13.9 C
Munich

Ehemaliger schwuler Priester: Die katholische Kirche „ist eine kranke Institution“

[ad_1]

Anmerkung des Herausgebers: Sie sind auf eine Einführung zu einem der Daily Briefing-Newsletter von Tennessean gestoßen. Abonnenten können mehr über die Reise von Steve Wolf erfahren diese exklusive Geschichte. Kein Abonnent? Melde dich noch heute an!

Klicken Sie hier, um das tägliche Briefing in Ihrem Posteingang zu erhalten jeden Morgen für die Nachrichten, die Sie brauchen, und die besten Lektüren des Tages aus The Tennessean.

**

Hallo, meine Freunde, hier ist der Kolumnist Brad Schmitt aus Tennessee mit einer packenden Geschichte unseres talentierten neuen religiösen Schriftstellers. Liam Adams.

Der ehemalige katholische Priester Steve Wolf ist schwul. Er erzählte den meisten seiner Klassenkameraden, dass er schwul sei. Er sagte mehreren Gemeindemitgliedern in Nashville, dass er schwul sei. 2008 sagte er dem Bischof von Nashville, er sei schwul.

Steve Wolf ist in seinem Haus in Nashville von religiösen Kunstwerken umgeben. Wolf, der schwul ist, ist ein ehemaliger katholischer Priester, der aus Wut über seine sexuelle Orientierung gekündigt hat. Er und sein Partner planen, sich bald zivil zu vereinen.

Aber Wolf hatte nie ein Problem damit, Kirchen in der Gegend von Nashville zu leiten, bis er 2019 in einem Artikel der New York Times über schwule Priester zitiert wurde.

Nach erheblichen Gegenreaktionen trat Wolf einige Monate nach Veröffentlichung dieser Geschichte zurück und ging in den Ruhestand.

„Ich liebe die katholische Kirche, ich liebe sie. Ich werde nichts anderes sein“, sagte er. “Aber es ist eine kranke Institution.”

Sehen Sie sich die ganze Geschichte und mehr unten an.

Und danke, dass Sie The Tennessean lesen.

Dieser Artikel erschien ursprünglich auf Nashville Tennessean: Ehemaliger schwuler Priester: Katholische Kirche „ist eine kranke Institution“

[ad_2]

Source

Latest article