-3.9 C
München
Montag, Januar 30, 2023

Die Telefonknappheit könnte sich verschärfen, da Foxconn den Betrieb in Shenzhen einstellt

[ad_1]

Was möchtest du wissen

  • Foxconn stellte die Produktion in Shenzhen ein, nachdem die Behörden die Stadt zusammen mit Shanghai abgeriegelt hatten.
  • Es wird erwartet, dass die neuen Beschränkungen der globalen Lieferkette einen weiteren Schlag versetzen.
  • Die Behörden haben die Aussetzung nicht wesentlicher Geschäfte bis zum 20. März angeordnet.

Die Smartphone-Industrie ist bereits von der anhaltenden Chipknappheit betroffen, die zu Lieferverzögerungen bei vielen der besten Android-Handys führt. Als ob das nicht genug wäre, wird die globale Lieferkette immer schlimmer.

Foxconn war neben anderen in Shenzhen tätigen Herstellern gezwungen, die Produktion in der Stadt angesichts zunehmender COVID-19-Fälle einzustellen Nikkei Asien. China hat die Stadt von Montag bis zum 20. März abgeriegelt.



[ad_2]

Source

neueste Artikel