4.9 C
Munich

Hongkongs Hang-Seng-Index fällt um mehr als 3 %; Ölpreise fallen um 4 %

[ad_1]

SINGAPUR – Aktien in China haben am Dienstag im asiatisch-pazifischen Raum Verluste erlitten, da die Anleger weiterhin die Wirtschaftsaussichten bewerteten, wobei die Entwicklungen im russisch-ukrainischen Krieg sowie die erwarteten Veröffentlichungen chinesischer Wirtschaftsdaten beobachtet wurden.

Hongkongs Hang Seng Index zog am Dienstag regionale Verluste mit sich und fiel im Morgenhandel um 3,64 %, was zu den Verlusten beitrug, nachdem er am Montag auf dem niedrigsten Stand seit März 2016 geschlossen hatte.

Auf dem chinesischen Festland fiel der Shanghai-Composite um etwa 2 %, während die Shenzhen-Komponente 1,482 % verlor.

Der Südkoreaner Kospi verlor 0,82 %. In Australien rutschte der S&P/ASX 200 um 0,87 % ab.

Andernorts stieg der Nikkei 225 in Japan um 0,22 %, während der Topix-Index um 0,75 % zulegte.

MSCIs breitester Index für Aktien aus dem asiatisch-pazifischen Raum außerhalb Japans wurde um 1,88 % niedriger gehandelt.

Die Ölpreise fielen am Dienstag in den morgendlichen Handelszeiten in Asien, wobei die internationalen Benchmark-Brent-Futures um 4,11 % auf 102,51 $ pro Barrel nachgaben. US-Rohöl-Futures fielen um 4,07 % auf 98,82 $ pro Barrel. Diese Bewegungen erfolgten, nachdem die Ölpreise über Nacht stark gefallen waren.

Chinesische Wirtschaftsdaten, einschließlich Industrieproduktion und Einzelhandelsumsätze für Februar, werden voraussichtlich am Dienstag um 10:00 Uhr HK/SIN veröffentlicht. China steht derzeit vor dem schlimmsten Covid-19-Ausbruch seit dem Höhepunkt der Pandemie im Jahr 2020, wobei Großstädte wie Shenzhen sich beeilen, die Geschäftstätigkeit einzuschränken.

Aktienauswahl und Anlagetrends von CNBC Pro:

Die Ölpreise sind seit der russischen Invasion in der Ukraine stark schwankend, was die Befürchtung von Lieferunterbrechungen in einem bereits angespannten Markt aufkommen lässt. Die Gespräche zwischen ukrainischen und russischen Beamten sollen nach den Gesprächen zwischen den beiden Seiten am Montag wieder aufgenommen werden.

In den USA verlor der S&P 500 über Nacht 0,74 % auf 4.173,11, während der technologielastige Nasdaq Composite um 2,04 % auf 12.581,22 fiel. Der Dow Jones Industrial Average war mit 32.945,24 kaum verändert.

Währungen

[ad_2]

Source

Latest article

%d bloggers like this: