3.1 C
Munich

Teresa Earnhardt – Alter, Vermögen, Größe, Bio, Karriere, Witwe

Teresa Earnhardt ist eine dritte amerikanische Ehefrau und Witwe von Dale Earnhardt. Sie ist auch als Stiefmutter der Kinder ihres Mannes beliebt. Außerdem ist Dale Earnhardt ein berühmter amerikanischer professioneller Stockcar-Fahrer und Teambesitzer.

Frühen Lebensjahren

Teresa Earnhardt wurde am geboren 29. Oktober 1958, in Hickory, North Carolina, USA. Sie ist 63 Jahre alt jetzt und hat die US-Staatsbürgerschaft. Und sein astrologisches Zeichen ist Skorpion.

Der Name seines Vaters ist Hal Houston, aber der Name seiner Mutter ist derzeit unbekannt. Außerdem ist sie die Nichte von Tommy Houston, einem legendären Fahrer in der Busch-Serie.

Informationen über seine anderen Familienmitglieder wie Geschwister, Cousins, Großeltern und andere sind jedoch bisher nicht verfügbar. Es scheint, als hätte sie ihr Privatleben immer privat und aus der Öffentlichkeit herausgehalten.

Ausbildung

Apropos Abschlüsse: Sie absolvierte die Bunker Hill High School. Diese Schule befindet sich in Claremont, North Carolina. Darüber hinaus hat sie einen Abschluss in Gebrauchsgrafik sowie Innenarchitektur.

Karriere und Berufsleben

Teresa Earnhardt arbeitete bei Dale Earnhardt, Inc. (DEI) während zwei Busch Series Championships in den Jahren 1998 und 1999. Und auch bei zwei Craftsman Truck Series Championships in den Jahren 1996 und 1998.

Mit Hilfe von Chance 2 Motorsports wurde sie 2004 und 2005 Miteigentümerin des Meisterschaftsteams der Busch-Serie. Teresas erster Sieg beim Daytona 500 als Teambesitzerin kam, als der Fahrer des von Michael Waltrip gefahrenen #15 Chevrolet das Rennen 2001 gewinnen konnte.

Ihr Sieg wurde jedoch überschattet, als ihr Mann in der letzten Runde des Rennens bei einem Unfall starb. Ebenso endete ihre angespannte Beziehung zu ihrem Stiefsohn Dale Earnhardt Jr. im Mai 2007.

Dies war der Moment, in dem er bekannt gab, dass er für die Saison 2008 nicht zu DEI zurückkehren würde, nachdem keine Einigung erzielt werden konnte, die zu ihm und seinen drei Geschwistern passte, die gleiche Rechte im Unternehmen beanspruchen.

Dann, Ende 2006, konnte Earnhardt den Entertainment-Manager Max Siegel als President of Global Operations einstellen, um DEI beim Wachstum in der Unterhaltungsbranche zu unterstützen. Dann, im Juli 2007, konnte DEI Ginn Racing kaufen.

Earnhardt konnte keine Patenschaften von Budweiser und der US-Armee erhalten. Dies wurde zu einem wichtigen Faktor, der 2008 zur Fusion mit Chip Ganassi Racing und Felix Sabates führte.

Diese Fusion konnte Earnhardt Ganassi Racing bilden. Und 2010 gelang dem Team mit Jamie McMurray auch der Sieg beim Daytona 500. In ähnlicher Weise übernahm Ganassi 2014 sein Eigentum am EGR-Team.

Somit kehrte der Name zu Chip Ganassi Racing zurück. Und ab sofort ist Dale Earnhardt Inc. weiterhin in Mooresville, North Carolina, als Muttergesellschaft der verschiedenen Earnhardt-Geschäfte tätig. Darüber hinaus bemüht sich Teresa, das Vermächtnis ihres verstorbenen Mannes durch die Arbeit der Dale Earnhardt Foundation fortzusetzen.

Darüber hinaus verklagte Teresa Earnhardt ihren Stiefsohn Kerry Earnhardt, weil er 2016 den Namen Earnhardt in ihrem Unternehmen verwendet hatte. Dann, im Jahr 2017, konnte sie eine Berufung gewinnen, die die Vereinigten Staaten forderte

Trademark Trial and Appeal Board, um seine Entscheidung zu klären, Kerry die Verwendung des Namens „Earnhardt Collection“ in seinem Geschäft zu gestatten.

Therese Earnhardt

Bildunterschrift: Teresa Earnhardt und ihr Ehemann in einer Talkshow (Quelle: Zimbio)

Beziehungsstatus

Teresa Earnhardt und Dale Earnhardt lernten sich Ende der 1970er Jahre als NASCAR-Fahrer bei einem Rennen kennen, und nach zwölf Jahren heirateten sie am 14. November 1982, und Earnhardt wurde zu dieser Zeit Dales dritte Frau.

Sie begannen auf einer über 300 Hektar großen Farm in der Nähe von Mooresville, North Carolina, zu leben, die ihnen beiden gehörte. Das Paar wurde am 20. Dezember 1988 mit einer wunderschönen Tochter, Taylor Nicole Earnhardt, gesegnet.

Darüber hinaus wurde Teresa auch die Stiefmutter von Dales drei Kindern aus seinen früheren Ehen. Und ihre Namen sind Kerry Earnhardt, Kelley Earnhardt Miller und Dale Earnhardt Jr.

Leider starb Teresas Ehemann Dale Earnhardt am 18. Februar 2001 während eines Rennens. Er kam bei einem Unfall ums Leben und ließ sie alle für immer zurück. Momentan ist sie eine Witwe.

Therese Earnhardt

Bildunterschrift: Teresa Earnhardt mit ihrem Ehemann Dale Earnhardt (Quelle: Flickr)

Körpermaße

Teresa Earnhardt hat eine die Größe 6 Fuß und wiegt 65 kg. Seine anderen Körpermaße wie Brustumfang, Taillenumfang und andere sind jedoch derzeit nicht verfügbar. Außerdem hat Earnhardt hellbraune Haare und dunkelgrüne Augen.

Therese Earnhardt

Bildunterschrift: Teresa Earnhardt während eines Interviews (Quelle: Sporting News)

sozialen Medien

Teresa Earnhardt ist auf keinen Social-Media-Plattformen aktiv und hat derzeit keine Social-Accounts. Vielleicht wollte sie sich von der sozialen Welt fernhalten und ein friedliches Leben führen.

Nettowert

In Bezug auf seine Einnahmen hat Earnhardt ein Nettovermögen von 50 Millionen US-Dollar und seine Haupteinnahmequelle muss sein Job als NASCAR-Fahrer sein. Darüber hinaus liegen uns keine Informationen über seine sonstigen möglichen Einkünfte vor.

Teresa Earnhardt-Fans sahen es auch

.

Previously published on biographymask.com

Latest article

%d bloggers like this: