4.9 C
Munich

Ich möchte die dynamische Insel des iPhone 14 Pro mögen, aber ich kann nicht

[ad_1]

Dynamic Island – Apples Marketingname für seinen pillenförmigen Ausschnitt – ist einer der Hauptunterschiede zwischen dem iPhone 14 Pro und Nicht-Pro-Modellen. Apples Herangehensweise an Slicing mit Software-Magie ist interessant, und all diese hübschen Animationen sind herausragend. Ich habe das iPhone 14 Pro für Dynamic Island und die neuen Kameras gekauft. Leider ist das erste nicht das, was ich erwartet hatte.

Ablenkender als die Kerbe

Die Kerbe war nach ein paar Stunden Gebrauch auf früheren iPhones keine Ablenkung. An die Kerbe gewöhnt man sich auf dem iPhone 14 und seinen Vorgängern in wenigen Betriebsstunden. Aber die dynamische Insel ist eine große Ablenkungspille. Es ist nicht wie die Kerbe, was bedeutet, dass Sie sich nicht daran gewöhnen.

Dynamische Insel im Telegramm.
Prakhar Khanna/Digitale Trends

Ich benutze das iPhone 14 Pro seit drei Tagen und bin immer noch von Dynamic Island abgelenkt. Wenn Sie am Marketingnamen vorbeikommen, sehen Sie nur einen hässlichen Ausschnitt unter der Kerbe, und wenn Sie Ihr iPhone im Lichtmodus verwenden, wird es schwierig sein, sich daran zu gewöhnen.

Wie Sie im obigen Bild sehen können, ist es die dynamische Insel, wenn sie nicht dynamisch ist. Es sitzt einfach über dem Bildschirm und lenkt Sie von dem ab, was Sie tun. Sie werden es jedes Mal bemerken, wenn Sie eine Messaging-App wie Telegram oder WhatsApp oder soziale Apps wie Twitter und Instagram öffnen. Glücklicherweise verdunkelt Instagram Stories die Oberseite, sodass der Ausschnitt dort nicht sichtbar ist. Aber die Verwendung von Twitter mit einem großen Ausschnitt oben ist nicht das, was ich erwartet hatte, als ich das iPhone 14 Pro gekauft habe.

Es ist unmöglich, sich an Dynamic Island zu gewöhnen, wenn es nicht dynamisch ist. Das merkt man jedes Mal in jeder App, besonders wenn man das iPhone im Light-Modus nutzt. Sie können Frustration reduzieren, indem Sie das iPhone im Dunkelmodus verwenden. Ich sollte jedoch nicht aufgrund von Designentscheidungen eines Unternehmens gezwungen sein, den Dunkelmodus zu verwenden.

Wie oben erwähnt, sitzt Dynamic Island unterhalb der Notch. Infolgedessen nimmt es beim Ansehen von 16:9-Videos auf YouTube Platz ein. Auch wenn Sie nicht den gesamten Bildschirm ausfüllen, nimmt es dennoch Platz im Video ein. Und wenn Sie sich entscheiden, den Bildschirm auszufüllen, bleibt Ihnen ein hässlicher Ausschnitt in der Mitte Ihres Seherlebnisses.

Es funktioniert nur mit einer Handvoll meiner Apps

Dynamische Insel auf dem iPhone 14 Pro.
Apfel

Dynamic Island ist für mich nicht sehr dynamisch. Es funktioniert mit nur drei Apps, die ich verwende, nämlich Apple Music, Spotify und WhatsApp. In meinem Jahrzehnt der Nutzung des Smartphones habe ich den Timer möglicherweise zweimal ausgelöst, sodass dieser Anwendungsfall aus dem Weg geräumt ist. Die Software funktioniert ab sofort mit Erstanbieter-Apps und einer Handvoll Drittanbieter-Apps. Es sollte später in diesem Jahr Unterstützung für weitere Apps von Drittanbietern wie Uber erhalten.

Aber wie es im September 2022 steht, ist Dynamic Island für mich nicht sehr nützlich. Und selbst wenn es verwendet wird, ist es wie eine dauerhafte Benachrichtigung, die mir mitteilt, dass ich Musik im Hintergrund abspiele. Tippen Sie auf die dynamische Insel und die App wird geöffnet; halten Sie es gedrückt und Sie werden schnelle Aktionen auslösen. Ich habe festgestellt, dass ich, anstatt zum oberen Rand des Bildschirms zu greifen, um auf meine Musik-App zuzugreifen, lieber von unten nach unten streiche und über das Menü der letzten Apps darauf zugreife. Es erspart Fingergymnastik.

Dasselbe gilt für WhatsApp-Anrufe. Ich erhalte einige nette Animationen oben auf dem Bildschirm, die mir sagen, dass ich telefoniere und das Mikrofon aktiv ist, aber das war es auch schon. Sie können nicht auf die dynamische Insel tippen, um eine Aktion auszulösen. Es ist keine Abkürzung für Funktionen. So wie es aussieht, ist Dynamic Island hier, um Ihnen hauptsächlich Dinge zu erzählen, die Sie bereits wissen. Ich kann Musik hören, also weiß ich, dass ich Musik spiele. Die dynamische Insel zu haben sagt mir, dass es nicht wirklich nützlich ist.

In der Hoffnung, dass sich mein Aufenthalt auf der pulsierenden Insel verbessert

Dynamische Insel auf dem iPhone 14 Pro.
Apfel

Mit weiteren App-Entwicklern von Drittanbietern, die später in diesem Jahr Dynamic Island verwenden, hoffe ich, dass die Dinge besser werden – und es ist viel nützlicher für mich mit den Apps, die ich verwende. Aber wir beurteilen ein Produkt danach, wie gut es ist, wenn es auf den Markt kommt, nicht danach, was es in Zukunft sein könnte. Und für die dynamische Insel ist es leider nicht so dynamisch wie heute.

Ich wünschte, Apple wäre bei einer Kerbe geblieben und hätte dort Dynamic Island-Features eingebaut. Es hätte mich nicht davon abgehalten, Videos anzusehen, und es wäre nicht so ablenkend gewesen. Aber die dynamische Insel ist Apples Weg nach vorne und ich bin zumindest im Moment kein Fan.

Empfehlungen der Redaktion











[ad_2]

Source

Latest article

%d bloggers like this: