3.8 C
München
Donnerstag, Februar 2, 2023

Die Anime-Serie Dragon Ball wird jetzt auf Crunchyroll gestreamt

[ad_1]

Zum ersten Mal sind die legendären Anime-Serien Dragon Ball, Dragon Ball Z und Dragon Ball GT jetzt auf Sonys Streaming-Service Crunchyroll in den USA, Kanada, Australien und Neuseeland verfügbar. Laut einer Pressemitteilung waren bisher mehr als 500 Folgen dieser Serien nur auf Funimation verfügbar.

Die Aufnahme von Dragon Ball in den Dienst ist Teil der Migration von Funimation zu Crunchyroll, die Anfang März angekündigt wurde. In einer früheren Veröffentlichung wird erwartet, dass der Inhalt, der in diesem Frühjahr erscheint und am 1. April veröffentlicht wird, „der größte aller Zeiten“ für Crunchyroll sein wird. Ein Crunchyroll-Sprecher kommentierte die vorherige Ankündigung gegenüber GameSpot, dass die kombinierten Teams „hart daran arbeiten, sicherzustellen, dass Crunchyroll-Fans weiterhin jede Saison robuste Anime-Angebote genießen können … Wir können jede Saison mit Zuversicht noch viel mehr sagen.“

Das Dragon Ball-Medien-Franchise begann 1984 in Japan, als der ursprüngliche Manga von Akira Toriyama in der Anthologie Weekly Shōnen Jump veröffentlicht wurde. Es wurde schnell zu einer beliebten Serie mit bemerkenswertem Durchhaltevermögen – 38 Jahre später bringt Dragon Ball jetzt vier Fernsehserien, 20 Spielfilme, zahlreiche Videospiele und eine große Auswahl an lizenzierten Waren hervor.

Für Neueinsteiger hat Crunchyroll kurze Zusammenfassungen jeder Serie beigefügt:

  • Dragon Ball: Goku ist ein seltsamer Junge mit buschigem Schwanz, der seine Tage mit Jagen und Essen verbringt – bis er Bulma trifft, eine überhebliche Schönheit mit Jungen im Kopf.
  • Dragon Ball Z: Goku, der mächtigste Kämpfer der Welt, ist alles, was zwischen der Menschheit und den Bösewichten aus den dunkelsten Ecken des Weltraums steht.
  • Dragon Ball GT: Die Dragon Balls wurden bis an die Enden der Erde verstreut, und wenn Goku sie in einem Jahr nicht einsammeln kann, wird die Erde eine letzte Katastrophe erleben.

Laut derselben Veröffentlichung verkaufte sich das gesamte Franchise „weltweit mit 260 Millionen Rekordexemplaren“.

[ad_2]

Source

- Advertisement -
- Advertisement -

neueste Artikel