-3.9 C
München
Montag, Januar 30, 2023

Ehemalige Meta-Mitarbeiter sammeln 200 Millionen Dollar für das Blockchain-Startup Aptos

[ad_1]

Werbung

Aptos sammelte 200 Millionen Dollar in einer Runde, angeführt von a16z crypto, mit anderen Investoren von Multicoin Capital bis Coinbase Ventures.

Aptos wurde von ehemaligen Meta-Mitarbeitern mit dem Ziel gegründet, eine skalierbare Layer-1-Blockchain zu schaffen, die ein breiteres Publikum erreichen kann „Milliarden“ Menschen. Die Technologie basiert auf dem Diem-Netzwerk, an dem die Firmengründer bei Meta (ehemals Facebook) gearbeitet haben. Die Firma auch angekündigt in einem Blogbeitrag am Dienstag den Start seines „öffentlichen Devnet“.

Aptos CEO Mo Shaikh sagte, dass einer der Die Hauptmerkmale sind die Verwendung von Move, einer Open-Source-Programmiersprache, die von Metas Novi im selben Artikel entwickelt wurde.

„Unser Ziel ist es, mit einigen der größten Marken und Technologieunternehmen der Welt zusammenzuarbeiten, um wirklich ein Web3-Ökosystem für die Massen aufzubauen“, sagte er. TechCrunch.

Weitere Investoren, die an der Mittelbeschaffung von Aptos beteiligt sind, sind Katie Haun, 3 Arrows Capital, ParaFi Capital, IRONGREY, Hashed, Variant, Tiger Global, BlockTower, FTX Ventures und Paxos.

Ohne Zahlen preiszugeben, sagten die Gründer von Aptos gegenüber TechCrunch, dass sie „gut im Einhorn-Territorium“ seien, und sagten, das Unternehmen habe einen Wert von mindestens 1 Milliarde US-Dollar.

Eine Gruppe von vier anderen Meta-Alumni hat kürzlich ein ähnliches Projekt namens Mysten Labs gestartet.

„Wir haben beschlossen, das Geschäft zu gründen und zu versuchen, Produkte selbst auf den Markt zu bringen, anstatt darauf zu warten, dass ein großes Unternehmen kommt und ein bisschen härter vorgeht“, sagte Mitbegründer Evan Cheng. letzten Monat bei The Block.

Trendgeschichten

[ad_2]

Source link

neueste Artikel