4.3 C
Munich

Möchten Sie die Star Wars-Filme der Reihe nach mit Ihren Kindern ansehen? Hier ist wie.

[ad_1]

Die Popularität von Baby Yoda ist so etwas wie ein zweischneidiges Lichtschwert. Einerseits er führt eine neue Generation von Kindern in die Welt von Star Wars ein. Das andere, Der Mandalorianer ist ein winziger Teil der ganzen Saga. Das Anschauen der Star Wars-Filme in der richtigen Reihenfolge ist ein Muss für Kinder, die Baby Yoda lieben, aber die Reihenfolge, in der Star Wars zu sehen ist, ist genauso heiß umstritten, wie ob Han zuerst gedreht hat. Außerdem ist die Bestellung zum Ansehen der Star Wars-Fernsehsendungen ein völlig anderes Thema als die Bestellung zum Ansehen der Filme. Reden wir also darüber, wie man Star Wars-Filme anschaut!

Derzeit sind alle Star Wars-Filme, einschließlich Solo: Eine Star Wars-Geschichte und Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers — streamen auf Disney+. Es ist das erste Mal, seit man 1996 ein VHS-Box-Set kaufen konnte, dass jeder Star Wars-Film an einem Ort zum Anschauen verfügbar ist. So, jetzt können Sie sich an allem ergötzen Krieg der Sterne auf Disney+ solltest du zusehen Folge I: Die dunkle Bedrohunggerade Folge IX: Der Aufstieg Skywalkers? Ist es sogar Frage in welcher Reihenfolge Sie die Star Wars-Filme ansehen; speziell mit Kindern?

Für die Zwecke dieses Artikels konzentrieren wir uns nur auf Filme, was bedeutet, dass wir darüber nachdenken werden Der Mandalorianer seine eigene Sache, und sieh es dir an, wann immer du willst. (Denken Sie daran, dass dies danach passiert Die Rückkehr des JediAber vorher Das Erwachen der Macht, Kosten? Baby Yoda ist nicht wirklich Yoda, sein Name ist Grogu! ) Wir werden auch kein Nicht-Kanon-Material enthalten. Das bedeutet, dass diese Ewok-Filme draußen sind. (Ja, ich habe viele E-Mails von Leuten bekommen, die sauer darüber waren, keine Ewok-Filme aufzunehmen. Betrachten Sie diese Klammer als meine Antwort. Vielleicht möchten Sie auch Ewok-Filme mit Kindern ganz vermeiden, sie sind sehr deprimierend.)

Ist das Anschauen der klassischen Trilogie vor den Prequels der richtige Weg? Und was ist mit “Star Wars Stories” Solo und Ein Gangster? Dies sind uralte Fragen, aber zum Glück haben wir sie ausführlich behandelt (mehr als einmal!). Wir haben vier gefunden unterschiedlich logische Wege, um Star Wars-Filme zum ersten Mal zu sehen.

Kleinere Spoiler für alle kommenden Star Wars-Filme.

Einige dieser Methoden werden bestimmte Wendungen in der Handlung bewahren, andere passen dazu, wie sich die Geschichte des Kinos tatsächlich entwickelt hat. Und ja, es gibt eine Strategie, bei der Sie die ganze Saga einfach mit der Entstehungsgeschichte eines Schmugglers namens Han Solo beginnen können. Klingt verrückt, könnte aber funktionieren. Und vertrauen Sie vorerst nicht dem Autoplay von Disney+! Dies soll die Skywalker-Saga nicht in eine Reihenfolge bringen, die wir gutheißen können!

Option 1: Bestellung freigeben

Dies ist vielleicht die einfachste Art zu suchen Krieg der Sterne mit Ihren Kindern, und sei es nur, weil es wahrscheinlich Ihre eigenen Erfahrungen mit Filmen widerspiegelt. Wenn Sie sich die Filme in der Reihenfolge ihrer Veröffentlichung ansehen, bleibt die größte Wendung in der gesamten Saga erhalten: dass Darth Vader Luke Skywalkers Vater ist. Das heißt, es ist sehr gut möglich, dass versierte Kinder auf der ganzen Welt von dieser Tatsache verwöhnt werden, auch wenn sie Star Wars nur eine Minute lang gesehen haben, und sei es nur, weil jeder weiß, dass Vader Lukes Vater ist. Tatsächlich gibt es viel mehr Filmstunden über Anakin vor Vader als über Vader selbst.

Aber das Ansehen der Filme in der Reihenfolge der Veröffentlichung ist aus einem anderen Grund gut: Neue Star Wars-Filme kommen immer noch heraus und werden dies wahrscheinlich noch lange, lange tun. Wenn Sie sich also jetzt die Filme in der Reihenfolge ihrer Veröffentlichung ansehen, müssen Sie natürlich nicht korrigieren, wenn in ein paar Jahren eine brandneue Trilogie herauskommt.

Die Ausgabereihenfolge würde wie folgt aussehen:

Eine neue Hoffnung (1977), Das Imperium schlägt zurück (1980), Die Rückkehr des Jedi (1983), Die dunkle Bedrohung (1999), Angriff der Klone (2002), Die Rache der Sith (2005), Stärke Erwachen (2015), Ein Gangster (2016), Der letzte Jedi (2017), und Solo (2018) dann, Der Aufstieg Skywalkers (2019).

