst bei Ihrem neuen Anbieter ein (falls zutreffend)
  • Verpacken Sie das Gerät sorgfältig und bringen Sie es im Falle einer Serviceübertragung zu Ihrem neuen Zuhause, oder befolgen Sie die Anweisungen des Lieferanten für die Rücksendung
  • Installieren Sie Ihre vorhandenen oder neuen Geräte an einem geeigneten Ort in Ihrem neuen Zuhause

Finden Sie heraus, welche ISPs an Ihrer neuen Adresse verfügbar sind

Bevor Sie die Entscheidung treffen können, Ihren Internetdienst zu übertragen oder einen neuen zu kaufen, müssen Sie Ihre Möglichkeiten kennen. Es gibt viele Websites, auf denen Sie lokale Internetanbieter, einschließlich CNET, überprüfen können. Klicken Sie einfach im obigen Tool auf „Standort ändern“ und geben Sie Ihre Adresse ein, um verfügbare Anbieter und Tarife anzuzeigen.

Wenn Sie diese Websites oder Tools verwenden oder die Verfügbarkeit auf der offiziellen Website eines Anbieters überprüfen, erhalten Sie bessere Ergebnisse, wenn Sie eine Adresse verwenden, im Gegensatz zu etwas Allgemeinem wie „Internetdienstanbieter in Charlotte, NC.“ Das liegt daran, dass die meisten Anbieter sind in bestimmten Leistungsbereichen tätig, sodass die Verfügbarkeit je nach Postleitzahl oder sogar Nachbarschaft variieren kann. Tatsächlich ist es bei einem Fernumzug nicht immer sicher anzunehmen, dass Ihr aktueller Anbieter an Ihrer neuen Adresse verfügbar sein wird oder dass Ihr neues Zuhause nicht mehr Internetoptionen als Ihre aktuelle Adresse haben wird.

Und die Wohnungen?

Wenn Sie in eine neue Wohnung ziehen, erkundigen Sie sich beim Vermietungsbüro, ob es einen primären Internetanbieter für das Resort gibt. Während Die Federal Communications Commission versucht, den Breitbandwettbewerb in Wohnungen zu erhöhenIhre Wohnung kann für a verkabelt sein Art des Internetdiensteswie Kabel, Ballaststoff oder auch fest drahtlos. In solchen Fällen ist es wahrscheinlich die beste Option, sich an den Anbieter zu wenden, der das Resort bedient, aber Sie können möglicherweise andere Optionen recherchieren. Sprechen Sie auch hier mit Ihrem Vermietungsbüro darüber, was verfügbar ist, bevor Sie einziehen.

Übertragen oder ändern Sie den Internetdienst

Sobald Sie sich für den gewünschten Internetdienstanbieter entschieden haben, sei es Ihr aktueller oder ein neuer Anbieter, und der Plan, der Ihren Bedürfnissen am besten entsprichtEs ist an der Zeit, sich mit dem/den Anbieter(n) zu verbinden.

Bei einer Leistungsübernahme müssen Sie sich natürlich nur an einen Anbieter wenden und ihm Ihre Umzugs- und Einzugsdaten mitteilen. Einige Anbieter, wie z Verizon Fios und Xfinityermöglichen es Ihnen, Ihren Service-Transfer online zu planen, während andere, wie z Spektrumverlangen, dass Sie den Kundendienst anrufen.

Ihr Anbieter kann Übertragungsgebühren erheben. Mein Rat wäre zu verhandeln Sie mit Ihrem Lieferanten und sehen, ob sie auf die Gebühr verzichten. Dies kann einen Anruf beim Kundendienst erfordern, obwohl Sie Ihren Service online übertragen können, was Ihre Zeit beim Packen Ihrer Koffer lohnen kann oder auch nicht. Die Gebühren für Serviceübertragungen sind oft niedrig und liegen zwischen 10 und 20 US-Dollar, aber auch hier zählt jeder Dollar beim Umzug.

Wechseln Sie zu einem neuen Internetanbieter

Bei einem Lieferantenwechsel empfehle ich Ihnen, sich zunächst an Ihren bisherigen Lieferanten zu wenden. Auf diese Weise können Sie das Datum der Trennung planen und Einzelheiten zu allen verbleibenden Zahlungen erhalten sowie dazu, was Sie mit Ihrer Ausrüstung tun müssen, was vor dem Umzugstag gut zu wissen ist.

Wenn Ihr aktueller Anbieter auch an Ihrer neuen Adresse verfügbar ist und Sie den Anbieter wechseln möchten, bietet er Ihnen außerdem möglicherweise einen niedrigeren Tarif oder andere Anreize, um Ihr Geschäft aufrechtzuerhalten – Vorteile, die Sie möglicherweise nicht erhalten, indem Sie einfach Ihren Dienst übertragen.

