6.8 C
Munich

Das Weiße Haus bestätigt Details von Bidens geplanter Executive Order zu digitalen Assets


Werbung

Das Weiße Haus hat am Mittwoch Einzelheiten einer lang erwarteten Exekutivverordnung von Präsident Joseph Biden zum Umgang mit digitalen Vermögenswerten veröffentlicht.

Das Informationsblatt, das The Block vier Stunden im Voraus erhalten hat, beschreibt die Anordnung als „den ersten gesamtstaatlichen Ansatz zur Bewältigung der Risiken und zur Nutzung der potenziellen Vorteile digitaler Assets und der ihnen zugrunde liegenden Technologie“.

Die Anordnung befasst sich mit brennenden Themen, darunter eine Verbraucherschutzstrategie, Finanzstabilität, nationale Sicherheit und Klimarisiken.

Früheren Berichten zufolge ist es trotz früher Befürchtungen eines bevorstehenden Durchgreifens von Krypto recht harmlos. Es betont jedoch einen gesamtstaatlichen Ansatz und fordert neue Arbeiten des Finanzministeriums, des Aufsichtsgremiums für Finanzstabilität, der Federal Reserve und der nationalen Sicherheitsbehörden zu relevanten Teilen des Ökosystems.

Eine Erklärung von Finanzministerin Janet Yellen zu der neuen Exekutivverordnung scheint ebenfalls versehentlich auf der Website des Finanzministeriums veröffentlicht worden zu sein, bevor sie gelöscht wurde, jedoch nicht, bevor ihr Webarchiv erfasst wurde.

Wie der Backgrounder betonte Yellen die Koordination sowie das bestehende Interesse der Agentur an Krypto und sagte: „Diese Arbeit wird die laufenden Bemühungen des Finanzministeriums ergänzen.“

Trendgeschichten



Source link

Latest article