11.8 C
Munich

Die JD.com-Aktie fällt, nachdem sie sich in einen Nettoverlust verwandelt hat, während die bereinigten Gewinne die Erwartungen übertreffen


Aktien von JD.com Inc. JD,
+6,32 %
fiel am Donnerstag im vorbörslichen Handel um 6,5 % auf ein fast zweijähriges Tief, nachdem der in China ansässige E-Commerce sagte, dass das vierte Quartal zu einem Nettoverlust geführt habe, aber die beste Prognose für bereinigte Gewinne und Einnahmen gesehen habe, während die Margen leicht beeinträchtigt wurden. Der Nettoverlust für das Quartal betrug 5,16 Mrd. RMB (810,4 Mio. USD) oder 3,33 RMB pro American Depository Share (ADS) nach einem Nettogewinn von 24,33 Mrd. RMB RMB oder 15,18 RMB pro ADS im Vorjahr Zeitraum. . Ohne Sonderposten stieg der ADS-bereinigte Gewinn von 1,49 RMB auf 2,21 RMB und übertraf damit den FactSet-Konsens von 1,78 RMB. Der Umsatz stieg um 23,0 % auf 275,91 Milliarden RMB (43,30 Milliarden US-Dollar) und lag damit über dem FactSet-Konsens von 274,41 Milliarden RMB, da der Nettoproduktumsatz um 22,1 % und der Nettoertrag aus Dienstleistungen um 28,3 % stiegen. Die Umsatzkosten stiegen um 23,6 % auf 238,78 Mrd. RMB, was den Gewinn als Prozentsatz des Umsatzes von 13,88 % auf 13,45 % senkte. Die Zahl der jährlich aktiven Kunden stieg um 20,7 % auf 569,7 Millionen. Die Aktie, die bereit ist, am 8. März unter dem 21-Monats-Schlusstief von 58,69 $ zu eröffnen, ist in den drei Monaten bis Mittwoch um 21,7 % gefallen, während iShares MSCI China ETF MCHI,
+1,95 %
fiel um 18,5 % und der S&P 500 SPX,
+2,57 %
9,2 % verloren.



Source

Latest article