12.5 C
Munich

MLB und Union schließen einen vorläufigen Pakt in der Hoffnung, die Saison mit 162 Spielen für 2022 zu retten



Eigentümer und Spieler der Major League Baseball haben am Donnerstag einen vorläufigen Arbeitsvertrag erzielt, der wahrscheinlich eine volle Saison mit 162 Spielen in diesem Frühjahr und Sommer retten wird.

der Das berichtet die Liga-Homepage der Interimspakt und besagte, dass die Spiele der regulären Saison am 7. April beginnen könnten.

Bevor die Verhandlungsführer eine Einigung erzielten, hatte MLB die Absage des Eröffnungstages angekündigt und angekündigt, dass bis mindestens zum 13. April keine regulären Saisonspiele ausgetragen würden.

Es war nicht sofort klar, wann alle Eigentümer und Gewerkschaftsmitglieder über den von den Verhandlungsführern ausgearbeiteten Deal abstimmen können.

Obwohl die MLB ihren ursprünglich für den 31. März geplanten Eröffnungstag verpassen wird, gibt der Deal den Planern jetzt die Möglichkeit, bis Ende September 162 Spiele für jeden Club zu planen.

Auf der Website von MLB heißt es, der Deal werde fünf Jahre dauern und eine Handvoll Regeländerungen auf dem Spielfeld beinhalten.

Die Playoffs würden auf 12 Teams erweitert und das seit 2012 bestehende 10-Team-Format geändert.

Von allen Spielen wird jetzt erwartet, dass sie einen designierten Schlagmann haben, was bedeutet, dass ein Vollzeit-Schlagmann um den Pitcher schlägt. der Die American League verwendet seit 1973 einen DHaber die National League war den alten Regeln treu geblieben.

Seit dem neusten Der Kollektivvertrag ist am 1. Dezember ausgelaufenDie Eigentümer haben alle Geschäfte außerhalb der Saison – wie Börsen und Free-Agent-Verpflichtungen – und verbot Spielern das Training in Mannschaftseinrichtungen.

Management und Gewerkschaft lagen weit auseinander zu wichtigen wirtschaftlichen Themen inklusive Softcaps auf die Lohnkosten der Mannschaft und höhere Löhne für jüngere, meist schlechter bezahlte Spieler.

Ein Zeitplan mit 162 Spielen für alle MLB-Teams wurde erstmals 1962 eingeführt, und es gibt ihn nur ein paar mal welchen Clubs eine vollständige Liste fehlte.

Spieler Streiks 1972 und 1981 verkürzten diese regulären Jahreszeiten voreinander Streik 1994 zwang es Ende dieses Spieljahresmit kein gekrönter World Series Champion.

Diese Arbeitsunterbrechung kehrte sich 1995 um und erzwang eine reguläre Saison von nur 144 Spielen.

Die Saison 2020 wurde durch die Coronavirus-Pandemie um vier Monate verzögert und bestand aus nur 60 Spielen, die größtenteils in leeren Stadien ausgetragen wurden.

Dies ist eine sich entwickelnde Geschichte, bitte aktualisieren Sie hier für Updates.



Source

Latest article