-3.9 C
München
Montag, Januar 30, 2023

ASUS und Gigabyte führen Unterstützung für AMD Ryzen 5000- und Ryzen 7 5800X3D-Prozessoren für X370-, B350- und A320-Motherboards ein

[ad_1]

Gigabyte und ASUS haben mit der Einführung ihres ersten AMD Ryzen 5000-CPU-Unterstützungs-BIOS für ihre Motherboard-Serien X370, B350 und A320 begonnen.

ASUS und Gigabyte führen Support für AMD Ryzen 5000 Desktop-Prozessoren auf X370-, B350- und A320-Motherboards ein

ASUS und Gigabyte werden ihre jeweiligen X370-, B350- und A320-Motherboard-BIOS zur Unterstützung von AMD Ryzen 5000-Desktop-Prozessoren einführen.Der Rest der Produktpalette wird auch erste Unterstützung für AMDs Ryzen 7 5800X3D erhalten, der nächsten Monat auf den Markt kommt.

Der 5,5 GHz Intel Core i9-12900KS Prozessor lächelt für die Kamera, wenn er vor der Markteinführung an den ersten Kunden ausgeliefert wird

Zu den neu eingeführten AMD-Prozessoren gehören Ryzen 7 5700X, Ryzen 5 5600, Ryzen 5 4600G und Ryzen 5 5500, Ryzen 5 4500, Ryzen 3 4100, die Benutzern umfassendere Optionen mit verschiedenen Leistungs- und Preissegmenten bieten. Benutzer können entweder die Spitzenleistung von Motherboards der X-Serie mit Ryzen 7 5700X-Prozessoren erhalten oder eine preisgünstige Anlage aus Motherboards der A-Serie mit Ryzen 3 4100-Prozessoren bauen.

In Bezug auf die Verfügbarkeit werden die ersten BIOS von ASUS für den 25. März erwartet, während Gigabyte sagt, dass ihre Motherboards der 300er-Serie (X370, B350, A320) die neuen Prozessoren nativ unterstützen und keine neuen Updates erforderlich sind. Was den AMD Ryzen 7 5800X3D betrifft, sagen die beiden Hersteller, dass es sich um eine ausgewählte Version handeln wird, wenn sie definitiv bereit sind, Unterstützung für den Chip anzubieten, unabhängig davon, ob AMD dies zulässt oder nicht.

Updates können von heruntergeladen werden ASUS-Support-Website. ASUS-Motherboards der vorherigen Generation erhalten Unterstützung für diese neuen Prozessoren gemäß der folgenden Tabelle:

Wie bei anderen Herstellern hat auch MSI kürzlich damit begonnen, ihr AGESA 1.2.0.6C BIOS für ihre Motherboards der Serien 500 und 400 auszuliefern, das die Unterstützung für AMD Ryzen 7 5800X3D ermöglicht, obwohl sie ihr Support-BIOS für Ryzen 5000-Desktop-CPUs noch nicht auf den Markt gebracht haben wurde darüber informiert, dass es bald kommen wird, aber Version 1.2.0.7 wird nicht vor Ende April und Anfang Mai erwartet. Auch ASRock, EVGA und BIOSTAR werden in den kommenden Tagen eigenen Support leisten.



[ad_2]

Source

neueste Artikel