3.8 C
München
Donnerstag, Februar 2, 2023

Der Start der ersten Frauenrallye in Saudi-Arabien mit der Teilnahme von 34 Teams

Die Jameel Rally for Ladies, die erste Offroad-Navigationsrallye für Frauen und die einzige ihrer Art im Königreich und in den Ländern des Golfkooperationsrates, startete heute, Mittwoch, in der Stadt Hail im Norden Saudi-Arabiens .
An der Rallye nehmen 34 Teams aus 15 Ländern teil, darunter die Vereinigten Staaten von Amerika, Schweden, Spanien und Ägypten.

Die Rallye startete am historischen Al-Qashla-Palast, der von der Saudi Automobile and Motorcycle Federation beaufsichtigt wird, und mit Unterstützung der International Automobile Federation durch das Women in Motorsports Committee, wie heute, Mittwoch, in saudischen Zeitungen veröffentlicht wurde.

Die Jameel Rally ist ein außergewöhnliches und historisches Ereignis im Motorsport im Arabischen Golf. Es konzentriert sich mehr auf die Aneignung von Navigationsfähigkeiten, um die Strecke zu überqueren, die eine tägliche Entfernung von 300 bis 500 Kilometern zurücklegen wird, beginnend in der Stadt Hail, dann in der Stadt Qassim und endend in der Hauptstadt Riad, die durch die Qassim-Region führt .

Es ist erwähnenswert, dass der Wettbewerb seit der Bekanntgabe der Registrierung für die Rallye eine große Nachfrage von Frauen verzeichnet, die teilnehmen möchten.

Die Länder des Golfkooperationsrats beteiligen sich stark an dieser Navigationsrallye, mit der Anwesenheit mehrerer Teams aus den Vereinigten Arabischen Emiraten und dem Sultanat Oman, und für die meisten Teilnehmer ist dies das erste Mal, dass er fahren kann im Königreich, und dies geschieht, nachdem König Salman bin Abdulaziz am 26. September 2017 eine Anordnung erlassen hat, die die Ausstellung von Führerscheinen für Frauen im Königreich erlaubt, damit Frauen im folgenden Sommer auf öffentlichen Straßen fahren dürfen.

Und es ist nicht nur auf die Teilnehmer aus Saudi-Arabien und dem Golf beschränkt, da viele Teams aus weit entfernten Regionen der Welt in das Königreich kommen werden, mit der Anmeldung von drei Teams aus den Vereinigten Staaten von Amerika.

Darüber hinaus wird der europäische Kontinent mit der Ankunft eines Teams aus Schweden und einem weiteren aus Spanien ebenfalls gut vertreten sein. Was die arabischen Länder betrifft, bereitet sich ein Team aus Ägypten darauf vor, auf den holprigen Straßen zwischen Hail und Riad anzutreten.

Es ist bemerkenswert, dass die Rallye für jede saudische oder andere Teilnehmerin aus einem anderen Land offen ist, die 18 Jahre und älter ist und einen Führerschein besitzt, der es ihr erlaubt, im Königreich zu fahren.

Source

- Advertisement -
- Advertisement -

neueste Artikel