3.8 C
München
Donnerstag, Februar 2, 2023

Ukrainische Streitkräfte und Freiwillige übergaben Putin in einer kleinen Stadt einen seiner „umfassendsten Einsätze“.

[ad_1]

Russische Truppen verlassen die Krim Stringer/AFP/Getty Images

“Die Russischer Einmarsch in die Ukraine an allen Fronten weitgehend stagniert“, Das teilte das britische Verteidigungsministerium in einer nachrichtendienstlichen Einschätzung mit frühen Donnerstag. „Die russischen Streitkräfte haben in den letzten Tagen zu Land, zu Wasser oder in der Luft nur minimale Fortschritte gemacht, und sie weiterhin hohe Verluste erleiden. Der ukrainische Widerstand bleibt fest und gut koordiniert. Die überwiegende Mehrheit des ukrainischen Territoriums, einschließlich aller größeren Städte, bleibt in ukrainischer Hand.”

Eine ukrainische Stadt, Voznesensk, ist immer noch in ukrainischer Hand, weil ukrainische Soldaten und örtliche Freiwillige einen russischen Versuch, sie zu erobern, abwehrten, in „einer der vollständigsten Niederlagen, die die Streitkräfte von Präsident Wladimir Putin je gesehen haben.“ erlitten, seit er den Einmarsch in die Ukraine befahl “. Das Wall Street Journal gemeldet Mittwoch, basierend auf Berichten in der strategisch günstig gelegenen südlichen Stadt von 35.000.

“Nach der zerstörten und zurückgelassenen Panzerung zu urteilen” haben die Ukrainer “am 2. und 3. März den größten Teil einer taktischen Gruppe des russischen Bataillons eliminiert”, etwa 100 Russen getötet und 30 von 43 Panzern und anderen russischen Fahrzeugen erobert oder zerstört. der Zeitung Berichte. „Die Leistung der ukrainischen Verteidiger gegen einen viel besser bewaffneten Feind in einer überwiegend russischsprachigen Region war teilweise aufgrund der breiten Unterstützung der Bevölkerung für die ukrainische Sache erfolgreich – einer der Gründe, warum die russische Invasion im ganzen Land ihr Ziel nicht erreicht hat Hauptziele bisher.”

Konservativ betrachtet wurden seit Putins Invasion am 24. Februar mehr als 7.000 russische Soldaten getötet, „eine erstaunliche Zahl, die in nur drei Wochen Kampf angehäuft wurde“. Die New York Times Berichte. „Beamte des Pentagon sagen, eine 10-prozentige Opferrate, einschließlich Tote und Verwundete, für eine einzelne Einheit macht sie unfähig, kampfbezogene Aufgaben auszuführen“, und „russische Opfer, einschließlich 14.000 bis 21.000 geschätzter Opfer, liegen nahe an diesem Niveau.“

Lerne mehr über Russische Kausalitäten und was sie für seinen Krieg bedeuten Die New York Timesund Finden Sie heraus, wie die Ukrainer die russischen Invasoren in Voznesensk weiter besiegten Das Wall Street Journal.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Russische Staatspropagandisten verspotten den neuen „Korrespondenten“ Tucker Carlson in Colbert Sendup

Der GOP-Senator sagt, der Krieg zwischen der NATO und Russland würde „ziemlich schnell enden“

Der Senat hat gerade für die Abschaffung der Winterzeit und die Einführung der Sommerzeit gestimmt.



[ad_2]

Source

- Advertisement -
- Advertisement -

neueste Artikel