4.9 C
München
Freitag, Februar 3, 2023

Elden Ring Boss Battle Guide: Wie man Rykard der Blasphemie besiegt

[ad_1]

Elden Ring ist voll von übertriebenen Bosskämpfen, aber der Bosskampf gegen Blasphemys Rykard ist dank seines einzigartigen Gimmicks vielleicht einer der denkwürdigsten im Spiel. Während Rykards Kampf nicht so schwierig ist wie die anderen Halbgott-Bosse, die Elden Ring zu bieten hat, wie Starscourge Radahn, kann er Sie dennoch leicht zu Fall bringen, wenn Sie nicht auf der Hut bleiben oder das Objekt des Spiels falsch verwenden solltest du ausnutzen.

Um Rykard zu konfrontieren und seine Große Rune zu beanspruchen, müssen Sie sich zuerst durch Volcano Manor kämpfen. Hier erfahren Sie, wie Sie zu Rykards Chefzimmer gelangen, sowie Tipps und Tricks, um diesen Splitterträger zu Fall zu bringen.

Läuft gerade: Elden Ring – Alles, was Sie wissen müssen

Anreise nach Rykard

Es gibt zwei Hauptwege, dies zu tun. Die erste besteht darin, vom Berg Gelmir nach Volcano Manor zu reisen und dann eine Reihe von Attentatsmissionen anzunehmen und abzuschließen, die Tanith Ihnen gegeben hat. Sobald Sie diese Missionen abgeschlossen haben, wird Tanith Sie fragen, ob Sie den Herrn der Blasphemie persönlich sehen möchten. Wenn Sie sein Angebot annehmen, werden Sie direkt aus Rykards Bossraum teleportiert.

Die zweite Methode besteht darin, sich durch das eigentliche Volcano Manor zu kämpfen. Dazu müssen Sie zuerst mit Tanith im Volcano Manor sprechen, sein Angebot annehmen und den Schlüssel zur Lounge erhalten. In einer der mit dem Schlüssel entriegelten Türen befindet sich eine illusorische Wand in der hinteren rechten Ecke. Kämpfen Sie von dort aus weiter, um voranzukommen. Sie müssen sich schließlich auf einen Bosskampf gegen einen Godskin Adligen einlassen. Setzen Sie danach Ihren Weg durch die Villa fort, bis Sie die Nebeltür erreichen, die zu Rykards Bossraum führt.

Direkt hinter der Tür zum Bossraum befindet sich eine Leiche mit einem Gegenstand. Dieser Gegenstand ist eigentlich eine Waffe – der Schlangenjäger-Großspeer. Diese Waffe ist unerlässlich, um Rykard zu besiegen, also zögere nicht länger und rüste sie aus.

Phase 1 – Der verschlingende Schlangengott

Schlangen ... warum mussten es Schlangen sein?
Schlangen … warum mussten es Schlangen sein?

Der Kampf gegen Rykard ist das, was oft als “Gimmick”-Bosskampf bezeichnet wird, oder besser gesagt ein Kampf, bei dem es letztendlich nicht darauf ankommt, welche Art von Charakter Sie gebaut haben. Stattdessen drehen sich Gimmick-Kämpfe darum, einen speziellen Gegenstand oder eine Mechanik einzusetzen, um als Sieger hervorzugehen. In diesem Fall ist dieses Gerät der Schlangenjäger-Speer.

Obwohl es auf den ersten Blick wie ein normaler Speer erscheinen mag, hat die Waffe eine mächtige Fähigkeit, die nur für diesen Bosskampf funktioniert. Alle seine Angriffe werden gegen Rykard stark verstärkt, wobei der Speer bei jedem Angriff einen weitreichenden weißen Strahl aussendet. Auf diese Weise können Sie den riesigen Rykard aus einer viel größeren Entfernung als normal angreifen. Sie können technisch gesehen Ihre normalen Waffen oder Zauberei gegen Rykard einsetzen, aber wenn Sie dies tun, werden Sie in viel, viel mehr Schwierigkeiten geraten. Dieser Kampf ist so konzipiert, dass er mit dem Schlangenjäger ausgetragen wird.

