8.3 C
Munich

Bracketology des NCAA-Turniers: Hier sind die vier Nr. 1-Samen, die am Sonntag in die Auswahl aufgenommen werden

[ad_1]

In einem der engsten Kämpfe um einen Platz 1 in der jüngsten Vergangenheit nutzte Kansas einen späten Vorstoß, um nach vorne zu springen und am Vorabend des Draft-Sonntags einen Platz zu beanspruchen.

Jayhawks (28-6, 14-4) entkam Texas Tech im Finale des Big 12-Turniers am Samstag, um ihren 12. Quadranten 1-Sieg der Saison zu erringen. Diese Zahl führt die Nation in der NCAA-Metrik für Qualitätsgewinne an. Kansas überholte den blaublütigen Landsmann Kentucky, der im Halbfinale des SEC-Turniers gegen Tennessee verlor und folglich in der endgültigen Projektion der Bracketology auf die zweite Linie fiel.

Kansas besiegte auch Big 12-Gegner Baylor, der das Ligaturnier vorzeitig verließ mit einer verärgerten Niederlage gegen Oklahoma. Die Jayhawks and Bears (26-6, 14-4) gesellen sich zu Gonzaga und Arizona als die Nr. 1 vier, die in der Auswahlshow am Sonntag (18:00 Uhr ET auf CBS) bekannt gegeben werden. Zum zweiten Mal in Folge werden die Bulldogs (26-3, 13-1 West Coast Conference) die Nummer 1 der Saat beanspruchen, während Arizona (31-3, 18-2 Pac-12) mit einem Pac-12-Turnier stark abschloss Titel. Gewinnen Sie die UCLA, um in der Lage zu sein, den zweiten Samen zu beanspruchen.

INFORMIERT BLEIBEN-T0-DATE: Abonnieren Sie jetzt unseren Sport-Newsletter!

Kansas Guard Ochai Agbaji (30) und Stürmer Jalen Wilson (10) haben fünf, nachdem sie Baylor gezwungen haben, eine Auszeit zu nehmen, während Guard Christian Braun (2) während eines Basketballspiels der NCAA University am Samstag, den 26. Februar 2022, in Waco zuschaut. Texas.  Baylor gewann 80-70.

Kansas Guard Ochai Agbaji (30) und Stürmer Jalen Wilson (10) haben fünf, nachdem sie Baylor gezwungen haben, eine Auszeit zu nehmen, während Guard Christian Braun (2) während eines Basketballspiels der NCAA University am Samstag, den 26. Februar 2022, in Waco zuschaut. Texas. Baylor gewann 80-70.

Zu Kentucky an der Startlinie Nr. 2 gesellt sich SEC-Feind Auburn, der vor einigen Wochen einen NCAA-Top-16-Satz hatte, aber drei seiner letzten sechs verloren hat und ein NET-Ergebnis außerhalb der Top 10 vorweisen kann. ACC-Meister der regulären Saison Duke and Big Ostturniermeister Villanova füllte die Samenlinie Nr. 2. Die Blue Devils waren nahe an der Samenlinie Nr. 1 bevor er im ACC-Turnierfinale auf Virginia Tech fiel. Es war auch ein hartes Jahr für den ACC, der gegen das Programm spielte, indem er sich in der letzten Saison von Trainer Mike Krzyzewski einen ersten Platz sicherte.

DRUCKEN SIE IHRE UNTERSTÜTZUNG: Vervollständigen Sie Ihre Herren-Turnierklasse

MARS MADNESS UNTERSTÜTZUNGSSET: Erstellen Sie einen Pool und laden Sie Ihre Freunde ein

Während die Big Ten mit neun geplanten Bewerbungen insgesamt eine großartige Saison hatten, wird wahrscheinlich keines ihrer Top-Teams eine Top-2-Saat am Sonntag gewinnen, Wisconsin und Purdue (geplante Nr. 3-Saat) beenden nicht stark genug. Die Big Ten könnten jedoch die Blase gewinnen, wobei Indiana, Michigan und Rutgers alle zu den Borderline-Teams gehören, von denen erwartet wird, dass sie sich in das Feld der 68 quetschen und andere Verfolger schlagen. Blasenteams, die geschwitzt haben bis jetzt.

Der Verlierer der Blase sind zweifellos die Atlantic 10, und die NIT-Samen könnten alle von der mittelgroßen Konferenz stammen. Dayton, VCU, Richmond und Saint Louis hatten alle starke Referenzen, wurden aber von Power Conference Teams überholt.

