8.3 C
Munich

Deadpool 3 wird von Stranger Things-Produzent Shawn Levy inszeniert

[ad_1]

Seit Disney viele Besitztümer von Fox erworben hat, einschließlich aller Mutanten von Marvel, ist eine der größten Fragen in den Köpfen der Marvel-Fans das Schicksal von Deadpool, einer eindeutig R-bewerteten Figur, die jetzt einem PG-bewerteten Unternehmen gehört. . Trotz Bestätigungen von Star Ryan Reynolds und Marvel Studios-Chef Kevin Feige schien der Film schwer fassbar zu sein, aber das Team hinter dem Film wächst langsam und Stranger Things-Produzent Shawn Levy hat mit Ryan Reynolds gesprochen. auf Twitter bestätigt nach einer Geschichte von Der Hollywood-Reporter.

Levy wird erneut im Voltron-Stil mit Deadpool-Star Ryan Reynolds zusammenarbeiten, um den Film zu leiten. Während Levy wahrscheinlich am besten für Stranger Things bekannt ist, wird dies das dritte Fahrzeug von Ryan Reyolds sein, bei dem er Regie führt. Zuvor leitete Levy Free Guy und das neu veröffentlichte Netflix-Sci-Fi-Abenteuer The Adam Project, beide mit Reynolds in der Hauptrolle.

Tim Miller (Terminator: Dark Fate) führte Regie beim ersten Deadpool-Film, der damals Rekorde an den Kinokassen für einen Film mit R-Rating aufstellte. Der zweite von John Wick Co-Regisseur David Leitch.

Wendy Molyneux und Lizzie Molyneux-Logelin, die beide intensiv an der Zeichentrickserie „Bob’s Burgers“ mitgearbeitet haben, wurden im November 2020 als Drehbuchautorinnen bekannt gegeben und sind Berichten zufolge immer noch an Bord.

Die nächste Frage, die Disney den Fans beantworten muss, jetzt wo wir wissen, dass Deadpool 3 definitiv passiert, ist, ob es das begehrte R-Rating bekommen wird oder nicht. Kevin Feige sagte letzten Januar, dass er tatsächlich dieses R-Rating bekommen würde, aber der frühere Disney-CEO Bob Iger sicherte seine Wetten damals mehr ab und sagte, „es könnte mehr Platz dafür geben.“ „. Marvel Studios-Filme blieben bis Eternals bei der PG-Bewertung, die für „etwas Sprache und kurze Sexualität“ mit PG-13 bewertet wurde. Deadpool wird von Fans allgemein als ein R-Rating angesehen, um sein volles Potenzial auszuschöpfen, und die ersten beiden Filme haben sich definitiv ihre R-Ratings verdient.

Disney hat noch keinen Veröffentlichungstermin für den Film bekannt gegeben.



[ad_2]

Source

Latest article