Wie viele der legendären Bosskämpfe von Elden Ring findet der Rykard-Bosskampf in zwei Phasen statt. Die erste ist die gottverschlingende Schlange, eine riesige zusammengerollte Schlange, der Sie sich stellen müssen, um Rykards wahre Gestalt zu enthüllen. Diese Schlange hat ein paar Schlüsselangriffe, auf die Sie achten müssen. Die gottverschlingende Schlange stürzt sich gelegentlich mit dem Kopf zur Seite auf dich und verkettet gelegentlich einen Angriff sofort mit einem anderen. Dieser Angriff kann sicher geblockt oder einfach so getimt werden, dass er unbeschadet davonkommt.

Ein weiterer, gefährlicherer Angriff, den die Schlange verwenden wird, ist ein nicht blockierbares Greifen, das dadurch signalisiert wird, dass die Schlange ihren Kopf hochhebt, bevor sie sich auf Sie zustürzt. Sie müssen entweder aus der ziemlich großen Reichweite des Angriffs herauskommen oder zum richtigen Zeitpunkt ausweichen, um nicht erwischt und zu Boden geschleudert zu werden. Andere Angriffe, die die Schlange verwenden wird, umfassen das giftige Gift, das auf Sie gerichtet ist, sowie das Drehen an Ort und Stelle, um Lavakugeln um ihren Körper oder vor ihr Maul zu spucken.

Diesen Angriffen kann man ziemlich leicht ausweichen, also achte darauf, einen sicheren Abstand zu halten, damit du nicht in den Feuer-/Giftpfützen stehst. Es gibt einen letzten ziemlich schädlichen Angriff, den die Schlange verwenden wird. Nachdem sie sich aufgerichtet hat, schlägt die Schlange mit dem Kopf auf den Boden und schüttelt dann den Kopf. Dadurch wird ein Lavabeben in einem unglaublich großen Bogen vor seinem Kopf ausbrechen. Dieser kann unserer Erfahrung nach weder umgangen noch übersprungen werden. Die einfachste Lösung scheint zu sein, den Angriff zu blockieren, vorzugsweise mit einem hochfeuerfesten Schild. Sie erleiden immer noch geringfügigen Schaden, aber das ist viel besser als die enorme Menge an Gesundheit, die der Angriff sonst zufügen würde.

Sobald Sie die Angriffe der Gott verschlingenden Schlange gelernt haben, müssen Sie nur noch die einzigartigen Angriffe des Schlangenjägers nutzen, um Schaden zu verursachen, wann immer Sie eine Chance haben. Der Speer verursacht auch ohne Upgrades guten Schaden und kann dank seiner großen Reichweite aus ziemlich sicherer Entfernung eingesetzt werden. Nehmen Sie sich Zeit und schieben Sie das Biest, bis es “tot” ist. Sie können auch einen Geist beschwören, um den Boss abzulenken, und wenn Sie zufällig die Mimic-Träne haben, haben Sie im Wesentlichen den Vorteil, dass zwei Charaktere die Schlangenjäger-Waffe tragen.

Wenn Sie über einen anständigen Gesundheitspool und Ausrüstung und Talismane mit hohem Feuerwiderstand verfügen, können Sie alternativ auch direkt auf die gottverschlingende Schlange zulaufen, sich in das Feuer um ihren Körper stellen und mit dem Schlangenjäger davongehen. Sie erleiden regelmäßig leichten Feuerschaden, den Sie heilen müssen, aber der Vorteil ist, dass die Nähe zum Körper des Monsters dazu führt, dass es die meisten seiner Angriffe nicht ausführen kann. Sie müssen jedoch immer noch vorsichtig sein, wenn er sich auf der Stelle dreht und Feuerbälle wirft.

Stufe 2 – Rykard, Herr der Blasphemie

Als ob ein riesiges Schlangenmonster nicht noch schlimmer werden könnte.
Als ob ein riesiges Schlangenmonster nicht noch schlimmer werden könnte.