#1 Samen

Gonzaga, Arizona, Kansas, Baylor.

Die letzten vier von

Notre Dame, Texas A&M, Rutgers, Michigan.

Die ersten vier raus

Xavier, SMU, BYU, Dayton.

Die nächsten vier raus

Oklahoma, Wake Forest, Richmond, VCU.

***

***

Andere werden für allgemeine Angebote in Betracht gezogen: St. John’s, Florida, Colorado, Santa Clara, Saint Louis.

Konferenzen mit mehreren Kandidaten: Big Ten (9), SEC (7), Big East (6), Big 12 (6), ACC (5), Mountain West (4), Pac-12 (3), West Coast (3), American Athletic (2).

Leaders oder Highest NET of Planed Single Bid Conferences – (insgesamt 23): Atlantik 10 – Davidson; Osteuropa -Vermont; Atlantische Sonne – Bundesstaat Jacksonville; großer Himmel – Bundesstaat Montana; Großer Süden -Longwood; Großer Westen – Bundesstaat Long Beach; Unterstützte Kommunikation -Delaware; C-Vereinigte Staaten – UAB; Horizont – Bundesstaat Wright; Ivy League -Princeton; MAAC – Saint-Pierre; Mac -Akron; CAEM – Bundesstaat Norfolk; Missouri-Tal -Loyola-Chicago; Nordost – Bryant; Ohio-Tal – Bundesstaat Murray; Patriot -Colgate; Von Süden -Chattanooga; Südland – Texas A&M-CC; SWAC – Südtexas; Gipfel – Bundesstaat South Dakota; Solargürtel – Bundesstaat Georgia; WAC – Bundesstaat New Mexico.

  • Nicht teilnahmeberechtigte Schulen: Oklahoma State (verboten), Cal Baptist, North Alabama, Merrimack, Dixie State, Tarleton State, Bellarmine, UC San Diego, St. Thomas.

***

NCAA-Turnierspracherklärung:

  • NET bedeutet NCAA-Bewertungstool, das ist das Barometer des Auswahlausschusses. Es umfasst Spielergebnisse, Zeitplanstärke, Spielort, Torschuss (auf 10 Punkte pro Spiel begrenzt) und die offensive und defensive Nettoeffizienz.

  • Quadrant 1 gewinnt: Heimspiele gegen 1 bis 30 NET-Teams; Spiele auf neutraler Seite gegen 1-50 NET; Auswärtsspiele gegen 1-75 NET

  • Quadrant 2 gewinnt: Heimspiele gegen 31-75 NET; Spiele auf neutraler Seite gegen 51-100 NET; Auswärtsspiele gegen 76-135 NET

  • Quadrant 3 gewinnt: Heimspiele gegen 76-160 NET; Spiele auf neutraler Seite gegen 101-200 NET; Auswärtsspiele gegen 136-240 NET

  • Quadrant 4 gewinnt: Heimspiele gegen 161-plus NET; Spiele von neutralen Seiten gegen 201-plus NET; Auswärtsspiele gegen 241+ NET

Notieren: Die meisten statistischen Daten sind WarrenNolan.com. der NET-Rankings (NCAA Assessment Tool) sind ebenfalls ein Bezugspunkt.

Über unseren Bracketologen: Shelby Mast projiziert das Gelände seit 2005 auf seiner Website, WAG-Unterstützung. Er kam 2014 zu USA TODAY. In seiner neunten Saison als nationaler Bracketologe kam Mast bei den letzten acht NCAA-Turnieren unter die drei besten Bracketologen. Er wird auch für The Indianapolis Star, collegeinsider.com vorhergesagt und ist ein Gründungsmitglied des Auswahlkomitees der Super 10. Folgen Sie ihm auf Twitter @BracketWag.

Über unseren College-Basketball-Reporter: Scott Gleeson hat seit 2012 College-Basketball für Männer für USA TODAY abgedeckt und dabei geholfen, Bubble Tracker in Klammern zu setzen und zu verwalten, bevor er sich nach dem Draft-Sonntag mit dem ganzen März-Wahnsinn befasst. Er sagte richtig voraus, dass Virginia die nationale Meisterschaft 2019 vor Beginn der Saison gewinnen würde, und wählte 2018 Loyola-Chicago als Mittelfeldspieler von Cinderella. Folgen Sie ihm auf Twitter @ScottMGleeson.

Dieser Artikel erschien ursprünglich auf USA TODAY: NCAA-Turnier in Klammern: Nr. 1 der Samen tritt am Sonntag in die Auswahl ein



[ad_2]

Source

Latest article