4.3 C
Munich

F1-Test LIVE: Bahrain Tag 1 Neueste Stunden & Updates

[ad_1]

Netflix enthüllt „Drive to Survive“-Trailer zu Staffel 4

Die F1-Tests in Bahrain sind da und wir sind eine Woche entfernt vom Start der Formel-1-Saison 2022. Es gab viele Neuigkeiten und Vorbereitungen für die Tests in Bahrain, als Nikita Mazepin eine Pressekonferenz gab, auf der er Haas dafür kritisierte, ihn zuvor entlassen zu haben die Saison 2022 mit den Worten “Ich habe es nicht verdient”.

Aber die Aufmerksamkeit richtet sich jetzt auf die Strecke und alle Fortschritte bei den Entdeckungen von Barcelona, ​​wir sind eine Woche vom Großen Preis von Bahrain entfernt, also läuft die Zeit für die Teams mit den neuen Regeln und Vorschriften ab.

Der Beginn der drei Testtage in Bahrain am Donnerstag erfolgt inmitten von Berichten, dass Lewis Hamilton Max Verstappen „zerstören“ will, nachdem ihm in der vergangenen Saison der achte Meistertitel „beraubt“ wurde, und der 37-Jährige wird dies auch weiterhin tun seine Vorbereitung im Mercedes verfeinern. Aber achten Sie auf Ferrari, der beim letzten Mal große Fortschritte mit Charles Leclerc und Carlos Sainz gemacht hat, und der Schweinswal-Effekt scheint wieder seinen Tribut zu fordern. Verfolgen Sie unten die neuesten F1-Nachrichten, Arbeitszeittabellen, technologischen Fortschritte und mehr:

1646907887

Perez führt bisher den Rundenzähler an

Die Anzahl der Runden, die ein Team beim Testen absolvieren kann, wird allgemein als weitaus wichtiger angesehen als die schnellste Rundenzeit, die es fährt.

Das Testen ist im Wesentlichen eine Datensammlungsübung, eine Gelegenheit, die Leistung und Zuverlässigkeit des neuen Autos in so vielen verschiedenen Szenarien wie möglich zu bewerten, um die bevorstehende Rennsaison zu planen. Wer hat heute Morgen also bisher die meisten Daten gesammelt?

Sergio Perez im Red Bull führt den Rundenzähler mit beeindruckenden 53 Runden an, sieben vor Lewis Hamilton im Mercedes. Auch Ferrari und Williams absolvierten mehr als 40 Runden, McLaren hingegen nur 21 mit Lando Norris am Steuer.

Dan Austin10. März 2022 10:24 Uhr

1646907296

Horner fügt Kommentare zur Legalität von Mercedes-Pontons hinzu

Christian Horner gibt zu, dass die neue Mercedes-Innovation des seitenkastenlosen W13 nach seiner umstrittenen Enthüllung am ersten Tag der F1-Tests in Bahrain „ein ganz anderes Konzept“ ist.

Die Interpretation wurde von Ross Brawn von F1 als “extrem” beschrieben, aber Horner widerstand der Versuchung, seine Ansichten über die Entwicklung vollständig offenzulegen.

„Ich habe dem nicht viel Aufmerksamkeit geschenkt“, sagte Horner gegenüber Sky Sports F1. „Es ist ein ganz anderes Konzept, aber es liegt an den Designern, sich das anzusehen. Das übersteigt meine technischen Fähigkeiten.

Horner sagte Auto und Motor Sport zuvor, das Design sei “illegal”, bevor das Red Bull-Team verweigerte, einen “offiziellen” Kommentar dazu abgegeben zu haben.

Dan Austin10. März 2022 10:14 Uhr

1646906768

Mercedes-Technikchefs diskutieren über neues Ponton-Design

Einige der technischen Leiter von Mercedes diskutierten das umstrittene neue Design des W13 ohne Seitenkasten in einem Social-Media-Video, das auf den Kanälen des Teams gepostet wurde.