Nachdem er die Schlange besiegt hat, wird Rykard sein wahres Selbst offenbaren … buchstäblich. Er wird auch ein großes altes Schwert, das mit Eingeweiden bedeckt ist, aus dem Maul der Schlange ziehen. Glücklicherweise ist Rykard nicht viel härter als seine vorherige Form. Das große Neue ist sein Schwert, das er für ein paar verschiedene Angriffe verwenden wird. Gelegentlich führt er lange langsame Schläge mit der Waffe aus, denen man recht leicht ausweichen kann (Weiche auf das Schwert zu, nicht weit weg, weil es so langsam ist, dass du immer noch in den Angriff geraten könntest, wenn du in die falsche Richtung ausweichst). Etwas problematischer werden seine Stoßangriffe mit dem Schwert sein. Diese haben eine große Reichweite, also achten Sie darauf, wann er sich aufbäumt und sich darauf vorbereitet, zuzustechen.

Er wird mehrmals schnell hintereinander zustechen, also bleiben Sie zurück und weichen Sie entsprechend aus. Rykard wird gelegentlich Lavakugeln um sich herum spucken und flammende Schädel ausstoßen, die umherwandern und Lichtspuren hinterlassen. Diese Spuren entzünden sich dann und senden Explosionen den ganzen Weg hinunter. Stellen Sie sicher, dass Sie sich während des Kampfes von diesen Pfaden fernhalten.

Bei etwa 50 % HP wird Rykard neue Moves anbieten. Für den Anfang wird die Schlange, die Sie zuvor getötet haben, wieder zum Leben erweckt, indem Sie viele der gleichen Bissangriffe aus der ersten Phase des Kampfes verwenden. Außerdem wird Rykard zwei unglaublich mächtige neue Moves haben, vor denen Sie sich in Acht nehmen sollten. Rykard wird gesehen werden, wie er sein Schwert hoch über seinen Kopf hebt und eine Armee flammender Schädel entfesselt. Diese Schädel werden dir folgen und nach einer kurzen Verzögerung explodieren. Das Wichtigste, woran Sie denken sollten, um diese Schädel zu vermeiden, ist, in Bewegung zu bleiben. Stehen Sie nicht still, damit Sie nicht von mehreren Schädeln getroffen werden. Am besten vermeidest du in dieser Phase den Versuch, mit dem Schlangenjäger-Speer Treffer zu landen, da du dadurch weit offen für explodierende Schädel bist. Sobald Rykard damit fertig ist, brennende Schädel auf dich zu werfen, wird er für einen mächtigen Schwertangriff angreifen. Gehen Sie so weit wie möglich davon weg, denn wenn Sie davon getroffen werden, werden Sie höchstwahrscheinlich mit einem Schlag sterben.

Es ist leicht, in diesem Kampf gegen eine Wand zu laufen, also sprinten Sie und positionieren Sie sich neu. Ansonsten funktioniert Phase 2 ziemlich genau wie Phase 1. Schlagen Sie ihn mit dem Schlangenjäger, wenn möglich, kommen Sie ihm nicht zu nahe und seien Sie geduldig. Genau wie in Phase 1 können Sie auch ganz nah und persönlich vorgehen und direkt zu Rykard rennen, seinen Körper umarmen und mit dem Schlangenjäger angreifen (wenn Sie die Feuerresistenz und HP dafür haben). Wie in Phase 1 erleidet ihr zwar noch periodischen Feuerschaden und müsst auch auf ein paar Attacken aufpassen, aber so könnt ihr seinen Schwertangriffen weitestgehend ausweichen.

Wie in Phase 1 können Sie einen Tanky Spirit beschwören, um Rykards Aufmerksamkeit zu erregen und sich ein wenig zu erleichtern. Wenn Sie Probleme haben, können Sie auch einige Steine ​​​​der Dunklen Schmiede ausgeben (falls Sie welche in Reserve haben), um den Schaden des Schlangenjägers zu verbessern. Sie sollten in der Lage sein, diesen Kampf ohne Upgrades zu führen, aber mehr Schaden macht die Dinge immer ein wenig einfacher. Suchen Sie Rykard mit dem Schlangenjäger weiter und Sie werden bald siegreich sein.

GameSpot kann eine Provision auf Einzelhandelsangebote verdienen.

[ad_2]

Source

- Advertisement -
- Advertisement -

neueste Artikel