6.5 C
Munich

Pierce Brosnan denkt nicht an das nächste James-Bond-Casting: „I Don’t Care“

Der nächste Bond-Film wird erst in mindestens zwei Jahren gedreht, aber Brosnan hat es nicht eilig herauszufinden, wer der nächste 007-Schauspieler sein wird.

Der nächste James-Bond-Film ist mindestens zwei Jahre von den Dreharbeiten entfernt, aber Hollywood schwirrt bereits vor Spekulationen darüber, wer die begehrte Rolle bekommen wird, die Daniel Craig kürzlich frei gemacht hat. Wildcards wie Jon Hamm haben sich neben Fanfavoriten wie Idris Elba – der sich geschworen hat, nicht in der Filmreihe mitzuspielen – ins Rennen gestürzt, aber die langjährige Bond-Franchise-Produzentin Barbara Broccoli hat kürzlich enthüllt, dass die endgültige Entscheidung noch in weiter Ferne liegt.

„Niemand ist im Rennen“, sagte Broccoli. „Wir arbeiten daran, wohin wir mit ihm gehen, wir reden darüber. Es gibt kein Drehbuch, und wir können uns auch keins einfallen lassen, bis wir entschieden haben, wie wir den nächsten Film angehen, denn es ist wirklich eine Neuinterpretation von Bond. Wir erfinden neu, wer er ist, und das braucht Zeit.

Es ist unwahrscheinlich, dass seine Worte die Spekulationen der Fans über das Casting unterdrücken, die nur zunehmen werden, bis ein neuer 007-Schauspieler bekannt gegeben wird. Doch nicht jeder schwitzt. In einem neuen Interview mit GQ enthüllte der ehemalige Bond-Star Pierce Brosnan, dass er keine Meinung zu dieser Angelegenheit hat.

“Wer sollte es tun?” sagte Brosnan. “Es ist mir egal.”

Der Schauspieler stellte klar, dass er der 007-Serie keine Abneigung entgegenbringt, sondern im Moment nur an andere Dinge denkt.

„Es wird interessant sein zu sehen, wen sie bekommen, wer der Mann sein wird“, sagte er. “Wer auch immer er ist, ich wünsche ihm viel Glück.”

Brosnan fügte hinzu, dass er das Franchise sporadisch verfolgt und zwei von Daniel Craigs neuesten Filmen gesehen, aber „Spectre“ übersprungen habe.

“Ich sah [‘No Time to Die’] und ich habe ‚Skyfall‘ gesehen“, sagte Brosnan, bevor er andeutete, dass er Craigs letzten Auftritt als 007 nicht besonders mochte. „Ich liebe ‚Skyfall‘. Beim letzten bin ich mir nicht so sicher. Daniel gibt immer von Herzen. Sehr mutig, sehr stark.

Neben der Suche nach einem neuen Anführer werden Broccoli und sein Team auch damit beauftragt, den nächsten Manager der Franchise auszuwählen. „Skyfall“- und „Spectre“-Regisseur Sam Mendes hat sich kürzlich in diese Debatte eingemischt und angemerkt, dass er daran interessiert wäre, einen Geschlechterwechsel hinter der Kamera zu sehen.

„Ich denke, der Schauspieler, der Bond spielt, wird sich weiterentwickeln, der Regisseur muss sich weiterentwickeln“, sagte Mendes. „Ich denke, es wäre wunderbar, eine Frau an der Spitze von Bond zu sehen. Ich denke, es wäre wunderbar.

Registrieren: Bleiben Sie auf dem Laufenden mit den neuesten Film- und Fernsehnachrichten! Melden Sie sich hier für unseren E-Mail-Newsletter an.

Previously published on biographymask.com

Latest article