Option 2: Chronologische Reihenfolge

Zugegeben, das könnte der schwierigste Weg sein, wenn auch nur, weil es so vielen Erwachsenen schwer fällt zu akzeptieren, dass die Star Wars-Prequels das sind Anfang der Saga. Das gesagt, Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung ist einer der kinderfreundlichsten Filme in diesem chaotischen und gruseligen Franchise und zeigt auch ein Kind als Hauptdarsteller. Der Nachteil beim Betrachten der Filme auf diese Weise ist, dass, wenn Sie die neueren Prequels einbeziehen – Ein Gangster und Nur – Sie werden fünf Filme tief sein, bevor Sie überhaupt zu Luke Skywalker kommen, was verrückt klingt. Doch in gewisser Weise ist es am ehrlichsten, die Filme auf diese Weise zu sehen, weil es die fiktiven Ereignisse in einer weit, weit entfernten Galaxie im Guten wie im Schlechten technisch in der Reihenfolge darstellt, in der sie passiert sind.

Die chronologische Reihenfolge wäre also:

der Dunkle Bedrohung, Angriff der Klone, Rache der Sith, Solo, RogueOne, Eine neue Hoffnung, Das Imperium schlägt zurück Die Rückkehr des Jedi, Das Erwachen der Macht, Der letzte Jedi… Na und, Der Aufstieg Skywalkers.

Option 3: „Disney Fist“ chronologische Reihenfolge, mit Episoden I bis III eine Rückblende für The Das Imperium schlägt zurück

Hier werden die Dinge seltsam. Weil es so viele Morde gibt Rache der Sith und weil die neuen preques (Ein Gangster und Solo) sind im Allgemeinen besser als die von George Lucas, man könnte sich die Saga aber in pseudochronologischer Reihenfolge ansehen Zu betrügen Speichern Sie die Lucas-Prequels für später und verwandeln Sie sie in eine Hintergrundgeschichte für Das Imperium schlägt zurück. Dieses Konzept erschien 2011 online und ist allgemein bekannt als “Machete-Antrieb.“

In der Reihenfolge der Machete schaust du Eine neue Hoffnungdann Das Imperium schlägt zurück, dann, wenn du herausfindest, dass Darth Vader Lukes Vater ist, gehst du zurück und schaust dir Episoden I, II und III an, um herauszufinden, wie das alles passiert ist. Dann, nach Beendigung des schrecklichen Schreckens von Rache der SithSie sehen Die Rückkehr des Jedi wo Anakin wieder gut wird. Wird es emotional wirken, Hayden Christensen in einem Film bei einem Kill zuzusehen und dann zuzusehen, wie sein glücklicher Geist Luke im nächsten Film anlächelt? Wer weiß! Es ist ein Erlebnis!

Aber meine Wendung in der Reihenfolge der Macheten ist, mit den neuen Prequels zu beginnen, nicht Eine neue Hoffnung. Es bedeutet, dass Sie es tun werden Solo Zuerst, dann Ein Gangsterdann der erste Filmklassiker, Eine neue Hoffnung. Das Coole an diesem Ansatz ist das Sehen Solo und Ein Gangster Vor Eine neue Hoffnung kann das Imperium wirklich gefährlich erscheinen lassen, wird aber keine der Überraschungen darüber verderben, wer Darth Vader wirklich ist oder worum es geht. Dieser Befehl postuliert auch plötzlich, dass die ganze Saga von Han Solo handelt, nicht von Luke Skywalker. Was angesichts der Tatsache, dass es in den neuen Filmen um Hans Familie geht, nicht um Luke, Sinn macht.

Hier ist, wie die veränderte Zeitachse, komplett mit dem Rückblick auf den Orden der Machete, herauskommt:

Solo, RogueOne, Eine neue Hoffnung, Das Imperium schlägt zurück Prequel Break – Episode I, Episode II, Episode III, Die Rückkehr des Jedi, Das Erwachen der Macht, Der letzte Jedi, Na und, Der Aufstieg Skywalkers.

lucasfilm

Option 4: Wahl der Kinder

Ehrlich gesagt spielt die Reihenfolge, in der Sie sich diese Filme mit Ihrem Kind ansehen, vielleicht keine Rolle, denn obwohl es als Filmreihe wirklich sehr kompliziert ist, ist jede Episode eigentlich leicht zu verstehen. Wir reden hier nicht über Avantgarde-Kino. Erst wenn man versucht, die ganze Geschichte zu verstehen, wird es verwirrend. Grundsätzlich ist es schwieriger, über Star Wars nachzudenken, als sich einen Star Wars-Film anzusehen. Mit anderen Worten, Sie könnten die meisten dieser Filme ohne Ton ansehen und im Allgemeinen nur anhand der Bilder herausfinden, was los war. Außerdem haben viele Kinder, die in den 80er oder 90er Jahren aufgewachsen sind (wie die meisten modernen Väter mit kleinen Kindern!), die Filme sowieso nicht in der falschen Reihenfolge gesehen, und wir alle haben es geschafft, zu „verstehen“, was Filme sind. an.

Lassen Sie also Ihre Wünsche und Bedürfnisse für das perfekte Star Wars-Erlebnis mit Ihrem Kind los und lassen Sie einfach den Willen der Macht (Ihres Kindes) entscheiden, in welche Richtung die Geschichte geht. Wie Yoda einmal sagte: „Wirklich wunderbar ist der Verstand eines Kindes!“

Du kannst melde dich hier für Disney+ an.

Und hier ist unsere vollständige Anleitung zum Streaming-Dienst.

[ad_2]

Source

Latest article