Hywel Thomas, Chef von Mercedes High Performance Powertrains, gab in dem Video, in dem die größten Änderungen am Auto von 2022 beschrieben werden, eine „große Änderung“ im Seitenkastendesign zu.

„Ich schätze, wenn man sich die Seitenkästen ansieht – ich kenne euch! – würdet ihr euch Sorgen machen, wo es kalt werden wird“, scherzte Mike Elliott, technischer Direktor von Mercedes F1.

Thomas antwortete: „Ja, ich mache mir Sorgen um meinen Motor! Wie wird es cool mit einem Ponton, der verschwunden zu sein scheint? »

“In dieses Auto wurde viel Arbeit gesteckt, um zu versuchen, diese Kühlung zu erreichen und diese Kühlung effizienter zu machen”, sagte Elliott.

Dan Austin10. März 2022 10:06

1646906162

Horner schlägt auf „illegale“ Mercedes-Kommentare zurück

Christian Horner kam auch von seinen Kommentaren zu Auto und Motorsport, in denen er das neue seitenkastenlose Design von Mercedes als “illegal” bezeichnete.

Der Teamchef von Red Bull hat immer noch Zweifel am W13-Konzept, gibt sich aber damit zufrieden, technische Experten über seine Rechtmäßigkeit entscheiden zu lassen.

„Ich habe dem nicht viel Aufmerksamkeit geschenkt“, sagte Horner gegenüber Sky Sports F1. „Es ist ein ganz anderes Konzept, aber es liegt an den Designern, sich das anzusehen.

“Das übersteigt meine technischen Fähigkeiten”, sagte Horner auf die Frage, ob das Auto in zehn Tagen für das Rennen in Bahrain freigegeben werden solle. „Lass die Jungs es verdauen und es herausfinden, ich habe keine Ahnung [if it’s a game changer].“

Dan Austin10. März 2022 09:56

1646905638

Red Bull bricht wegen Ablehnung von Horners Mercedes-Kommentaren zusammen

Heute früh wurde von Auto und Motor Sport berichtet, dass Christian Horner den Mercedes ohne Seitenkasten als „illegal“ gebrandmarkt hatte, mit direkten Zitaten des Red Bull-Teamchefs.

Das Team bestritt später, dass Horner irgendwelche Kommentare über den Mercedes abgegeben hatte, und ließ Zweifel an der Richtigkeit der Zitate aufkommen. Jetzt hat das Team jedoch eine Erklärung veröffentlicht, in der es heißt, dass es keinen “offiziellen” Kommentar zum Mercedes-Konzept abgibt.

„Uns ist also klar, dass wir keine offiziellen Kommentare zum Auto von Mercedes abgegeben haben und das auch nicht tun werden“, sagte Red Bull.

Also nannte Horner den Mercedes effektiv „illegal“, aber Red Bull will, dass die Zitate weg sind. Viel Glück damit.

Dan Austin10. März 2022 09:47 Uhr

1646905098

Brawn gibt zu, dass F1 “Mercedes-Design nicht vorausgesehen hat”

Ross Brawn hat zugegeben, dass die Formel 1 das seitenkastenlose Design von Mercedes für die Saison 2022 nicht kommen sah.

Das Team kam mit einem Update mit W13 nach Bahrain, das traditionelle Pontons meidet, und das Design erweist sich als umstritten, was darauf hindeutet, dass ein Verbot unmittelbar bevorsteht.

“Wir haben das Mercedes-Design nicht vorhergesehen”, sagte der F1-Chef. „Das ist eine extreme Auslegung der Vorschriften. Der Geist der Vorschriften ist eine sehr graue Zone.

Dan Austin10. März 2022 09:38

1646904974

Ross Brawn reagiert auf umstrittenen neuen Mercedes

F1-Chef Ross Brawn hat auf die „extreme“ Auslegung des Reglements durch Mercedes reagiert.

