16.6 C
Munich

Stilt sichert sich Schulden und Eigenkapital in Höhe von 114 Millionen US-Dollar, um Fintechs und Neobanken bei der Einführung von Kreditangeboten mit seiner API – TechCrunch – zu unterstützen

[ad_1]

PfähleDas Unternehmen, das als Finanzdienstleister für Einwanderer begann, sammelte 14 Millionen US-Dollar in einer Serie-A-Finanzierung unter der Leitung von Link Ventures, während es seine Reichweite auf ein B2B-Angebot ausdehnt.

Zusätzlich zur Kapitalbeschaffung gab das in San Francisco ansässige Fintech bekannt, dass es sich auch eine neue Kreditfazilität in Höhe von 100 Millionen US-Dollar gesichert hat, die es seinen Kreditkunden leihen kann, wodurch es seit seiner Gründung im Jahr 2015 insgesamt 375 Millionen US-Dollar an Eigen- und Fremdfinanzierungen erhalten hat.

Die Kapitalerhöhung fällt mit dem Start des Unternehmens zusammen onbo, das er als „Credit as a Service“-Produkt beschreibt, „das es jedem Unternehmen ermöglicht, ein Kreditprodukt zu erstellen und anzubieten, ohne dass ein Banksponsor im Hintergrund erforderlich ist.“ Es folgt auch einer Vervierfachung der jährlich wiederkehrenden Einnahmen im Jahr 2021, sagte das Unternehmen, lehnte es jedoch ab, konkrete Umsatzzahlen bekannt zu geben.

Insbesondere stellt das neue Produkt für Stilt eine Erweiterung von einem reinen Verbraucheransatz dar, um ein B2B-Angebot einzubeziehen, das zu einer noch größeren Einnahmequelle werden könnte, sagte Mitbegründer und CEO Rohit Mittal.

„Dieser Markt selbst ist fast, wenn nicht mehr als 100-mal größer als unser erstes Produkt“, sagte er gegenüber TechCrunch. „Es hat eine grundlegende Infrastruktur. Wir werden zur Ebene, über der all diese Unternehmen Produkte auf den Markt bringen können.

Da Stilt über staatliche Kreditlizenzen und ein bestehendes Compliance-Framework verfügt, kann es Unternehmen dabei helfen, ihre eigenen Kreditangebote zu entwickeln und gleichzeitig „die gesamte Komplexität von Kreditvergabe, Zahlungen und Kreditauskünften“ für sie zu verwalten. Es kann ihnen auch Darlehenskapital von bis zu 1 Million US-Dollar zur Verfügung stellen.

Mit mehreren Start-up-Kunden wurde ein Pilotprogramm aufgesetzt. Aber ab heute, sagte Stilt, könnte jede Fintech- oder digitale Bank, die ihren Kunden Kreditaufbau-Tools, revolvierende Kreditlinien oder Privatkredite anbieten möchte, dies mit ihrem API-basierten Produkt tun. Mit einer einzigen API könnte ein Finanzdienstleistungsunternehmen laut Mittal „mit nur wenigen kurzen Codezeilen in nur zwei Wochen einsatzbereit sein“.

„Wir haben fünf Jahre bei Stilt verbracht, um staatliche Kreditlizenzen zu erhalten, unsere Kreditwürdigkeit aufzubauen und unsere Risikomodelle zu verfeinern“, sagte Mittal. „Jetzt öffnen wir diesen ganzen Stapel für andere, um in nur wenigen Wochen ihre eigenen innovativen Kreditprodukte zu entwickeln. Es ist der schnellste Weg, den wir uns vorstellen können, um die Kreditvergabe und Kreditvergabe auf allen Ebenen zu demokratisieren. »

Von Visa-Einwanderern gegründet, behauptet Y Combinator-unterstützte Stilt, Kredite an Menschen in mehr als 150 Ländern auf der ganzen Welt vergeben zu haben.

„Die Grundidee begann mit dem Wunsch, internationalen Studenten den Zugang zu erschwinglichen, qualitativ hochwertigeren Krediten zu ermöglichen“, sagte Mittal. „Ich ging zur Columbia University und konnte keine Wohnung mieten, weil ich keinen Kredit hatte, also musste ich wochenlang auf der Couch von jemandem schlafen. Jeder Vermieter sagte mir, er habe mich nach meiner Kredithistorie oder einem Mitunterzeichner gefragt.

Es gibt andere Fintechs, die sich auf die Versorgung von Einwanderern konzentrieren, darunter Welcome Tech, TomoCredit und Fair aus Houston, die alle im vergangenen Jahr Risikokapital aufgenommen haben.

Mittal glaubt, dass Stilts Unterscheidungsmerkmal darin besteht, dass „nur wenige andere auf Einwanderer ausgerichtete Startups Zugang zu Krediten bieten“.

Bildnachweis: Pfähle

Das Unternehmen plant, sein neues Kapital zu verwenden, um sein 30-köpfiges Team zu vergrößern und das Tempo der Produktentwicklung zu erhöhen, mit dem Ziel, in den kommenden Monaten neue Produkte auf den Markt zu bringen und neue Funktionen zu bestehenden hinzuzufügen. Es wird auch in breitere Marketingbemühungen investieren.

Lisa Dolan, Geschäftsführerin von Link Ventures, sagte, ihr Unternehmen sei von „dem tiefen Verständnis des Teams für die Kreditinfrastruktur und der umfassenderen Mission, Kredite für diejenigen zu ermöglichen, die kreditwürdig, aber vergessen sind“, durch traditionelle Finanzen angezogen worden.

„Wir haben viele Unternehmen gesehen, die sich auf diese Mission konzentriert haben, aber nur wenige, die ein Verständnis für Kreditinfrastruktur und Akquise hatten, wie dieses Team“, fügte sie hinzu. „Wir sehen mehrere Neobanken für jede demografische Gruppe und Akteure, die Kreditprodukte mit alternativen Daten anbieten. Alle spielen eine Rolle in dieser Mission. Wir glauben, dass Stilt angesichts seiner Kreditinfrastruktur ein großartiger Akteur in diesem Ökosystem ist.

Petrushka Investments, Hillsven Capital und Angel-Investoren wie Gokul Rajaram, Claire Hughes Johnson, ehemalige COO von Stripe, Ott Kaukver, CTO von Checkout.com, Rahul Vohra, CEO von Superhuman, Josh Buckely und andere beteiligten sich ebenfalls an der Finanzierung.

In Kürze erscheint mein wöchentlicher Fintech-Newsletter! Registrieren Hier um es in Ihrem Posteingang zu erhalten.

[ad_2]

Source link

Latest article