-1.5 C
München
Sonntag, Januar 29, 2023

Sandra Bullock spricht über die Zusammenarbeit mit Brad an „Lost City“ in „Monsoon Rains“

AUSTIN, Texas – Brad Pitt kann einem harten Barbershop-Verhandlungsführer dafür danken, dass er ihn in eine haarige Lage gebracht hat.

Der Schauspieler hat eine Rolle in „The Lost City“, in der Sandra Bullock als Romanautorin Loretta Sage und Channing Tatum (die ihr Covermodel Alan spielt) gegen den schurkischen Fairfax (gespielt von Daniel Radcliffe) antreten, die verzweifelt auf der Suche nach einem Schatz sind .

Pitts Charakter hilft Loretta zu befreien, als sie ihre Schönheit bemerkt. “Warum bist du so schön?” Sie fragt. „Mein Vater war Meteorologe“, antwortet Pitt, der für den Film lange Locken trägt.

Nicolas Cage kam hinzu „Unerträgliches Gewicht von massivem Talent“, „weil es mir Angst gemacht hat“

„Sie ist eine zähe Verhandlungsführerin“, sagte Bullock über Janine Thompson, ihre Haarstylistin für den Film, als der Film am Samstagabend beim SXSW-Festival in Austin uraufgeführt wurde. Thompson arbeitete auch mit Pitt an „Bullet Train“ und überzeugte Bullock, eine Rolle in diesem Spielfilm zu spielen.

Thompson „hat im Grunde jedem von uns gesagt, dass wir das tun müssen“, sagt Bullock. „Wenn sie dein Haar durcheinander bringt, ist deine ganze Karriere ruiniert. Also machst du im Grunde, was der Friseur dir sagt.“

Auf die Frage, was Pitt in seine Rolle einbringt, scherzt Bullock, ein Produzent des Films: „Nicht viel. Nicht wirklich viel.

Mehr von SXSW:NBA-Star Earvin Johnson betrachtet seinen HIV-Status als sein „Ziel“

‘Ich kann mich nicht bearbeiten’:Channing Tatum über die Regie bei „Dog“, „Magic Mike 3“ und Zoë Kravitz

Sandra Bullock spielt darin die Romanautorin Loretta Sage "Die verlorene Stadt." Sie posiert bei der Premiere des Films am 12. März 2022 in Austin, Texas.

Spaß beiseite, sie schätzt das Engagement ihres Oscar-Gewinners für das Projekt.

„Das Problem mit Brad ist, dass er eigentlich drei Tage dort bleiben sollte“, sagt sie. „Er war gerade mit den Dreharbeiten fertig. Er war todmüde. Er wurde stärker, um eine dreitägige Rolle zu spielen. Ich musste ihn um einen kostenlosen vierten Tag bitten. Er tat es.

„Du hast gerade gemerkt, dass er aus einem bestimmten Grund ein Filmstar und ein großartiger Schauspieler ist: weil er wirklich, wirklich hart arbeitet“, fügt sie hinzu. „Er hat eine ziemlich erstaunliche Arbeitsmoral mitgebracht.“

Bullock sagt, die Bedingungen seien nicht ideal gewesen. „Wir hatten Monsunregen. Es war heiß. Wir waren im Dschungel“, sagt sie. „Er hat seine Professionalität mitgebracht, und er ist Brad Pitt, weil er einfach großartig ist.“

Adam Nee, der zusammen mit seinem Bruder Aaron „The Lost City“ leitet, schreibt Bullock zu, dass er seine A-List-Co-Stars geschnappt hat.

„Sie war von Anfang an mit dem Projekt verbunden“, sagt er. „Wenn Sie also Sandra als Schauspielerin und Produzentin haben und sagen: ‚Wir möchten Channing Tatum für diese Rolle‘, sagt sie, ‚Ich mag Channing Tatum‘, und dann rufen Sie Channing Tatum an und er geht ans Telefon. Und Sie sagen: ‘Und Brad Pitt?’ Sie sagt: „Ich mache einen Film mit Brad Pitt. Lassen Sie mich ihn fragen: „Es verändert wirklich die Dinge, wenn Sie jemanden wie Sandy in Ihrem Team haben.“

‘Sheryl’ bei SXSW:Warum Sheryl Crows neue Showtime-Dokumentation „emotional und anstrengend“ war

SXSW-Filmfestival kehrt meist persönlich mit „Atlanta“ Staffel 3, „The Lost City“ zurück

 

neueste Artikel