Er sagte gegenüber Sky Sports: „Es besteht kein Zweifel, dass das Mercedes-Konzept, das wir nicht vorhergesehen haben, eine extreme Auslegung der Vorschriften ist.

“Unweigerlich wird es viele Diskussionen über ihre Auslegung geben, das passiert mit den neuen Vorschriften, wir haben Hunderte von Optionen geschlossen, die Innovation der F1, es ist immer extrem, es wird viele Diskussionen geben.

“Der Verstand [of the regulations] ist eine Grauzone, früher musste jeder einen Saisonwechsel hinnehmen, jetzt sind es 80%, wenn die Interpretation einmal verstanden ist, können wir abgewogen sehen und die Auswirkungen einschätzen.

“Der Kopf ist eine Grauzone. Am Ende muss man sich auf den Wortlaut der Regeln berufen, denn das wird vor Gericht beurteilt, aber dieser Wortlaut kann geändert werden. Mit einer Mehrheit von 80 pro Team, Wenn etwas ausrutscht, kann es während der Saison passieren.

Jack Ratborn10. März 2022 09:36 Uhr

1646904558

Alle Drive to Survive Staffel 4 Details

Die erfolgreiche Formel-1-Dokumentarserie Drive to Survive von Netflix geht sehr bald in die vierte Staffel, und die Fans werden einen Blick hinter die Kulissen des spannenden Kampfes der letzten Saison um die Weltmeisterschaft zwischen Max Verstappen und Lewis Hamilton werfen. .

Die Serie ist seit ihrem Start im Jahr 2019 äußerst beliebt geworden und verzeichnete in der im vergangenen Jahr veröffentlichten dritten Staffel einen Zuschauerzuwachs von 50 %.

Alle Details zur Veröffentlichung der vierten Staffel finden Sie unten.

Dan Austin10. März 2022 09:29 Uhr

1646904018

Die Regeländerung 2022 der F1 erklärt

2022 erfährt die F1 eine bedeutende regulatorische Änderung, die zu einer völlig neuen Ära des Autodesigns geführt hat, was bedeutet, dass die Möglichkeit besteht, dass die Startreihenfolge auf den Kopf gestellt wird und die Teams hinter dem Tisch eine höhere Startreihenfolge herausfordern werden. Die neuen Regeln erfordern, dass die Teams die feineren Details des Übergangs festgelegt haben, um erfolgreich zu sein.

Die Regeländerung wurde entwickelt, um die Qualität der Rennen in der F1 zu verbessern. Die Rückkehr der Bodeneffekt-Aerodynamik soll es den Fahrern ermöglichen, enger aufeinander zu folgen und intensivere Rad-an-Rad-Rennen zu fördern, während eine fünf Zoll größere Taillenbreite von Pirelli Teil des Plans ist, damit die Fahrer stärker vorankommen können länger.

In Bezug auf universelle optische Änderungen haben die diesjährigen Autos kleine Finnen, die die Spitzen der Vorderreifen bedecken, die vorderen und hinteren Kotflügel wurden vereinfacht und komplexe Spoilerdesigns wurden verboten.

Dan Austin10. März 2022 09:20 Uhr

1646903478

Red Bull bestreitet, dass Horner Mercedes illegal nennt

Heute Morgen tauchten Berichte auf, dass Christian Horner das Seitenkasten-lose Design von Mercedes in Bahrain als illegal gebrandmarkt hatte.

Die Zitate wurden ihm von Auto und Motorsport gegeben, aber jetzt hat sein Red-Bull-Team vehement bestritten, dass Horner irgendwelche Kommentare abgegeben hatte.

„Christian Horner hat kein Interview bezüglich des Mercedes-Autos gegeben“, heißt es in der Erklärung. “Alle Zitate, die ihm heute Morgen zugeschrieben werden, sind falsch.”

Dan Austin10. März 2022 09:11 Uhr

[ad_2]

Source

Latest article