6.8 C
Munich

Stacks (STX) taucht auf, nachdem OKCoin große finanzielle Unterstützung angekündigt hat


Wenn Sie mit einem Kryptowährungs-Enthusiasten über DeFi, Dapps, DAO, NFT sprechen, werden sie Bitcoin wahrscheinlich nicht als erste relevante Blockchain sehen, aber OKCoin möchte das ändern.

Heute kündigte die asiatische Börse eine Partnerschaft mit Stacks an, um die Stärken der WEB3-Revolution in die Bitcoin-Blockchain zu bringen – und die Investitionen, um dies zu verwirklichen, sind erheblich.

OKCoin und Stack arbeiten an einem fortschrittlicheren und leistungsfähigeren Bitcoin-Ökosystem

Wie OKCoin in seinen sozialen Netzwerken erklärte, beschlossen sie, 165 Millionen Dollar für eine Gruppe von Projekten bereitzustellen, die darauf abzielen, dezentralisierte Anwendungen auf Bitcoin zu entwickeln.

Das Projekt, das sie nannten Bitcoin-Odysseewird von anderen Risikokapitalgebern wie Digital Currency Group, White Star Capital, GSR und anderen unterstützt.

In Eins Wartung Für CoinDesk – eine Krypto-Briefing, die von der Digital Currency Group finanziert wird – erklärte Alex Chizhik, Head of Listings bei Okcoin, dass die Initiative gemeinsam verwaltet und nicht als absolute hierarchische Struktur angesehen wird, in der alle Entscheidungen zentralisiert sind:

„Wir wollen keinen zentralisierten Fonds schaffen, der diktierte Beträge zuweist. Was wir tun möchten, ist im Grunde einen Matchmaking-Service zwischen Top-VCs und Projekten zu schaffen. »

Chizhik wies auf das Potenzial von Bitcoin als das am stärksten dezentralisierte Netzwerk im gesamten Ökosystem hin und sagte, dass es genau deshalb „im Epizentrum der Krypto-Adoption bleiben sollte“.

Es sollte jedoch beachtet werden, dass Bitcoin nicht Touring-komplett ist, d.h. es ist nicht in der Lage, dApps auszuführen oder komplexe Anweisungen auf die gleiche Weise zu unterstützen wie Bitcoin, ein herkömmlicher Computer, sodass die Bitcoin-Ambitionen von Stacks und OKCoin in der Tat eine Odyssee sind.

Märkte reagieren: Bitcoin fällt, Stacks steigen; Aufstieg

Die Märkte reagierten gemischt auf die Nachrichten.

Bitcoin konnte sich noch nicht von seinem anhaltenden Abwärtstrend erholen.

Bitcoin-Preis, 24-Stunden-Kerzenhalter. Quelle: kommerzielle Ansicht

Er wurde von Makroereignissen hart getroffen, und während es vor zwei Tagen nach guten Nachrichten bezüglich der „kryptofreundlichen“ Haltung des Weißen Hauses einen Hauch frischer Luft gab, machte ein neuer Rückgang die Nachricht über den Fonds zu einem „Meh“-Ereignis unter den Kryptowährungen Händler.

Im Gegensatz dazu stieg STX, der native Stacks-Token, um 75 %, korrigierte aber und schloss den Tag mit einem Wachstum von 28 % gegenüber dem Dollar und 34 % gegenüber BTC ab, was zeigt, dass die Inhaber dieser Kryptowährung trotz der Umstände tatsächlich enthusiastischer und optimistischer waren.

Batteriepreise, 24-Stunden-Candlesticks.  Quelle: kommerzielle Ansicht
Batteriepreise, 24-Stunden-Candlesticks. Quelle: kommerzielle Ansicht

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass STX eine Kapitalisierung von nur 1,5 Milliarden US-Dollar hat, sodass Preisbewegungen wie diese nicht so überraschend sind. Derzeit wird der Token bei etwa 1,4 $ gehandelt.

SONDERANGEBOT (gesponsert)

Binance Free $100 (Exklusiv): Verwenden Sie diesen Link, um sich anzumelden und erhalten Sie $100 kostenlos und 10 % Rabatt auf Binance Futures-Gebühren für den ersten Monat (Bedingungen).

PrimeXBT-Sonderangebot: Verwenden Sie diesen Link, um sich anzumelden, und geben Sie den Code POTATO50 ein, um bis zu 7.000 $ auf Ihre Einzahlungen zu erhalten.



Source link

Latest article