13.9 C
Munich

So beheben Sie Stotterprobleme von The Good Life

White Owls Inc. hat gerade The Good Life auf Steam veröffentlicht. Es folgt die Protagonistin Naomi Hayward, eine Journalistin, die in Schulden ertrinkt. Seine einzige Möglichkeit, diese Schulden zurückzuzahlen, besteht darin, das Geheimnis eines Mordes in Rainy Woods aufzudecken. Um die ohnehin schon schwierige Untersuchung noch zu vervollständigen, verwandeln sich die Stadtbewohner bei Einbruch der Nacht in Hunde und Katzen. Verrückt oder? Sie können dieses Problem jedoch nicht lösen, wenn Sie Ihre Probleme mit dem Stottern von The Good Life nicht lösen können.

Dieses Stottern ist enorm und kann für einen Kerl, der nur versucht, einen anderen Kerl in einer verdammten Revolution zu töten, wirklich nervig sein. In diesem Handbuch haben wir Methoden aufgelistet, mit denen Sie diese Probleme beheben können. Sie können sich also entspannen und diese Korrekturen unten anwenden, um dieses lästige Problem zu beseitigen, das Ihr Spielerlebnis beeinträchtigen könnte.

Leitfaden zur Lösung von Stotterproblemen The Good Life

Bevor Sie eine der unten genannten Lösungen ausprobieren, sollten Sie sicherstellen, dass Ihr PC die Mindestsystemanforderungen für erfüllt Das gute Leben. Wenn nicht, hat es keinen Sinn, eine der Lösungen auszuprobieren, da Ihr PC das Spiel einfach nicht ausführen kann.

MINDESTANFORDERUNGEN

  • SE: Windows10
  • Prozessor: Intel Core i5-3470 / Ryzen 3 1200
  • mErinnerung: 8 GB Arbeitsspeicher
  • gBast: GeForce GTX960, Radeon RX560
  • DdirektX: Version 9.0c
  • Shinreißen lassen: 5 GB verfügbarer Speicherplatz

EMPFOHLENE VORAUSSETZUNGEN

  • SE: Windows10
  • Prozessor: Intel Core i7-3770
  • mErinnerung: 16 GB Arbeitsspeicher
  • gBast: Geforce GTX1070
  • DdirektX: Version 9.0c
  • Shinreißen lassen: 5 GB verfügbarer Speicherplatz

GRAFIKKARTENTREIBER AKTUALISIEREN

In erster Linie empfehlen wir, Ihre spezifischen Grafikkartentreiber zu aktualisieren, um sicherzustellen, dass Sie die neueste stabile Version zum Spielen haben. Das gute Leben. Das Spiel ist recht anspruchsvoll.

Möglicherweise gibt es kein neues Treiber-Update, aber Sie verwenden möglicherweise alte Grafiktreiber, sodass Sie diese auch in diesem Fall aktualisieren müssen. Sie können die neuesten Treiber von der Website Ihres GPU-Herstellers herunterladen: AMD/NVIDIA. Um eine Neuinstallation der GPU-Treiber durchzuführen, können Sie den Display Driver Uninstaller (DDU) verwenden, der die Komponenten vollständig entfernt, die Teil des ursprünglichen Treiberinstallationspakets waren. Anschließend können Sie Ihre neuen Grafikkartentreiber installieren. Starten Sie Windows neu und versuchen Sie erneut, das Spiel zu starten.

GRAFIKEINSTELLUNGEN ÄNDERN

NVIDIA

Wenn Sie eine Nvidia-GPU haben, können Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren Desktop klicken, um die zu öffnen NVIDIA-Systemsteuerung und mach folgendes:

  • Klicken Sie auf das kleine “+“Symbol neben”3D-Einstellungen
  • Klicke auf 3D-Einstellungen verwalten.
Screenshot zum Verwalten der 3D-Einstellungen, um Probleme mit dem Stottern von The Good Life zu beheben
  • Gehen Sie zum Programmeinstellungen Zunge.
  • finden und auswählen Das gute Leben aus der Liste unten Wählen Sie ein Programm aus, das Sie anpassen möchten.
  • Jawohl Das gute Leben sich nicht in der Programmliste befindet, können Sie es manuell zur Liste hinzufügen.
  • Aufleuchten Dreifach-Puffer und Vertikale Synchronisation.
  • Aufleuchten Trilineare Filtertextur.
  • Anpassen Qualität des Texturfilters zum Leistung
  • Anpassen GL öffnen zum Automatische Auswahl.

AMD

Wenn Sie eine AMD-GPU haben, können Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren Desktop klicken, um die zu öffnen AMD Radeon-Einstellungen und mach folgendes:

  • Klicken Sie in Radeon Software auf das Zahnradsymbol, wählen Sie dann Grafiken aus dem Untermenü und wählen Sie aus Das gute Leben.
  • Deaktivieren Sie alle Nachbearbeitungsoptionen wie Radeon Anti-Lag, Radeon Chill und Radeon Boost.
  • Deaktivieren Sie Auf vertikale Aktualisierung warten.
  • Wählen Leistung Mode für Qualität der Texturfilterung.
  • Aufleuchten Optimierung des Oberflächenformats.

Beendet

Wenn Sie alle oben genannten Schritte befolgt haben, sollten Sie keine Stotterprobleme mehr haben. Lassen Sie uns in den Kommentaren unten wissen, ob dieser Leitfaden Ihnen geholfen hat, das Problem zu lösen, mit dem Sie konfrontiert waren. Unsere anderen Artikel können Sie hier lesen:

From

Latest article