Wenn Sie den Anbieter wechseln, entweder weil Ihr aktueller Anbieter nicht verfügbar ist oder weil Ihre neue Adresse Optionen für a Schneller Internetanbieter mit günstigere Pakete, versuchen Sie, Ihren neuen Dienst rechtzeitig vor dem Umzug einzurichten. Auf diese Weise haben Sie die besten Chancen, Ihren Einzug so nah wie möglich an Ihrem Einzugsdatum und Ihrer Einzugszeit zu planen. Bei den meisten Anbietern können Sie sich online für den Service registrieren und Ihren Installationstermin direkt von Ihrem Computer oder Telefon aus vereinbaren. In einigen Fällen können Sie auch ein bevorzugtes Zeitfenster für die Installation auswählen.

Wenn die Selbstinstallation verfügbar ist und Sie damit vertraut sind, ist dies möglicherweise der beste Weg, um sicherzustellen, dass der Dienst zum gewünschten Zeitpunkt eingerichtet wird. Denken Sie nur daran, dass für die Selbstinstallation möglicherweise das Gerät abgeholt oder darauf gewartet werden muss, dass es mit der Post ankommt.

Wissen, was mit dem Material zu tun ist

Ihr Provider kümmert sich um die Serviceseite Ihres Internetanschlusses, aber Sie sind für die Ausrüstung verantwortlich.

Bei der Übertragung von Diensten oder wenn Sie Verwenden Sie Ihre eigenen Netzwerkgeräte, müssen Sie es wahrscheinlich einpacken und mitnehmen. Wenn Sie noch die Schachtel haben, in der das Material geliefert wurde, ist dies die beste Möglichkeit, es zu lagern und zu transportieren. Wenn nicht, können Sie es gerne mit anderen Gegenständen in eine Kiste werfen, aber Sie möchten es vielleicht in ein Handtuch oder eine dünne Decke wickeln, um Schäden während des Umzugs zu vermeiden. Außerdem, und das ist wichtig, stellen Sie sicher, dass Ihre Ausrüstung nicht nass wird.

Beim Wechsel des Anbieters müssen Sie Ihre alten Geräte zurückgeben und Ihre neuen Geräte erhalten. Viele Anbieter haben physische Standorte, an denen Sie Ihre Ausrüstung zurückgeben können, aber wenn dies bei Ihnen nicht der Fall ist oder die Reise und die Warteschlange nicht Ihren Wünschen entsprechen, kann es auch eine Option sein, sie zurückzuschicken.

Bei der Anschaffung Ihrer neuen Ausrüstung kommt es auf die Do-it-yourself-Installation im Vergleich zur professionellen Installation an. Für die Selbstinstallation müssen Sie Ihre Geräte möglicherweise in einem Geschäft abholen oder per Post erhalten. Wenn es nicht umständlich ist, empfehle ich, es persönlich abzuholen, damit Sie es an Ihrem Umzugstag haben. Versuchen Sie erneut, das Material wieder in die Schachtel zu legen, in der es geliefert wurde, und vermeiden Sie vor allem, dass es nass wird.

Wenn Sie sich für eine professionelle Installation entscheiden, können Sie sich darauf verlassen, dass die Technik das notwendige Zubehör und die Kabel bereitstellt – eine Sache weniger, um die Sie sich beim Umzug kümmern müssen.

netgear-r6700ax-router-wi-fi-6-promo

Versuchen Sie beim Einrichten Ihres Netzwerks, einen zentralen, offenen Standort für Ihren Router zu finden, fern von Wänden und anderen Hindernissen und Störungen durch in der Nähe befindliche elektronische Geräte.

Ry Crist/CNET

Konfiguration Ihres Netzwerks

Bei einer professionellen Installation weiß Ihr Techniker, wo Sie Ihr(e) Gerät(e) am besten installieren können, und sollte Ihre Verbindung vor der Abreise testen. Es gibt jedoch Zeiten, in denen Sie vielleicht möchten bewegen Sie Ihre Ausrüstung nach der Installation, um die beste Wi-Fi-Verbindung im ganzen Haus zu erhalten.

Versuchen Sie bei der Selbstinstallation oder wenn Sie Ihre Geräte nach der professionellen Installation bewegen, Ihren Router an einem zentralen Ort in Ihrem Haus zu platzieren, so hoch wie möglich und entfernt von großen Hindernissen wie Wänden oder anderer Elektronik. . Ein extra langes Ethernet-Kabel kann praktisch sein, da es das Aufstellen des Routers an einem geeigneten Ort, der nicht unbedingt direkt neben dem Modem sein muss, erleichtert.

Stellen Sie nach der Installation sicher, dass Testen Sie Ihre Internetverbindung. Wenn Sie nicht die erwarteten Geschwindigkeiten erhalten, versuchen Sie, Ihren Router zurückzusetzen oder neu zu positionieren. Sobald Sie Ihre Geräte eingerichtet haben und mit Ihren Geschwindigkeiten zufrieden sind, ist die Übertragung Ihres Internetdienstes abgeschlossen. Nun zu den Kisten mit der Aufschrift „Küche“.

[ad_2]

Source

(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});
(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});

You may also like

Read More